Special
Endlich schlank

Special: Ich nehme ab!

Der Wunsch abzunehmen steht am Jahresanfang immer ganz oben auf der Gute-Vorsatz-Liste. Wer jetzt die Crash-Diät beginnt, hat wenig Chancen auf sein Wohlfühlgewicht. Wir stellen Ernährungskonzepte vor, die beim Schlankwerden helfen und zeigen, welche wohltuenden Diät-Alternativen es gibt.

Autor: urbia
Welche Diäten gibt es überhaupt?

Haben Sie auch das Gefühl. dass fast jährlich eine neue Wunderwaffe gegen die Extrapfunde gefunden wird? Mal wird dem Fett der Schwarze Peter zugeschoben, dann sind die Kohlenhydrate schuld am Übergewicht. Besser Reis als Kartoffeln, oder war es umgekehrt? Muss ich nur genug Abstand zwischen meinen Mahlzeiten lassen oder werde ich sogar im Schlaf schlank? Wir stellen Ihnen die gängigsten Diäten und Ernährungsprogramme vor und sagen, was davon zu halten ist.

Besser als Diät: Ein neuer Lebensstil

Wer seinen Pfunden den Kampf ansagt, führt doch eigentlich einen Kampf gegen sich selbst. Ist es da nicht viel hilfreicher und wohltuender, sich einmal zu fragen: Was tut mir eigentlich jetzt gerade gut? Warum möchte ich jetzt essen, obwohl ich doch keinen wirklichen Hunger habe? In den beiden folgenden Artikeln stellen wir vor, wie Sie ohne Diät mit Achtsamkeit und Intuition sich selbst etwas Gutes tun können, anstatt gegen sich zu kämpfen und das Gefühl zu haben, ständig zu verzichten.

Geschafft! Wie halte ich jetzt mein Gewicht?

Erst drei Kilo abnehmen und nach einer Weile wieder fünf Kilo drauf? Das ist der klassische Jojo-Effekt. Er tritt ein, wenn der Körper während einer Diät den Stoffwechsel auf Sparflamme fährt und bei normaler Nahrungsaufnahme nach der Diät den Stoffwechsel nicht wieder hochfährt. Dann nimmt man leider schnell wieder zu. Aber keine Angst, dagegen können Sie etwas tun:

Seitenanfang
]