So werden Eltern wieder fit

Napercise: Das etwas andere Workout

Und, wie viele Stunden habt ihr letzte Nacht geschlafen? Für alle übermüdeten Eltern haben wir jetzt einen Geheimtipp: Schon mal was von Napercise gehört? Wir stellen euch einen außergewöhnlichen Fitnesskurs vor.

Autor: Melanie Mauthe
Seitenanfang

Müdigkeit – ein Elternproblem

Du fühlst dich heute wieder so richtig müde? Keine Sorge, so geht es vielen. So mach einer würde wahrscheinlich zahlreiche Goldmedaillien abstauben – sofern Schlafen eine Olympische Disziplin wäre. Eltern klagen besonders oft über den Schlafentzug, aber kein Wunder – schließlich hat der Wecker einen kleinen Windelpopo und zwei Beine und meldet sich auch nachts lautstark zu Wort. Die Nachtruhe kommt deshalb viel zu kurz und das macht sich am Folgetag bemerkbar. 

Napercise: Ein Fitnessstudio für müde Eltern

Das Problem der Müdigkeit hat nun auch ein britisches Fitnessstudio erkannt und ein neues Workout namens "Napercise" erschaffen. Doch was bedeutet dieses Wort überhaupt? Es setzt sich aus den Begriffen „nap" für Nickerchen und „exercise" für Sport zusammen. Hierbei geht es also um den altbekannten Mittagsschlaf, der als Kind eher unbeliebt war. Das Ziel des Kurses: 45 Minuten lang schlafen. Dazu legen sich die Teilnehmer in Einzelbetten – gleichzeitig wird die die Raumtempertur heruntergefahren. Dadurch sollen die Kalarien im Schlaf ganz von alleine purzeln. Zu Beginn des "Workouts" werden außerdem noch einige Dehnübungen gemacht, gleiches geschieht nach dem Powernap. Die Idee dazu kam den Leitern des Fitnessstudio (David Lloyds Clubs) nachdem diese eine Umfrage durchgeführten. Die Auswertung belegte, dass rund 86 % der Eltern regelmäßig mit Müdigkeit zu kämpfen hatten und 26 % in der Regel weniger als fünf Stunden Schlaf pro Nacht abbekamen.

Könnt ihr euch vorstellen, am Fitnesskurs "Napercise" teilzunehmen?

Foren zum Thema

Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop