Zykluskurve von bianca7688 ab 24.12.2013

Liebe Zyklusblatt-Frauen,

ab jetzt findet ihr hier die technisch erneuerte Version des Zyklusblattes. Es gibt zwei Arten, das Blatt anzuschauen:

1. die normale Ansicht, bei der das Blatt blätterbar ist: ab dem 15. ZT gibt es eine zweite Seite, zu der man blättern kann.

2. eine Gesamtansicht, die man vergrößern kann und in der man scrollen kann. Diese Ansicht ist auch als jpg speicherbar.

Bitte gebt uns Bescheid, wenn ihr noch Fehler findet: info@urbia.de


Viele Grüße

Euer urbia-Team



Notizen

Datum ZT Notizen
02.01.2014 10 Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: Schlafmangel
04.01.2014 12 NotizBehandlung: Beim Gang auf die Toilette 3 Tropfen hellrotes Blut in die Toilette. Mehr kam dann erstmal nicht. Abends habe ich eine ganz leichte Schmierblutung bekommen, die auch 4 Tage angehanlten hat. Jedoch nur sehr leicht. Letzter Zyklus durch Utrogest 7 Tage verlängert, normal wäre mein Eisprung heute dran. Dieser ist regelmäßig alle 4 Wochen +-1 Tag. Da sich aber mein Zyklus 7 Tage verschoben hat, wahrscheinlich LH Peak mit Schmierblutung. Eisprung ist eigentlich immer zwischen dem 16 und 18 ZT
06.01.2014 14 Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: Schlafmangel
07.01.2014 15 NotizBehandlung: LH Test und Fertilitätsmonitor werden wieder positiv, die Schierblutung ist eigentlich nur noch etwas verfärbter zervixschleim wird durchsichtiger und spinnbarer.
08.01.2014 16 NotizBehandlung: Zervixschleim durchsichtig und spinnbar. LH Test extrem Stark positiv :)) Temperatur ging auch runter bei mir oft am Eisprungstag (falls er nicht schon gewesen ist)
10.01.2014 18 NotizBehandlung: hmm, morgen abwarten ob Tempi wieder hoch geht. Hoffe ich hatte überhaupt einen Eisprung und es war richtig die 2 hohen vorherigen Werte auszuklammern. Habe auch leider erst ab dem 11 Zyklustag mit LH Tests und Clearblue Monitor angefangen, hoffe hatte vorher keinen LH Anstieg, wenn hätten wir Ihn genutzt, aber müsste dann die Tempi nicht ruhiger sein?! Utrogest fange ich erst an wenn Tempi eindeutig!!! Meine Coverline ist sonst immer zwischen 36,35-35,45 Grad, zumindest in den letzten 12 Zyklen. Gegen Mittag Unterleibschmerzen die mir wie Mittelschmerz bekannt kommen, Vermutung richtig LH tests wieder stark positiv
13.01.2014 21 NotizBehandlung: Abends leicht beige farbenden Ausfluss, zwar sehr hell, aber vermute morgen eine :(( schmierblutung. Utro nangefangen 0-0-2
14.01.2014 22 NotizBehandlung: hell beige farbender Ausfluss weg :) Bis jetzt keine Schmierblutung. Morgens einen 10er Prolamed versucht und helle 2` Linie gehabt, aber verspreche mir nicht viel davon, ich tippe auf VL und bekomme bald meine Tage :(( Ich habe seit 3 Tagen Unterleibschmerzen als wenn die Mens kommt. Am 12 ZT war mein positivster LH Test mit leichter Eisprungsblutung. Das meinte unser Kiwu Arzt, aber LH test waren noch positiv bis zum 18 ZT (Da ist ber sonst), auch wenn nicht mehr so deutlich positiv.Deshalb weiß ich zzt gar nicht wie weit ich wirklich bin. Heute igendwas zwischen Es 6-11 :D Noch nie hatte ich so einen Zyklus. Da sich aber mein letzter Zyklus durch Utro um 7 Tage verlängert hat, ist in diesem alles durcheinander.
NotizNotizen: Der rechte Test ist der stärkste Ovu am 12 ZT der ganz Links Ovu vom 13 ZT. In der Mitte ist der SS-Test, wahrscheinlich nur vl. Ich muss weiter abwarten, da ich nicht genau weiß wann der Eisprung war, kann ihn nur vermuten. Allerdings trinke ich zzt Apelschorle und HCG Test sollen ja angeblich auf Apfelsaft/Apfelschorlereagieren. Meine SS Test tun es leider auch beim direkten halten in die Apfelschorle positiv:((( Sogar positiver wie meiner heute.
15.01.2014 23 NotizBehandlung: Kriege bestimmt bald meine Tage, wobei meine Tempi eig. immer danach sinkt. Urbia zeigt mir immer noch keinen Eisprung, obwohl es Ovuview bei eingabe der gleichen kurve tut und zwar für den 16 ZT!!!
Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: Stress

Legende und Abkürzungen

ES:
Abkürzung für Eisprung.
ZT:
Abkürzung für Zyklustag.
ÜZ:
Abkürzung für Übungszyklus.
S:
Abkürzung für den Zervixschleim-Höhepunkt
s:
Abkürzung etwas Zervixschleim
0:
Abkürzung für kein Zervixschleim

Woran Sie den Eisprung erkennen

Der Eisprung steht bevor, wenn
  • am meisten Zervixschleim auftritt
  • der Zervixschleim flüssig und klar ist
  • der Zervixschleim spinnbar ist
  • der Muttermund weich wird
  • die Muttermundöffnung größer wird
  • häufig geht die Temperatur nach unten
    (bevor sie dann steigt)

So berechnen wir den Eisprung

Eine Temperaturerhöhung um etwa 0,2°C deutet darauf hin, dass sich ein Eisprung ereignet hat. Der Eisprung findet statt im Zeitraum von zwei Tagen vor der Temperaturerhöhung oder am Tag der Temperaturerhöhung selbst. Daher kann der Eisprung meist nur rückwirkend und nur auf drei Tage genau bestimmt werden.

Unser System trägt den Eisprung-Balken in Ihr Blatt ein, wenn drei aufeinander folgende Temperaturwerte höher sind als der höchste der sechs Vorgängerwerte ("Max6") und wenn der dritte erhöhte Wert mindestens 0,2°C über "Max6" liegt. Dazu gibt es zwei Ausnahme-Regelungen, die das System ebenfalls berechnet. Zusammen mit den Eisprung-Balken erscheinen auch die Coverline, der wahrscheinliche Beginn der Menstruation und der geeignete Tag, um einen ersten Schwangerschaftstest zu versuchen.

Coverline: Die Coverline markiert die Grenze zwischen der Temperaturniedrigphase und der Temperaturhochphase in Ihrem Zyklus. Faustregel: Ein Eisprung hat stattgefunden, wenn mindestens drei aufeinander folgende Werte über der Coverline liegen. Die Coverline wird gleichzeitig mit dem Eisprung berechnet und zusammen mit den Eisprung-Balken automatisch eingetragen.

Als Interpretationshilfe haben wir Ihnen einige typische Kurvenverläufe zusammengestellt. Lesen Sie auch den urbia-Artikel zur Temperatur-Methode.

[Close]