Umsteigen zu Aptamil oder Milumil.... Bringts was???

Hi

Mein kleiner trinkt von Alete die 1er.

Habe ja gestern meine Umfrage gestartet, was eure kleinen so trinken, bekam dann die häufigste Antwort entweder

Milumil oder Aptamil


Bin dann mal bei Milupa auf die Homepage gegangen und habe mich über die beiden Sorten informiert.

Die Aptamil soll ja der Muttermilch am nahesten sein.

Mir scheint es so, als würde mein Racker von der Alete 1er nicht mehr satt werden, denn die Abstände in denen er trinken möchte, werden immer kürzer #schwitz

Jetzt überlege ich, ob ich entweder auf Milumil oder Aptamil wechseln soll #kratz#kratz

Wenn die Aptamil der Muttermilch am nahesten liegt, müsste sie doch auch von den Vitaminen her am besten konsistiert sein, oder?? #kratz

Meine Milchdose wird morgen leer werden, hatte dann eigentlich vor mal im Geschäft die ganzen Angaben zu vergleichen....

Wäre dankbar um antworten
( Eines möchte ich noch dazu sagen, ich möchte gerne BITTE Tipps dazu haben und nicht "blöde angemacht werden", dass ich mich rechtfertigen muss, wieso ich wechseln möchte ;-) )

Gruß Chrissy #herzlich

halli hallo

alsoooo meine ersten zwei hatten aptamil bekommen und hatten ständig bauchschmerzen ... irgenwann wars dann auch vorbei .... nund 9 jahre später war ich ein wenig schlauer und habe mich für humana enschlossen wir haben nun von pre auf 1 und von 1 auf 2 umgestiegen .... nie probleme keine blähungen und ein total zufriedenes baby :-)


lieben gruß

hallo chrissy,

ich habe meiner tochter am anfang aptamil 1 gegeben, bin dann aber recht schnell auf milumil 1 umgestiegen da es doch satter macht.

ich rate dir zu milumil 1 damit habe ich nur gute erfahrung gemacht.

lg sandra

Hallo Chrissy,

wir haben mit Milumil 1 auch nur gute Erfahrungen gemacht, Lukas verträgt sie super.

Ich habe auch schon andere ausprobiert (Hipp, Aptamil 1, Alete 1, Beba 1) aber keine sättigt so wie die Milumil.

Lukas trinkt sie heute noch gerne und wird davon noch satt. Er ist jetzt 10 Monate alt.

LG Petra + Lukas #baby der morgens und abends sein Milumil noch braucht

hallo...

also mein kleiner bekommt milume 1 und hat voher milume pre bekommen...
aber das reicht ihm auch schon ein weilchen nicht mehr...
wie alt ist denn dein kleiener?
meiner hat jetzt mit 3 1/2 wochen denn immer schon ein bisschen breichen dazu bekommen (was ja nicht jedes baby so gut verträgt#schock) meiner aber schon ...

ein versuch ist es ja werd...
versuch es einfach mal...;-)

aber wovon mir immer abgeraten wurde ist denn auf die 2er oder 3er umzusteigen denn die sollen wohl mehr dick machen als alles andere...#augen

kannst ja auch mal selbst breichen machen zum anfang....
(für ab und zu)
banane zwieback und bisschen milch...
davon brauch er bestimmt nicht viel und ist satt...
alsi ein bisschen bei 3-4 löffel und denn noch milch etwas weniger als sonst ... ;-)

#bla

LG diana#herzlich

Ich gab meinem Sohn vorher PreAptamil da er aber soviel spucken musste verwendete ich PreMilumil und jetzt nehme ich Milumil1 da er es gut verträgt.
Ich rate auch für Milumil.

Danke, für eure schnellen Antworten.

Mein kleiner ist fast 3 Monate alt ;-)

Wollte mich hier GUT informieren, denn eine Umstellung der Milch muss ja gut überlegt sein, denn ein ewiges HIN UND HER ist ja auch nicht gut für babys #schein

Hatte jemand vorher Alete gefüttert und stieg dann zu Milumil um???

Sättigt Milumil wirklich mehr??

Also ich finde Milumil sättigt sicher mehr finde ich.

Hi Chrissy,
ich hatte Dir ja gestern schon geschrieben, dass wir Aptamil 1 nehmen und voher die Pre. Wollte Dir nur sagen, dass Du auf der Seite von Aptamil die Zusammensetzung runterladen kannst. Dann kannst Du Deine schonmal mit der Aptamil vergleichen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die eine sättigender ist als die andere 1ner. Aber kann ja durchaus sein, dass es da Unterschiede in der Zusammensetzung gibt.
Liebe Grüße und viel Erfolg.

Nicki und Luca (22 Wochen)

P.S. Luca hatte übrigens auch immer mal wieder Phasen erst letztens im Wachstumsschub wo er von der 1 ner nicht satt zu werden schien. Im Moment allerdings ist es wieder ganz anders. Er findet alles intressanter als trinken. Vielleicht wirds bei Euch ja auch wieder besser ;-)