Erleben und entdecken

Familien-Highlights: Darauf freuen wir uns im Juli

Als Familie gibt es so viele schöne Dinge zu entdecken und noch viel mehr zu erleben. Wir verraten euch, worauf wir uns ganz besonders freuen! Diesen Monat wollen wir natürlich raus, raus, raus in die Sonne und nutzen die Ferienzeit, um verborgene Talente zu wecken.

Seitenanfang

Stand-Up-Paddeln
Foto: © Colourbox

Im Juli freue ich mich auf Ausflüge an einen möglichst natürlichen See. Einfach magisch kann es sein, bei strahlendem Sommerwetter mal nicht nur zu schwimmen, sondern aufrecht stehend übers Wasser zu gleiten: Stand-Up-Paddeln (SUP) ist eine der boomenden Wassersportarten, die du auch schon mit Kindern ab 6 Jahren (die sicher schwimmen können) ausüben kannst. Und das Schöne: In Sachen Gleichgewicht sind dir deine Kinder dabei sogar überlegen. Ein großer Spaß und prima fürs kindliche Selbstbewusstsein! Petra, Redaktion

Open Air Kino
Foto: © Colourbox

Kino ist toll, aber an einem schönen Sommerabend im Kinosaal verschwinden – geht gar nicht. Zum Glück gibt es mittlerweile unzählige Freilichtbühnen im ganzen Land, oft auch an besonderen Orten. Ein spezielles Angebot für Kinder muss man zwar etwas suchen, aber manchmal wird neben dem normalen Abendprogramm auch ein Kinderfilm gezeigt, zum Beispiel in der Sommerkino-Reihe des Frankfurter Städel Museums oder natürlich beim Kinderfest „MondLichtFest" in Berlin. Claudia, Vermarktung 

Ferienkurs – klingt ein bisschen nach Schule und in Kinderohren deshalb vielleicht nicht sofort nach dem ganz großen Ferienspaß. Aber der Schein trügt! In solchen Kursen können Kinder zum Beispiel lernen, Comics zu zeichnen und ihren eigenen Comicstrip entwerfen. Die perfekte Mischung aus sinnvoller Beschäftigung und Spaß. Moni, Redaktion

Bewässerung

Die Urlaubszeit steht vor der Tür – aber was machen wir mit unseren Pflanzen, damit sie die genauso gut überstehen wie wir? Wer ein bisschen experimentierfreudig ist, baut ein kleines Bewässerungssystem aus alten PET-Flaschen. Nichts für den 2-wöchigen Mallorcaurlaub, aber einen Wochenendausflug überstehen eure Pflanzen so. Und ein spannendes Experiment für kleine Tüftler ist es sowieso. Melanie, Redaktion  

Schwimmhilfe
Foto: © FREDS SWIM ACADEMY/baby-walz.de

Juli ist Freibadzeit! Unsere Kleine ist eine richtige Wasserratte und möchte auch nicht mehr nur aufs Ärmchen, sondern schon ein bisschen selbst plantschen. Schwimmringe und Schwimmsitze werden zwar von Experten eher kritisch beäugt, aber für die Kleinen ist es ein großer Spaß, frei mit den Beinchen im Wasser zu strampeln. Wenn ihr euch dafür entscheidet, achtet beim Kauf auf einen Durchrutschschutz, viel Beinfreiheit, außerdem auf die DIN Norm EN 13138-1 und das GS-Siegel – und habt beim Schwimmen immer eine Hand am Kind. Christina, Community

Picknick-Familie
Foto: © Colourbox

Es muss nicht immer der durchgeplante Freizeitparkbesuch sein. Wir orientieren uns im Sommer gerne an der ungezwungenen Draußen-Kultur südlicher Länder, trommeln befreundete Familien zusammen und verbringen den Tag gemeinsam bei einem großen Picknick im Park. Alle sind zusammen, unterhalten sich, essen leckere Kleinigkeiten, die Kinder beschäftigen sich miteinander und langweilen sich garantiert nicht! Sabine, Community

Foren zum Thema

Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop

]