5. ÜZ, Messzeit 8.00-9.00


Liebe Zyklusblatt-Nutzerinnen,

bitte beachtet, dass ihr im Zyklusblatt ab dem 15. ZT auf die zweite Seite blättern müsst.

Wir arbeiten immer an der Verbesserung unserer Seite. Wenn ihr Wünsche oder Anmerkungen zum Zyklusblatt habt, schreibt uns gern eine Mail an info@urbia.de


Viele Grüße aus Hamburg

Thea, Cleo und Tom vom URBIA-Team


Notizen

ZT 1

30.01.2015

NotizBehandlung: Täglich: L-Thyroxin 50, 2 X Inofolic, 400 mg Folsäure zusätzlich, Vitamin D3 1000


ZT 4

02.02.2015

NotizBehandlung: Ab heute 1. ZH: Ovaria Comp/ Magnesium Sulfuricum (5 Globuli)


ZT 7

05.02.2015

NotizBehandlung: MuMu sehr klein und weit oben/ kaum erreichbar, weich, aber zu -- früherer ES diesen Zyklus?!


ZT 8

06.02.2015

NotizBehandlung: recht hohe Tempi (noch?)


ZT 9

07.02.2015

NotizBehandlung: Extrem viel cremig-weißer ZS! Nicht gemessen, lieber ausgeschlafen...


ZT 10

08.02.2015

NotizBehandlung: Nicht gemessen, lieber ausgeschlafen... Ab morgen sollte ich mal wieder anfangen zu messen, der viele ZS und der weiche MuMu so früh schon komisch. Vielleicht mal ein zeitiger ES diesen Zyklus?


ZT 11

09.02.2015

NotizBehandlung: Tempi: -0,1 runtergesetzt; ZS morgens: milchig (recht flüssig) --> Sperma?, nachmittags: milchig-cremig, aber auch teils transparent-ziehbar, außerdem salzig-neutral --> ES diesen Zyklus wohl echt früher?!; MuMu weit oben, klein, weich, schon etwas offen/ Wölbung fühlbar; SE leicht feucht/ feuchtes Gefühl


Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: Schlafmangel

ZT 12

10.02.2015

NotizBehandlung: SE morgens trocken, ZS cremig-krümelig --> guter ZS von gestern doch vom Bienchen?


ZT 13

11.02.2015

NotizBehandlung: SE trocken, ZS cremig mit mini transparent-spinnbarem Anteil


ZT 14

12.02.2015

NotizBehandlung: SE feucht!; ZS flüssiger und teils spinnbar; MuMu oben, klein, weich, leicht geöffnet, senkrecht


ZT 15

13.02.2015

NotizBehandlung: Tempi: 0,1 Grad hochgesetzt; SE immer leicht feucht; ZS v.a. cremig, aber mit (immer mehr) transparent-ziehbaren Anteilen; MuMu weich und offen


Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: abweichende Messzeit

ZT 16

14.02.2015

NotizBehandlung: Bienchen: mittags --> Schmerzen/ sehr empfindlich dabei gewesen...?!; ab nachmittags Ziehen linke Seite bzw. Lende --> MS?; MuMu fühlte sich morgens eher weider geschlossen(er) an, ZS cremig; Manno :(


ZT 17

15.02.2015

NotizBehandlung: ZS durch Sperma verfälscht, aber sehr dünnflüssig plus glitschigem SE --> fruchtbarer ZS!; Ovu schon etwas kräftiger geworden; abends im Bett leichtes Ziehen linke Seite --> MS?


ZT 18

16.02.2015

NotizBehandlung: SE feucht, ZS milchig-flüssig (zwar verfälscht durch Sperma, aber durch glitschigen SE und Flüssigkeit wohl fruchtbar?), später leicht ziehbar; MuMu klein, weich, oben, Mulde fühlbar, senkrecht nach unten geneigt; abends deutlicher Druck/ Ziehen links --> MS


ZT 19

17.02.2015

NotizBehandlung: SE wieder trocken, ZS wenig cremig; Ovu nicht stärker geworden :( Abends/ nachts. Blähungen/ Rumoren --> sehr schlechter Schlaf


ZT 20

18.02.2015

NotizBehandlung: SE feucht!; ZS milchig-flüssig und transparent-ziehbar, aber eher wenig; MuMu klein, weich, oben, offen; Ovu negativ


ZT 21

19.02.2015

NotizBehandlung: (Tempi: + 0,1 angeglichen) Morgens: SE trocken und nur cremiger ZS; nachmittags: SE feucht und dehnbarer bis spinnbarer ZS (transparent, milchig und gelblich) OVU nachmittags FAST POSITIV (TL mindestens halb so stark wie KL)! Ab heute: 3X Ovaria Comp; Frauen-Tee; 3 X Inofolic


Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: Schlafmangel, abweichende Messzeit

ZT 22

20.02.2015

NotizBehandlung: Tempi nach knapp 4 Stunden gestörten Schlafs --> -0,1 korrigiert, eigentlich nicht aussagekräftig!; SE feucht, ZS durch Sperma verfälscht, aber farblos, sehr flüssig (wie Wasser) bzw. lang spinnbar; MuMu goch, weich, offen; Ovu schon wieder komplett negativ --> komisch!!


Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: Schlafmangel, Stress, Aufregung/Anstrengung

ZT 23

21.02.2015

NotizBehandlung: SE feucht, feuchtes Gefühl; ZS transparent und sehr spinnbar (5-10 cm); samtiges Gefühl; Ovu OVU wieder FAST POSITIV (aber TL nur halb so stark wie KL); abends zwei mal scharfes Stechen rechts UL --> MS


ZT 24

22.02.2015

NotizBehandlung: SE feucht, nasses Gefühl; ZS transparent-spinnbar, abends Auslaufen; Müdigkeit, nachmittags Unwohlsein und Durchfall (hoffentlich werde ich nicht krank), Bauchgrummeln/ Gluckern; Ovu nachmittags fett positiv (kein konzentrierter Urin, TL doppelt so stark wie KL); ES in der NACHT von SO auf MO?


ZT 25

23.02.2015

NotizBehandlung: OVU mit MU POSITIV, aber schwächer als gestern (gleichstark und blass), nachmittags schon NEGATIV! SE feucht, weniger feuchtes Gefühl; MuMu oben, klein, weich; ZS flüssig-milchig (Sperma), nicht spinnbar


ZT 26

24.02.2015

NotizBehandlung: Ab heute: Möpf statt Ovaria Comp; Allergie morgens, Blähungen morgens; SE noch etwas feucht; trockene juckende Brustwarzen; abends Kopfweh/ Müdigkeit; Ovu deutlich negativ!; ZA-Behandlung mit Betäubung


ZT 27

25.02.2015

NotizBehandlung: UL-Schmerzen (Ziehen und Pieksen) rechts; Kopfweh; abends scharfes Stechen rechter UL, danach wieder milder; nachts heftiges Gluckern/ Rumoren im Bauch, Blähungen, Hunger!?; Schlaflosigkeit


ZT 28

26.02.2015

NotizBehandlung: Sehr viel cremiger ZS; MuMu sehr klein und oben, noch offen?; Kopfweh, Müdigkeit (siehe gestern Nacht...); ab und zu leichtes UL-Pieken beim Hinsetzen/ Erschütterung rechts; ZS abends cremig-krümelig mit einem dünnen Faden braun --> Blut? MINIMAL!


Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: Schlafmangel

ZT 29

27.02.2015

NotizBehandlung: ZS weniger, cremig-krümelig (ungewöhnlich nach ES); Brustwarzen sensibel/ juckend; Brust teils gespannt/ BH-Drücken


ZT 30

28.02.2015

NotizBehandlung: Tempi: 0,05 hochgesetzt wegen früherer Messzeit; ZS weiß-cremig; MuMu prall/ fest/ rund-knubbelig; Abends: MuMu klein und weich; Vaginalhaut samtig, ZS cremig-feucht und transparent-ziehbar bzw eiweissartig lang spinnbar (10 cm); unreine Haut, sehr trockene Haut


Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: abweichende Messzeit

ZT 31

01.03.2015

NotizBehandlung: ZS: morgens weiß-cremig, nachmittags: auch gelb-ziehbar; Abends: MuMu groß, fest/ hart, rund/ kugelig; ZS wieder cremig und etwas spinnbar, auch 3 lachsfarbene Stückchen/ Tropfen?!


ZT 32

02.03.2015

NotizBehandlung: Morgens wieder dunkle Fetzen im ZS, MuMu sehr fest und zu; nachmittags: heftiger UL-Krampf, danach Blähungen --> Darm?; abends/ nachts: Ziehen/ Reißen in rechter Hüfte; unreine Haut


ZT 33

03.03.2015

NotizBehandlung: Ziehen/ Reißen in rechter Hüfte; abends wieder etwas ziehbarer/ milchiger ZS


ZT 34

04.03.2015

NotizBehandlung: Der wenige ZS ist weiß-cremig und milchig-ziehbar; nachmittags Magen-Darm-Probleme; abends plötzlich knallrosa ZS?!


ZT 35

05.03.2015

NotizBehandlung: Tempi: 0,05 hochgesetzt wegen früherer Messzeit; morgens leichte hellbraune SB, abends UL-Schmerzen; Presense: 1. Test defekt, 2. Test: Linie nach 10-15 min. --> wohl VL


Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: abweichende Messzeit

ZT 36

06.03.2015

NotizBehandlung: Tempi: 0,05 hochgesetzt wegen früherer Messzeit; ZS wenig leicht gelblich bzw. ziehbar-transparent; mittags: Ziehen/ Stechen linke Hüfte; abends: juckende/ ziehende Brustwarzen, UL-Zuppeln, Bauchglauckern; abends schon wieder ein blutiger Fetzen!! ZS sonst cremig-krümelig, MuMu dick und fest


Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: abweichende Messzeit

ZT 37

07.03.2015

NotizBehandlung: Morgens kurz Halsweh, sehr dichte Nase/ Allergie und Kopfweh; kaum ZS, weiß-krümelig, später etwas ziehbar, dann cremig; MuMu fest; fühle mich kränklich/ wie verkatert Druck in Brust/ BH-Bügel drücken, schuppende Haut!; Nachmittags: Ziehen/ Reißen links UL; Abends: UL-Schmerz wechselnd, brennende/ ziehende/ heiße Brust; CB schreibt mir mittags "nicht schwanger" - dann also 2 VLs!


ZT 38

08.03.2015

NotizBehandlung: Scheide trocken, wenig cremiger ZS, MuMu oben klein Abends Stechen in der Scheide, wieder etwas blutiger ZS Unreine Haut; Brustwarzen schälen sich


ZT 39

09.03.2015

NotizBehandlung: (Tempi: nachts einmal auf Toilette gewesen) ZS cremig, später leicht ziehbar; Brustwarzen schälen sich immer noch!; nachmittags: Nacken-/ Schulterschmerzen, Müdigkeit, Völlegefühl/ Aufstoßen, dann Durchfall...; Brüste zwicken leicht, abends beginnen Bügel sehr zu drücken


ZT 40

10.03.2015

NotizBehandlung: Tempi: 0,05 hochgesetzt wegen Schlafmangel/ früherer Messzeit; Morgens gerädert und wie verkatert (ein Glas Wein gestern zum Essen), Kopfweh, komischer Geschmack im Mund (Zwiebeln gestern?); bis auf Sperma-Reste kein ZS, Mumu fest, knubbelig, zu - frühabends offen - das wars dann - Mens, komm wenigstens schnell!! Gesunder Appetit; Frieren; abends fieses UL-Ziehen mittig und seitlich und Kreuzschmerzen, müde/ erschöpft


Evtl. VerfälschungTemperatur evtl. verfälscht durch: Schlafmangel, abweichende Messzeit

ZT 41

11.03.2015

NotizBehandlung: Kein ZS, kein Blut... MuMu normal/ zu, oben! 2 Std nach Frühstück wieder Hunger! Nachmittags: Nackenschmerzen, Kopfweh, Schwindel, Ziehen/ Stechen linke Brust Müdigkeit!! Rückenschmerzen SST mit Mittagsurin: spät Hauch von 2. Strich --> VL


ZT 42

12.03.2015

NotizBehandlung: Wieder Kopfweh! Starker Durst! Im Grunde wieder wie verkatert...?!; CB negativ!!; MuMu klein, weit oben, zu; kein ZS; viel Hunger, muss alle 2 Std was essen; abends heftige Kreuzschmerzen, lachsfarbener ZS



Legende und Abkürzungen

Icon: Temperatur
Icon: Muttermund
Muttermund: fest, geschlossen
Icon: Mittelschmerz
Icon: Muttermund
Muttermund: weich, offen
Icon: Memo
Anzahl Zigaretten
Icon: Memo
Notiz
Icon: Persona
Persona (roter Tag/grüner Tag)
Icon: Clearblue
Clearblue Computer (geringe - maximale Fruchtbarkeit)
Icon: Ovulationstest
Ovulationstest (positiv/negativ)
Icon: Schwangerschaftstest
Schwangerschaftstest (positiv/negativ)
Icon: Behandlung
ES:
Abkürzung für Eisprung
ZT:
Abkürzung für Zyklus
ÜZ:
Abkürzung für Übungszdiv>
S:
Abkürzung für den Zervixschleim-Höhepunkt
s:
0:
Abkürzung für kein Zervixschleim

So berechnen wir den Eisprung

Eine Temperaturerhöhung um etwa 0,2°C deutet darauf hin, dass sich ein Eisprung ereignet hat. Der Eisprung findet statt im Zeitraum von zwei Tagen vor der Temperaturerhöhung oder am Tag der Temperaturerhöhung selbst. Daher kann der Eisprung meist nur rückwirkend und nur auf drei Tage genau bestimmt werden.

Unser System trägt den Eisprung-Balken in dein Blatt ein, wenn drei aufeinander folgende Temperaturwerte höher sind als der höchste der sechs Vorgängerwerte ("Max6") und wenn der dritte erhöhte Wert mindestens 0,2°C über "Max6" liegt. Dazu gibt es zwei Ausnahme-Regelungen, die das System ebenfalls berechnet. Zusammen mit den Eisprung-Balken erscheinen auch die Coverline, der wahrscheinliche Beginn der Menstruation und der geeignete Tag, um einen ersten Schwangerschaftstest zu versuchen.

Coverline: Die Coverline markiert die Grenze zwischen der Temperaturniedrigphase und der Temperaturhochphase in deinem Zyklus. Faustregel: Ein Eisprung hat stattgefunden, wenn mindestens drei aufeinander folgende Werte über der Coverline liegen. Die Coverline wird gleichzeitig mit dem Eisprung berechnet und zusammen mit den Eisprung-Balken automatisch eingetragen.

Als Interpretationshilfe haben wir dir einige typische Kurvenverläufe zusammengestellt. Lies bitte auch den urbia-Artikel zur Temperatur-Methode.