Tragetuch im Sommer

Hallo,

ich hab eigentlich mehrere Fragen :-) Unsere Kleine ist 6 Monate alt, 66cm groß und 8kg schwer. Sie trägt im Moment Kleidergröße 74/80 und kann noch nicht sitzen, falls das relevant ist. Wir tragen sie bislang ganz klassisch mit der Wickelkreuztrage im Tragetuch. Nun sind die ersten warmen Tage da und ich könnte mich und sie nach jedem Spaziergang baden und umziehen, weil wir so verschwitzt sind. Gibt es spezielle dünne Sommertragetücher? Oder eine angenehmere Bindeweise für warme Tage?

Wir haben auch eine Fullbuckle Trage aus Tragetuchstoff probiert. Da geht der Rückenteil aber ziemlich hoch rauf und sie hat die Träger nah beim Gesicht, wenn sie sich dreht und sie hasst es. Sie fängt nach wenigen Sekunden zum Schreien an, weil sie sich zu wenig bewegen kann.

Haben Sie eine Lösung für uns??

Vielen Dank!

Liebe Grüße,
Tessa

Liebe Tessa,

ja, beim Tragen im Sommer kommt man wirklich schnell ins schwitzen! Die Wickelkreuztrage geht einmal komplett um den eigenen Körper rum und sorgt damit für zusätzliche Wärme.

Leichtere Bindeweisen sind das Känguru, der einfache Rucksack oder auch die Hüftschlinge. Generell könnte es für euch auch schon entlastender sein, eure Tochter auf der Hüfte oder dem Rücken zu tragen. Durch die Entlastung kommt man nicht so schnell ins schwitzen.

Es gibt auch dünnere Sommertücher, z.B. mit Leinenanteil. Je dünner ein Tuch ist, desto weniger Gewicht vom Kind wird aufgenommen. Dadurch kann es passieren, dass man schwerer an dem Kind trägt und dann trotzdem schwitzt.

Beim Tragen haben sich auch Wolle-Seide Kleidung bewährt. Diese wirkt wärmeausgleichend (auch im Sommer) und nimmt mehr Feuchtigkeit auf als normale Baumwollkleidung. Einfach mal ausprobieren :-)

Bei der Fullbuckle Trage kann es, bei einem sehr hohen Rückenteil, manchmal helfen, den Steg ein wenig abzubinden, damit sich das Rückenteil verkürzt. Der Steg sollte trotzdem von Kniekehle zu Kniekehle gehen. Das ist bei einem Online-Austausch ein wenig schwer zu erklären, aber vielleicht weißt du, was ich meine? Dafür eignet sich am besten ein Size-It, aber ein dünner Schal tut es auch. Somit sitzt sie höher und kann im wachen Zustand auch ihre Arme rausstrecken.

Wenn die Träger euer Baby stören, kann man auch diese mit einem Haargummi ein wenig enger machen und somit für mehr Platz sorgen. Ist die Trage denn eine Toddlersize oder schon noch eine Babysize?

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig weiterhelfen. Liebe Grüße,

Franziska Kroll

Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau, ob es eine Baby oder Toddler Size ist - wir haben die Trage ohne nähere Infos geschenkt bekommen. Die maximal eingestellte Stegbreite ist 31cm - sagt das was aus?

Ich hab das Abbinden versucht, das klappt irgendwie nicht so richtig.

Was sagst du als Trageberaterin zu dem "Babytuch"? www.babytuch.com
Das schaut auch luftiger aus und wäre für unterwegs nicht so umständlich wie ein Tragetuch.

Liebe Grüße,
Tessa

Hallo Tessa,

hmm... die Stegbreite ist mit max. 31 cm eher schmal, daher gehe ich nicht davon aus, dass die Trage grundsätzlich nicht passt. Hm.. Wenn du magst, kannst du mir aber gerne ein Bild davon schicken, dann kann ich eher was dazu sagen.

Die Babytücher sind sehr praktisch. Das einzige "Manko" ist die fehlende Stützung im Nackenbereich, aber eure Maus ist ja bereits ein wenig größer. Und die Tücher richten sich nach der Größe des Trägers, d.h. wenn noch weitere Personen mittragen sollen, kann es sein, dass die Tücher nicht passen. Wichtig ist zudem, dass das Tuch glatt über dem Rücken und von Kniekehle zu Kniekehle aufgespannt wird. Wenn es für euch eine praktikable Lösung wäre, spricht nichts dagegen.

Viele Grüße,
Franziska

weitere Kommentare laden