Zieht wie wild an der Brustwarze

Hallo,

Emelie (8Wochen) trinkt sonst immer super. Jetzt trinkt sie irgendwie gar nicht für längere Zeit und zieht dann wie wild geworden an meiner Brustwarze und fängt dann an zu heulen. Was ist das denn?

lg
melanie

1

ohhh das hat meine auch...
katscht sie dir so auf der brust rum und zieht immer wieder den kopf nach hinten und lässt dabei die brustwarze los?

2

Hallo Melanie,

ich musste leider Abstillen, aber irgendwie hört es sich für mich danach an, dass sie nicht mehr genug Milch bekommt. Wenn es so sein sollte, Geduld haben und immer wieder anlegen. Dann müßte deine Milchmenge sich erhöhen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!

LG
Jacqueline + Lana 5 Monate

3

genau das war nämlich auch meine befürchtung.
der milchfluss ist zwar immer vorhanden aber es ist schon etwas anstrengender.
ich habe gestern angefangen mehr zu trinken, also mind. 3 l am tag und davon 1 liter stilltee und meine milchproduktion ist viel besser im gange. ich merke es beim stillen, dass sie viel ruhiger trinkt, da ist kein gezappel mehr und nichts.
und was mich heute ganz stark wundert ist, dass sie 3-4 std. schläft und nichts verlangt. ich erkenne meine kleine kaum wieder.
einen versuch wäre es wert oder?
lies mal meinen beitrag von gestern:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=981950&pid=6301097

lg
suzanne & fenia 13 wochen

4

hatten wir auch. ruhig bleiben, an die andere brust legen und später noch einmal zurück. es kann vieles sein:geschmack, müdigkeit, lage des kindes etc.

LG Maria

5

Aber müßte sie dann nicht auch Nachts eher aufwachen? Gut den ganzen Tag über hat sie fast gar nicht geschlafen. Jedesmal wenn sie geweint hat hab ich sie angelegt und sie hat auch getrunken und fing dann an zu zappeln und dran rumzuziehen und dann zu heulen. Sie schläft aber dann Abends wirklich so von 19.00 bis 24.00 oder 02.00. Wenn sie Hunger hätte wäre das doch anders,oder?

lg
melanie