Warme Hände, Füße und Stirn, 38 Fieber aber quietschfidel

Hallo Ihr Lieben,

ich bin mal wieder in Sorge...

Julian hat schon den ganzen Tag super warme Hände und Fußsohlen. Auch die Stirn ist warm aber der Rest (also Wangen und Beinchen) ist kühl.

Jetzt haben wir Fieber gemessen und er hat 38.0°

Die letzten Tage hat er beim Stillen immer so schlimm geschwitzt. Kann das damit was zu tun haben?

Wisst ihr vielleicht was das sein kann?

Zähne hat er noch nicht und man sieht eigentlich auch noch nix!

Liebe Grüße
Ela und Julian *12.12.06

1

huhu...

kleiner hinweis...

38 grad is noch kein fieber...
bei 38,5 geht fieber erst los und da spricht man grad von erhöhter temperatur....

lg der keks

2

Hallo!

Keine Ahnung, aber bei Elias war es gestern genauso. Ich hatte hier gestern schon gefragt, ob es am heißen Wetter liegen könnte.

Vorhin hatte er wieder 37,3°, was seine Durchschnittskörpertemperatur ist.

Er schwitzt auch immer beim Stillen. #schwitz

Zähnchen sind auch noch nicht in Sicht....
Er kaut aber auf allem herum....

Wobei ich auch immer wieder lese, dass Fieber und Zahnen getrennt voneinander betrachtet werden sollte.
Meist zahnen die Kinder mit 6 Monaten und da verlieren sie den Nestschutz. Außerdem stecken sie alles in den Mund und somit ist die Aufnahme von Bakterien und das Infektrisiko höher.

Ich beobachte Elias einfach mal weiterhin und so lange es ihm auch noch gut geht, versuche ich mir keine Sorgen zu machen.

lg
doris