Brustwarze weiße schmiere drinne???wer hat erfahrung?

Hi

also irgendwie ist mir das peinlich und weiss auch nicht recht wo es reinkommt, aber naja frage mal euch weil es mir wichtig ist.

also seit der schwangerschaft habe ich in der brustwarze weiße schmiere drinne wenn ich drauf drücke kommt sie raus. denke mir das ist normal wegen milcheinschuss usw.

aber nach der geburt meines kindes habe ich das immer noch. es ist weniger aber hab es halt noch.

ich stille aber nicht und habe es nie getan

und dazu was mich mehr interesiert ist um die bristwarze herum habe ich das auch. wenn ich mir das sogenannte dunkle rosa anschaue auf meiner brust also das um der brustwarze herum sehe ich immer weise punkte und wenn ichd rauf drücke komtm diese schmiere auch raus manchmal sogar sehr viel. das ist aber nicht flüssig sondern etwas dicker beispiel ob eiter rauskommen würde ist aber schnee weiss. wenn ich es rausdrücke kommt es nach 2 tagen ungefähr wieder.

mir ein wenig peinlich aber denke hie rist man für jede frage offen. möchte so gerne wissen was das ist bitte um hilfe.

danke yve

1

Die Punkte das sind irgendwelche Drüsen (haben auch einen Namen), in denen sammelt sich Talg und das sieht dann aus wie Pusteln, wenn man sie "ausdrückt" kommt es einem so vor wie ein Mitesser oder ein fetter Pickel...

Generell solltest du aber an deiner Brust NICHT rum drücken (so wie bei den Pickeln im Gesicht), da das empfindliche Gewebe darunter verletzt werden könnte oder gequetscht und dann könnte sich dein Brustgewebe entzünden...
Es kann gut sein, dass diese "weiße Schmiere" immer noch Milch ist, an deiner Stelle würde ich einfach mal deinen Frauenarzt fragen.

2

Hallo yve

Ja das kenne ich auch. Hab das allerdings bestimmt schon seit 10 Jahren oder länger. Also lange vor meiner SS. Wurde aber in der SS stärker. Sie aus wie offene "Poren" und wenn man dran quetscht wie bei einem Pickel kommt was weisses raus.
Keine ahnung was das ist. Aber es stört mich auch nicht wirklich.

Vielleicht kennt sich jemand anders mehr aus.

Liebe Grüße vom Evchen