Kopfschmerzen beim Tragen auf dem Rücken

Hallo,

Ich trage meinen kleinen Spatz seit dem er auf der Welt ist recht häufig. Am Anfang in der Baby Björn die ich aber schnell bei Seite gelegt habe als er ein paar Kilo mehr drauf hatte, da ich sofort Kopfschmerzen davon bekam. Dann bin ich aufs Tragetuch umgestiegen und bin davon total begeistert. Bis zum jetzigen Zeitpunkt trug ich ihn schmerzfrei auf dem Bauch. Da er nun aber knapp über 10 kg hat möchte ich ihn doch lieber auf dem Rücken tragen. Nur bekomme ich nun beim Tragen wieder Kopfschmerzen und mir wird leicht schummrig.

An was kann das liegen, bzw auf was muss ich achten damit das nicht passiert.

Würde ihn echt gerne noch eine zeitlang weiter tragen können.
Bedanke mich schon mal für die Antwort.

Hallo kelly605,

es ist schön, dass du deinen Sohn so gerne trägst. 10 kg sind ja auch schon eine ganze Menge.

Ich bin leider keine Medizinerin und kann dir daher leider nicht sagen, woher genau deine Kopfschmerzen kommen. Ich würde mal vermuten, dass sich deine Muskulatur ein wenig anders entwickelt hat von dem Vorne Tragen und dass deine Muskeln sich erst wieder an die Belastung auf dem Rücken gewöhnen müssen. So wird deine Frontmuskulatur momentan recht stark sein und sobald Zug auf dem Rücken kommt, kommt es bei dir zu Verspannungen und daher vielleicht auch zu den Kopfschmerzen.

Was kannst du tun? Du kannst rückenkräftigende Übungen machen und dich dehnen, damit deine Muskulatur wieder entspannt. Du kannst es erst mal langsam angehen lassen und nicht so lange am Stück auf dem Rücken tragen. Eine weitere Alternative wäre, ein anderes Tragesystem auszuprobieren, ob das ein wenig hilft und das Gewicht eventuell ein wenig anders verteilt wird. Hierfür wäre vielleicht eine Trageberatung nicht schlecht.

Ich drücke dir die Daumen, dass ihr noch zu eurem positiven Rückentrageerlebnis kommt.

Alles Gute und viele Grüße,
Franziska Kroll von Mama Känguru