Wie hoch Leihgebühr einer Milchpumpe aus Apotheke?

Hallo!

Hat jemand von euch eine elektrische Milchpumpe aus der Apotheke geliehen (ohne Rezept)? Wieviel habt ihr dafür bezahlt?

Danke und LG, Maren

1

Ich hatte zwar ein Rezept, aber ich meine, auf dem Vertrag irgendwo gelesen zu haben, dass es 3 Euro/Tag kosten würde.

Aber wenn man ein bisschen googelt, dann findet man die eher so um die €1.70/Tag, also sogar günstiger. kommt sicherlich auch auf das modell an.

LG
Nady

2

Ich hatte auch ein Rezept, habe 100€ Pfand zahlen müssen, sonst nix.

LG,sapf

3

Hallo Maren,

ich habe mir keine geliehen sondern eine gekauft.

Hab sie aber nur 4-5 Mal benutzt (Lucy wollte aber die Abgepumpte Milch nicht) und wollte sie jetzt eben gerne verkaufen. Zwei extra Flaschen sind auch noch dabei!

alles hat 75 Euro gekostet, würde es für 40 Euro plus Versand verkaufen

Wenn du interesse hast, meld dich einfach

Liebe Grüße
Carina und Lucy *14.11.2006

4

Warum holst Du Dir denn kein Rezept? Sprich doch mit Haus- oder Frauenarzt. Der kann Dir doch eins ausstellen, muss Indikation "Stillprobleme" oder "Trinkschwäche" draufstehen.
Am besten auch "elektrische Doppelpumpe inkl. Zubehör" (Sonst musst Du nämlich die Flaschen und die Pumpeinheit normalerweise kaufen, da die jeder neu bekommt).
Ich habe 6 Euro für eine ameda Pumpe für 6 Wochen bezahlt, war aber mit Softeinsätzen, daher etwas teurer.

5

Hallo Maren!
Ich hab zwar im Nachhinein ein Rezept besorgt. Weiss aber, dass es im Sanitätshaus für eine Woche 12.30 € kosten würde.
LG Anna

6

Guten Morgem

Ich bin einfach zu meinem KA gegangen und habe gesagt das ich auch mal Milch abpumpem will, war ja am Anfang sehr viel und da hat sie mir eine verschrieben und ich mußte NIX bezahlen.

LG Mona