FRAGE:Wie findet ihr die Lederpuschen/Krabbelschuhe????

Hallo Mamas

Tja,Frage steht ja schon oben.

Wollte nämlich nächste Woche mal los und Lea welche besorgen!!!

Weil sie jetzt so langsam anfängt zu krabbeln!
Noch robbt sie....

Möchte gern eure Meinungen hören!!!

Vielen Dank

Gruss Stephie mit Lea(knapp 10Mon.)#blume

1

huhu,

#pro ich finde sie super. auch wenn die kleinen anfangen sich hochzuziehen oder zu laufen, die rutschen dank leder sohle nicht weg! einfach klasse, kann ich nur empfehlen!

gruß
mary;-)

2

Wir haben die heute noch , obwohl Jonn schon 8 Monate laeuft, aber im Haus nur Lederpuschen damit sich die Fuesschen gut ausbilden!!

Lg Toni

3

wir haben keine und werden auch keine bekommen. haben die bisher nich gebraucht und cih selbst hatte sowas auch ncht.
finde die hässlich und nich wichtig

4

hässlich, unnütz, halten nicht und machen Stinkefüße wenn sie zu lange an sind. Von mir ein klares: sind die Kohle nicht wert :-p

knuddels KiKi

5

mmmhhh, Jonn hat keine Stinkefuesse , hat doch Socken drunter ,und teuer waren sie auch nicht...und besesr als feste Pantoffeln...aber Stoppersocken haben wir auch gehabt...

7

Ich hatte 2 Tageskindern mit den Dingern und beide hatten Käsebeene *würg*

weitere Kommentare laden
6

Ich möchte meinem Kleinen auch, wenn er mal krabbelt, solche Krabbelschuhe anziehen.
Ganz einfach weil wir Fliesen und Laminat haben und Leon dann nicht immer wegrutscht.
In guten Lederschühchen werden die Füße auch nicht eingeengt. Es besteht also nicht die Gefahr einer Fehlbildung.

Tanja

9

Ich finde sie zwar nicht besonders hübsch, aber wir haben auch welche, weil unsere Tochter sich ständig die Socken auszieht und mit den Schuhen macht sie es nicht. Außerdem habe ich den Eindruck, dass sie auf glatten Böden damit besser läuft als mit ABS-Socken.

Für draussen haben wir sie mit Imprägnierspray eingesprüht. So kann Java auch mal bei leichter Feuchtigkeit draussen laufen. Da sie gerade erst angefangen hat, hat sie noch keine richtigen Schuhe.

12

Hallo.
Wir haben die von Shooshoos und die sind klasse. Sehen auch richtig gut aus.

Hier sind z.B ein paar:

http://cgi.ebay.de/ShooShoos-Babyschuhe-Krabbelschuhe-Puschen-Shoo-Shoos_W0QQitemZ160135353193QQihZ006QQcategoryZ44379QQrdZ1QQcmdZViewItem


Wir hatten unter anderem die weißen mit den blauen Streifen. Die sahen hinter ziemlich dreckig aus.
Haben sie dann gewaschen und sie sind wieder super sauber gworden.
Ich kann die Schuhe nur empfehlen.

Ausserdem braucht man dann nicht immer die Stoppelsocken und kann normale Socken nehmen.

16

Hi
Das Stopper- Gummi- Zeugs... also das was an den Stoppersocken das Stoppen ist gitfig wenn die Kinder das futtern sollten,( sagt meine PeKiP- Leiterin) und zumindest mein Kind futtert an allem rum. Deshalb haben wir Lederschläppchen, die futtert sie zwar auch gerne, aber da kann wenigstens nichts passieren. Außerdem bleiben die meistens wenigstens am Fuß, was bei Socken höchstens 2 Minuten der Fall ist. Ich hab die Schläppchen meiner Maus schon mit und ohne Socken angezogen, aber ohne Socken, waren die Füßen ein bißschen feucht hinterher. Also lieber mit Söckchen oder bei heißem Wetter ganz barfuß.

Gruß Nimi + Natalie ( 9 Monate)

20

Ja das stimmt. Die Socken sind ja immer schnell ausgezogen :-)
Finde die Kleinen sehen mit den Schuhen auch einfach super aus.
Und im Sommer gibt es ja schon die Sandalen davon:-) Dann treten die nicht immer auf irgendetwas rum.
Ich finde die Schuhe klasse und werde noch viele davon holen. Finde die für die Wohnung auch richtig klasse!

21

Huhu,
Jan geht/krabbelt/steht barfuss. Wenn er mal kalte Füsse bekommt, kriegt er kurz ABS-Socken drüber, die sowieso nicht halten bzw. wie Flossen rumschlabbern #augen
Schühchen, es gab nur ein Paar in seiner Grösse (19-20 #schock), hat er nur für draussen, weil er da ab und an gerne mal laufen üben möchte oder bisschen stehen und da ist barfuss auf der Strasse eher schlecht ;-)

Ansonsten: barfuss! #pro
LG Jo + Jan 8Monate

22

Hallo,


ich habe allen meinen Kindern diese Schuhe geholt.

Zum einen weil sie sich damit ihre Socken nicht ausziehen konnten und zum anderen weil es manchmal auch Tage gibt an denen es doch ein wenig besser wäre, wenn die Kleinen nicht unbedingt "nur" mit Socken draußen unterwegs sind.

Juliana hat die Schuhe immer an.
Sie hat ihn ihnen laufen gelernt und ich kann sie nur empfehlen.

Zu den Stinkefüssen:
Es kommt, wie bei allem anderen, natürlich auch auf die Qualität der Puschen an!
Ich habe sie hier her geholt:

http://www.popolini.aldenhoevel.de
Die sind aus pflanzlich gegerbten Leder und somit nicht komplett dicht. sie können noch atmen und das kommt auch dem Babyfuß zugute.

Da sie pflanzlich gegerbt sind, können die Babys sie auch mal in den Mund nehmen und dran rumlutschen oder kauen .... das macht gar nciht, denn sie enthalten keinerlei Gift.

Karin, die die Schuhe verkauft ist eine ganz Liebe, ich durfte sie persönlich kennenlernen.

Wenn jemand besondere Wünsche hat, die sie erfüllen kann, dann macht sie das auch gerne.
'Ansonsten hat sie auch noch andere Verkäufer an der Hand, die aus genau demselben Leder Schuhe herstellen, die aufwendiger Arbeiten können.

Ich bin total glüclich mit diesen Puschen und Juliana liebt sie.
Juliana hat auch "normale" Schuhe, allerdings kann sie in diesen absolut noch nicht laufen...sie stackst damit wie eine Marionette...in den Puschen läuft sie für ihr Alter (12,5 Monate) sehr gut.

LG
Iris