Bauchübungen

Ich bin nicht mehr schwanger aber meine Frage ist schwangerschaftsbedingt.

Wie ist das wenn man eine kleine Rektusdiastase zurückbehalten hat. Meine Kangatrainerin meinte ja, so ne kleine fühlbare Öffnung sei vor allem bei Mehrfachgebährenden normal. Mein 2. Kind ist 12 Monate, deshalb habe ich wenig Hoffnung dass es wirklich noch wird wie vorher. Aber wie ist es dann mit den Bauchübungen? Ich muss wirklich was in dem Bereich tun aber bei sämtlichen Workouts sind nun mal auch Crunches in sämtlichen Variationen dabei. Nicht das ich es damit noch verschlechtere.

Vielen Dank!

Hallo Herbstliebe,

du kannst optimistisch sein, dass sich die Rektusdiastase vollständig zurück bildet, vorausgesetzt du trainierst fleißig deine schrägen Bauchmuskeln. Viele haben leider noch lange diese Spalte, aber mit Training der schrägen Bauchmuskeln kann man diese beheben.

Genau, die geraden Bauchmuskeln würde ich vorerst nicht trainieren. Zumindest nicht in Form von Sit ups oder Crunches - diese sind kontraproduktiv - sondern nur statisch wie Unterarmstütz.

Viele Grüße
Silke