Jetzt würgt sie Schleim ....gefährlich???

hallo,

ich habe gestern schon gepostet,dass meine Mia (15 Wochen) erkältet ist.
Da sie aber gut zufrieden war und kein Fieber hatte,bin ich nicht zum Arzt gefahren.Bin selber auch dick erkältet.
Doch nun hat sie gerade schon 2 mal nach dem Husten richtig viel Schleim erbrochen und hat kaum Luft dabei bekommen,weil sie sich dran verschluckt hat.
hab echt Panik bekommen! Danach fing sie aber schon wieder an zu lachen.
Jetzt spielt sie wieder vergnügt auf ihrer Decke und Hustet manchmal.

ich werde morgen auf jeden Fall mit ihr zum Arzt fahren.
ich wollte nur mal wissen,ob das Jemand von euch kennt und ob es villeicht sogar besser ist,wenn sie den Schleim ausbricht,auch wenn sie mir dabei so leid tut.Aber so ist es ja wenigstens raus.
Hab nun Angst vor der Nacht!

Lg mellie

Hallo Mellie,
auch wenn es doof klingt, aber das ist ein gutes Zeichen.Sie ist erkältet und hustet den Schleim aus den Broniechen, wenn du morgen zum Arzt gehst dann frag nach Mucosulvan oder Hedelix für Säuglinge das Hilft beim Abhusten. Keine Angst das hatte mein kleiner auch, 12 Wochen, und alles wurde wieder gut.

Auch wenns im hohen Schwall rauskommt? Es ist wirklich nicht wenig.

Naje, ist s schleimig oder eher dünner flüssig??

weitere 2 Kommentare laden

Das macht unsere auch immer, wenn sie erkältet ist... das ist ganz normal, weil der Schleim ja nach hinten läuft, weil die Kleinen ja viel liegen...

baby & #baby Finja *17.7.2006

Hallo Melli!!

Wir waren deswegen im krankenhaus über 5 tage. denn bei uns war der verdacht auf keuchhusten. hat sich aber nicht bestätigt und es hat sich herausgestellt, dass sich der ganze schleim nur in der lunge festgesetzt hat, aber so extrem, das war nicht mehr schön. Irgendwann fing auch Jaimee an schleim auszuko... und hatte dabei kaum luftbekommen, aber von da an ging alles bergauf. Also, viel kannst du da nicht machen. Abwarten. Bei ihm ging es ca 4 tage mit dem schleim ausspucken beim hustenanfall und von da an war alles super. Brauchst also nicht zum arzt. Das einzige, womit wir das losen des schleimes untersützt haben, ist ein inhaliergerät aus der apotheke ausgeliehen. Das rezept bekommst du vom Kia... wir hatten ihn lieb drum gebeten, da war es dann kein problem das zu bekommen.

hoffe ich konnte dir damit ein wenig weiterhelfen.

lg sandra udn jaimee (der grad von allein eingeschlummert ist, JUHU)

Hallo,
wie schon gesagt, das ist eigentlich ein gutes Zeichen. Kleine Kinder "übertreiben" immer, dh. sie husten schon mal bis zum übergeben, schreien bis sie violett werden etc. Daran muss man sich erstmal gewöhnen.
Aber ein Tip: Frag mal den Kia, es gibt eine spezielle Physiotherapie, dabei wird der Schleim regelrecht rausmassiert. Wurde bei unserer Maus mal gemacht, sieht ganz arg brutal aus und die Kleinen heulen auch dabei #schock, aber was danach alles rauskam #augen. Und das wichtigste: danach gings ihr viel besser, #freu
Frag mal nach.
LG jo

Hi,
unser Zwerg ist seit Samstag tierisch erkältet und er hustet was das Zeug hält, wir beide kommen kaum Nachts zur Ruhe.#gaehn

Letzte Nacht hatte Thies es auch ,das er den ganzen Schleim erbrochen hat .......bähhhhhh habe alles abbekommen aber dann ging es ihm besser.
Ist doch gut wenn alles rauskommt.

Wenn es ihm morgen nicht besser geht, sollen wir noch mal zum Doc kommen, dann werden wir vielleicht nicht um Antibiotikum drum rum kommen.#schmoll

LG Nicola & Thies ( der gerade eingeschlafen ist )