Immer belegte Bronchien, Allergie?

Mein kleiner ist jetzt 5 Monate und seit der Geburt hat er ständig nach dem schreien anfallender Schleim den er dann abhusten muß, mittlerweile auch nach 5 Löffel Beikost. Ich weiß nicht warum er so verschleimt ist, könnte das eine allergische chronische Bronchitis sein?

Wer weiß rat ?

Mein Kinderarzt meinte das wäre noch zu früh um das festzustellen.

Was meint ihr ? Wer hat das auch ?

Danke für eure Antworten !!!!!

Lulu

1

Hallo Lulu,

unsere Große (2,5 Jahre) hatte auch von Anfang an immer diese Schleimbildung, besonders nachts hat sie sehr viel gehustet und war morgens immer total verschleimt. Ich habe erst monatelang mit dem Kinderarzt rumhantiert, aber nachdem trotz Inhalation von Kortison nicht wirklich eine dauerhafte Besserung eintrat, bin ich mit ihr zum Lungenfacharzt. Dieser stellte nach Röntgen und Allergieaustestung eine allergische Bronchitis fest (Hausstaubmilben). Ich bekam eine Bescheinigung für Allergiebettwäsche und seitdem haben wir Ruhe. Bei unserem Kleinen (4 Monate) fängt das gleiche Problem an, inhaliere im Moment 4 x täglich...denke aber, dass ich demnächst auch direkt zum Lungenfacharzt gehe, da ich vermute, dass er auch betroffen ist.

Ist wohl vererbt...ich hatte als Kind auch Hausstaubmilbenallergie und im Alter folgten dann noch mehrere Allergien, die sich aber nicht großartig auswirken...

Viele liebe Grüße, Martina