Video
1000 Sachen selber machen

Fingerpuppe: Fünf kleine Zappelmänner

Mit einem einfachen Fingerhandschuh verwandeln sich deine Finger in fünf lustige Püppchen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Sieh hier, wie die Verwandlung zum Handschuh zur Puppe geht.

1000 Sachen Fingerpuppe

Das brauchst du:

  • alter Fingerhandschuh
  • Schere
  • weiße und schwarze Wollreste
  • stumpfe und spitze Nadel
  • Filzreste, 2 Federn, 1 Filzkugel, 1 Perle
  • 2 kleine Wackelaugen und 1 großes Wackelauge
  • Textilkleber
  • Lochzange

Und so einfach geht's:

An einem alten Handschuh jeden Finger anders gestalten:

  • Ich habe mit dem Daumen begonnen: Aus Filz Ohren und Augen in schwarz und weiß und eine Nase zuschneiden. Die schwarzen und weißen Filzteile der Augen und Ohren übereinander kleben. Die Augen auf den Finger kleben. Gut trocknen lassen. Dann mit einer spitzen Nadel und einem Wollfaden die Nase aufsticken und die Ohren festnähen.
  • Für den Zeigefinger: Die Filzkugel mit einem Wollfaden an die Fingerspitze nähen, Augen als Kreuze aufsticken, eine Nase nähen, eine Perle auffädeln und auf der Fingerinnenseite fest verknoten.
  • Für den Mittelfinger: Mit der Lochzange zwei weiße Augen aus Filz stanzen, diese aufkleben. Zwei Federn auf die Fingerrückseite kleben und sobald der Kleber getrocknet ist, durch Nähen etwas fixieren.
  • Für den Ringfinger: Schwarze Wolle zwischen Daumen und Zeigefinger aufwickeln, mittig verknoten und aufschneiden. Mit dem verknoteten Faden an der Fingerspitze festnähen und im Finger fest verknoten. Zwei Wackelaugen aufkleben.
  • Für den kleinen Finger: Ein großes Wackelauge aufkleben.

Dauer: Insgesamt ca. 45 Minuten