Mit Tragetuch auf den Rücken

    • (1) 04.08.16 - 20:45

      Hallo!

      Ich habe zwei absolute Tragekinder. Allerdings ist es mir bislang noch nie wirklich gut gelungen, sie auf den Rücken zu bekommen.

      Mit Nr. 1 hat es trotz einer langen Trageberatung nie geklappt, weil sie ihre Füße auf dem Rücken nicht angewinkelt hat. Dann wurde ich schwanger mit Nr. 2, so hat sich die Tragezeit von Nr. 1 dann irgendwann erledigt gehabt.

      Jetzt ist Nr. 2 schon fast 3 Jahre alt und aus der Not heraus trage ich sie immernoch öfter vorne, weil es mir weiterhin nicht gut gelingt, auf dem Rücken wirklich gut und fest zu binden. Die Dame liebt es und ist sehr geduldig mit mir und meinen Versuchen, deshalb bin ich weiterhin an Tipps interessiert, die sie vielleicht doch noch auf den Rücken bringen.

      Das generelle "Über die Schulter auf den Rücken bekommen" bzw. sie gleich hinten aufsitzen zu lassen sind nicht das Problem, sondern das Beuteln und das Ziehen der Stränge, so dass das dann wirklich ebenso gut sitzt wie vorne.

      Vielen Dank für jeden Tipp,
      Gruß
      Fox

      • Guten Morgen Fox, Das Rückentragen ist ja in unseren Breitengraden nicht gerade " mit der Muttermilch eingesogen" worden..:-)) daher braucht es eine erfahrene Trageberatung, die unterschiedliche Rückentrageweisen mit dem Tuch beherrscht, und da auch Tipps geben kann.

        Was könnte helfen?

        Evtl. solltest Du es mit einem breiteren Tuch probieren , wenn Dein Kind schon so groß ist. Ich selber habe auch meine 4-jährige damals auf dem Rücken getragen, mit den normalen 70 cm, aber sie war eher zierlich.

        Es gibt ein neues Tuch auf dem Markt, mit Schlaufen unten am Tuchrand, welches das Tragen auf dem Rücken sehr erleichtern kann, da haben Eltern weniger Angst, wenn das Tuch unter dem Popo mal herausrutscht, wäre das eine Alternative?

        Wir könnten ebenfalls mal in Eurem PLZ-Breiech nach erfahrenen TB suchen,

        es gibt viele Listen der unterschiedlichen Trageschulen, auf deren homepage wird man fündig.
        Ganz viel Erfolg dabei

        morgendliche Grüße B.A,

        Hallo Frau Attenberger,

        vielen Dank für Ihre Antwort.

        Da ich schon 90 Euro in eine Trageberatung investiert habe (nur wegen der Rückengeschichte), das Kind schon relativ alt ist UND ich außerdem eine Manduca besitze, mit der das Tragen auf dem Rücken problemlos klappt, bin ich leider nicht mehr so investitionswillig.

        Der Tipp mit dem Schlaufentuch klingt interessant und wird für meine Bekannten einen Versuch wert sein. Hier trägt tatsächlich niemand mit dem Tuch auf dem Rücken. Schade! Bei der Manduca nerven mich die ganzen Schnallen, besonders wenn meine Mann sie benutzt hat und wirklich gar nichts mehr passt.

        Viele Grüße
        Fox

        • Hallo Fox,

          über den Preis bin ich gerade etwas gestolpert OUPS, das war eine teure Beratung, gängig sind hier eher 25-35 € , je nach Zeitaufwand.. Ich wünsche ein gutes Weiterkommen

          Grüße aus dem Rheinland
          B.A.

    Vllt ist das Tragetuch ja nicht groß genug? Ich habe eine Zeit lang in Bolivien gelebt und da tragen die Frauen fast alle ihre Kinder augf dem Rücken und zwar mit riesigen Tüchern. Das klappt glaube ziemlich gut und hält auch lange! ;-)

    • Hallo!

      Ich habe ein Didimos der Größe 8, 5,60m Länge müsste das haben. Größere sind mir hier nicht bekannt. Mit Kind Nr. 2 klappt aber auch das Tragen auf dem Rücken, nur dass ich nicht mehr so willig bin, da die Dame mittlerweile 3 1/2 Jahre alt ist und selber laufen soll :-)

      Gruß
      Fox

Top Diskussionen anzeigen