Trage-Empfehlung?

Ich brauche mal einen Tipp. Ich habe einen wirklichen Tragling hier zu Haus und würde mir gern eine trage kaufen. Ich habe ein tuch, das geht auch super aber ist mir zu umständlich für unterwegs. Im Supermarkt in zeitnot kann ich das nämlich nicht so schnell binden. :) es gibt doch so vorgeknotete Tücher? Aber ohne schnallen? Ich hab auch eine manduca, aber das Baby ist erst 4 Wochen alt. Außerdem sitzt die bei mir irgendwie nicht so gut. Was für Tragen kann ich denn da nehmen?

Schau dir mal Tragen wie zB Didytai von Didymos an, oder Flytai von Fidella, oder Fräulein Hübsch, oder Limas, oder oder oder

Mysol von Girasol wäre noch eine Idee, ganz ohne Schnallen, nur zum Binden.
Liebe Grüße

Also ich habe meinen Sohn und meine Tochter beide überwiegend in der Trage getragen, weil mir das Binden oft zu lange gedauert hat und ich es unterwegs praktischer fand, das Baby einfach in die Trage reinzusetzen. Das mit dem Unterwegs im Stress binden kann ich gut verstehen #winke
Wenn du aber noch nicht genau weißt welche Trage passt, kannst du hier mal schauen :
https://babytragekaufen.wordpress.com. Da gibt es einen ganz netten Überblick und Fakten, die man beachten kann beim Kauf einer Trage.

Liebe lumenn,

wie dir die anderen Nutzerinnen schon richtig empfohlen haben, gibt es ein paar Modelle, die komplett ohne Schnallen auskommen und ähnliche Eigenschaften wie ein Tragetuch haben.

Die Manduca passt optimal ab Sitzalter; vorher ist tatsächlich ein Tragetuch oder eine Trage aus Tragetuchstoff mit verstellbarem Steg besser.

Ich hoffe, ihr findet ein passendes Modell für euch.

Als Ergänzung zu der Liste gibt es auch noch diverse Tragen von Kokadi (WrapTai, WrapStar und TaiTai), der WrapTai ist komplett ohne Schnallen und den Hop Tye von Hoppediz.

Als kleine Abgrenzung: Eine WrapConversion ist eine Tragehilfe ohne Schnalle am Hüftgurt, dieser wird i.d.R. gebunden.

Viele Grüße,

Franziska Kroll
Mama Känguru

Vielen Dank für die Antwort! Ich habe eine Diddy Tai versucht, aber das war fast so umständlich wie das Tuch. Jetzt habe ich eine Fräulein Hübsch, die ist super. Allerdings bin ich nicht sicher, ob ich die richtig binde. Mein Baby ist da so "versunken" drin. Der Kopf schaut oben gar nicht raus... ihr Gesicht ist quasi von den Schulterträgern so umrahmt. Es stört sie nicht; sie schläft ganz entspannt. Nur ich frage mich ob sie genug Luft bekommt..

Das ist auch ein typisches "Problem bei der Frl Hübsch - versuch mal, die Träger oben ein wenig abzubinden mit einem Stück Schnur oder einem Haargummi. Zudem versuch dein Baby etwas "tiefer" in das Rückenteil reinzusetzen, so verkürzt es sich ein wenig. Also tiefer in den Beutel. Google mal "apron vs. non-apron", eventuell hilft dir auch das weiter. Ist ein wneig schwierig, zu erklären :-)

Viele Grüße,
Franziska