Nachts Dauernuckeln - Abstillen? Erfahrungen und an die Experten

Hallo Zusammen!

Mein Sohn ist 9 Monate alt. Seit dem 4 Monat kommt er nachts ca. alle 2 h - kann auch mal mehr sein. Dann hilft nur Stillen. Schnuller spuckt er in hohem Bogen aus und gegen kuscheln wird protestiert. Worst Case: Er wird richtig wach und wir müssen ihn tragen bis er wieder schläft.

Durch das Stillen schläft er in der Regel schnell wieder ein. Trotzdem sehne ich mich nach einer ruhigeren Nacht. Ich wäre schon froh, er würde nur 2 bis 3 Mal kommen. Oft hängt er auch sehr lang an mir, sodass mir alles weh tut.

Er schläft bei uns im Bett und ich stille im liegen. Meist schlafe ich auch beim Stillen wieder ein. Aber das dauernde Wachwerden seit Monaten schlaucht sehr. Am Anfang dachte ich, ich müsste nur durchhalten und es sei nur eine Phase und bei Stillkindern sei das oft so. Aber das geht jetzt schon sooo lang!

Eigentlich wollte ich lange stillen. Aber ich überlege nun, ob ich jetzt abstillen soll. Ich habe die Hoffnung, dass die Nächte dann besser werden. Ich bin total im Zwiespalt! Will doch das Beste für mein Kind!

Gibt es bei euch dazu Erfahrungen? Was würdet ihr tun? Kann ich sonst etwas tun, damit die Nächte ruhiger werden und trotzdem weiter stillen?

Zur Info: Er bekommt seit dem 5. Monat Brei uns seit einem Monat stille ich nur Abends und Nachts. Morgens und Nachmittags bekommt er jeweils noch ca. 100 ml Premilch.

Vielen Dank für eure Antworten

Kaffeetrinken

Hallo Kaffeetrinken,

das nächtliche Stillen bei Kindern in diesem Alter ist ja nicht ausschließlich wirklich Hunger sondern eben auch Hunger nach Nähe. Manche Kinder verstärken das, wenn sich beispielsweise der Tagesablauf ändert, also zB wenn tagsüber nicht mehr gestillt wird. Außerdem ist das Alter von etwa 9 Monaten ZUSÄTZLICH oft eine Phase in der Kinder die bereits große "Sprünge" gemacht haben und mobiler werden etc. wieder nähebedürftiger und anhänglicher werden.

Es wird tatsächlich auch wieder besser! Dennoch versinke ich dir hier auch den Artikel einer Kollegin, den ich bereits in einem anderen Post verlinkt hatte. Vielleicht ist das etwas für dich:
http://www.stillkinder.de/das-10-naechte-programm-fuer-besseres-schlafen-im-familienbett/

Liebe Grüße Christina