Video
Fragen an die Frauenärztin

Was bedeutet der Vermerk Risikoschwangerschaft?

Werdende Mütter unter 18 oder über 35 Jahren, Familienerkrankungen oder Komplikationen bei vorhergehenden Schwangerschaften - all das sind Gründe von einer Risikoschwangerschaft zu sprechen. Ob all das tatsächlich ein Risiko mit sich bringt, erklärt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin.

Seitenanfang
Risikoschwangerschaft
Foto: © colourbox
05.10.2015

Der Vermerk Risikoschwangerschaft ergibt sich entweder aus der Vorgeschichte der Schwangeren oder aus aktuellen Befunden. Auch bestimmte Familienerkrankungen können eine Rolle spielen. Welche Faktoren genau dazu führen, dass eine Schwangerschaft als Risikoschwangerschaft eingestuft wird, erklärt unsere Expertin im Video.