Anzeige
Schnuller

Von Experten empfohlen

Seitenanfang

Viele Babys und Kleinkinder können nicht ohne ihren Schnuller. Er hilft ihnen, sich zu beruhigen und zu entspannen. Doch immer wieder sind Eltern verunsichert, inwiefern der Schnuller einen Einfluss auf die Kiefer- und Zahnentwicklung haben könnte.

mam_nativeexchange_1707_1
Foto: © MAM Babyartikel GmbH

Schnuller: Einfach beruhigend

Das Saugen ist für Babys ein angeborener „Wohlfühlfaktor". Denn auch, wenn sie gerade nicht hungrig sind und trinken: Saugen bedeutet für Babys Entspannung pur.

Der Kinderarzt Prof. Dr. Reinhold Kerbl erklärt: „Saugen ist ein bewährter Beruhigungsmechanismus, der helfen kann, unangenehme und schmerzhafte Empfindungen zu vermindern, wie wissenschaftliche Untersuchungen belegen. Diese Wirkung hat sich auch bei Frühgeborenen bewährt. Im Alltag kann ein Schnuller dafür sorgen, dass Babys sich in Stresssituationen oder bei Schmerzen – etwa Koliken – leichter beruhigen. Wenn das Baby seinen Schnuller im Schlaf aber verliert, soll er nicht zurück in den Mund gesteckt werden."

Worauf solltest du achten?

Experten sind sich einig: Je dünner und flexibler der Saugerhals eines Schnullers, desto geringer ist der Druck auf Babys Kiefer und Zähne. Damit wird das Risiko von Zahnfehlstellungen reduziert. Bis zum 3. Geburtstag sollte ein Kind idealerweise vom Schnuller entwöhnt werden, um Zahnfehlstellungen vorzubeugen.

Eine gesunde Entwicklung fördern

mam_nativeexchange_1707_6
Foto: © MAM Babyartikel GmbH

Eine erste, unabhängige Langzeitstudie am Universitätsklinikum Jena bestätigt jetzt, dass der MAM Perfect aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften eine gesunde Zahn- und Kieferentwicklung unterstützt. Mehr noch: die Nutzung des MAM Perfect verringert das Risiko von Zahnfehlstellungen wie Überbiss und offenem Biss. Das Ergebnis überzeugt die Experten.

Der einzigartige Saugerhals des MAM Perfect reduziert im Vergleich zu herkömmlichen Silikonschnullern das Risiko von Zahnfehlstellungen. Er ist nicht nur 60% dünner, sondern auch viermal flexibler als herkömmliche Silikonschnuller. Der MAM Perfect übt damit bedeutend weniger negativen Einfluss auf die gesunde Zahnentwicklung von Babys und Kleinkindern aus, als herkömmliche Silikonschnuller.

Fazit: Der MAM Perfect reduziert im Vergleich zu einem herkömmlichen Schnuller das Risiko von Zahnfehlstellungen (Klinische Studie: Deutschland, 2016, n = 86).

Experten empfehlen den MAM Perfect zur Förderung einer gesunden Zahn- und Kieferentwicklung.

mam_nativeexchange_1707_7
Foto: © MAM Babyartikel GmbH
 

Die Umgewöhnung auf den MAM Perfect lohnt sich

Die Ergebnisse der Studie bestätigen, dass der MAM Perfect auch die perfekte Alternative für diejenigen ist, die noch nicht auf ihren Schnuller verzichten können. Die Studienergebnisse geben Eltern, deren Babys und Kleinkinder auf einen Schnuller angewiesen sind, das gute Gefühl, dass sie mit dem MAM Perfect die gesunde Zahn- und Kieferentwicklung ihres Kindes unterstützen.

Mehr erfahren über den MAM Perfect.

mam_nativeexchange_1707_8

Praktisch: Selbst-sterilisierend in 3 Minuten.

Foto: © MAM Babyartikel GmbH