Ausschlag im Gesicht, 10 Wochen alt, mal mehr mal weniger, Allergie?

Hallöchen,

vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. meine Kleine hat schon seit ca. 3-4 Wochen einen Ausschlag im Gesicht. Mal schlimm, dann mal wieder weniger. Ich war auch schon bei der KiÄ mit ihr, aber so wirklich helfen konnte sie mir nicht. Sie sagte nur, ich soll mal alles weglassen, womit man im Gesicht in Berührung kommen kann z. B. Cremes und Badezeug etc. . Das habe ich auch gemacht, aber irgendwie geht es nicht weg. Ich weiß auch nicht, ob es eine Allergie sein könnte.... . Vielleicht gegen das Fläschchen. Ich füttere zur Zeit Aptamil Comfort und die Abendflasche Aptamil 1.
Hat jemand vielleicht die gleiche Erfahrung gemacht und kann mir weiterhelfen? Jucken tut es anscheinend nicht, sie kratzt sich nicht. Sieht aus wie Pusteln oder so. Ich würde sie wie Hitzepickelchen beschreiben.

Liebe Grüße Jasmin + Leonie *14.04.2007

1

Da fällt mir spontan die Neugeborenenakne ein? Hat meine Tochter auch erst mit ca. einem Monat bekommen und ging erst weg, als sie ein halbes Jahr war #augen

Was haben wir geschmiert und gesalbt (obwohl der KiA uns schon sagte, dass das alles nix bringt :-P)... und von einen Tag auf den anderen war es von alleine weg #huepf

LG Steffi

2

Hallo Jasmin,

meine Tochter hat das auch seit ca. einer Woche. Meine Hebamme meint, daß es gut von Hormonen sein kann, die die Kleine von mir über die Muttermilch mitbekommt. Stillst Du?
Da Leonie scheinbar durch den Ausschlag nicht beeinträchtigt ist, es scheint nicht zu jucken oder so, ignoriere ich ihn einfach ;-).
Wird schon wieder weg gehen.

Gruß peppi03 mit Leonie (6 1/2 Wochen)