Kennt ihr das auch? Hohes Fieber, aber sonst keine weiteren Symptome?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zauberfee69 05.08.07 - 09:21 Uhr

Hallo an Alle,

meine Frage steht ja schon oben.
Lukas hatte gestern morgen 38,8 Fieber. Nach dem Mittagsschlaf ist es auf 40,0 Grad gestiegen. Ich habe nicht gleich Fiebersaft gegeben, sondern erstmal abgewartet. Aber als ich nach 2 Stunden gesehen habe, dass Lukas ziemlich darunter leidet, habe ich ihm Fiebersaft gegeben und das Fieber war danach erstmal weg.

Heute nacht ist es dann wieder auf 40,3 Grad gestiegen und ich habe ihm wieder Fiebersaft gegeben, damit er schlafen kann.
Heute morgen hatte er 38,5. Ich denke, dass Fieber steigt bestimmt wieder.

Was mir zu denken gibt: Er hat keine weiteren Symptome. Kein Husten, keinen Schnupfen, keinen roten Hals, die Ohren tun ihm auch nicht weh. Zähne haben wir längst alle. Das 3-Tages-Fieber haben wir auch schon hinter uns. Er ist sonst eigentlich quietschfidel.
Ich finde es irgendwie merkwürdig. Natürlich gehe ich heute oder morgen zum Arzt. Je nachdem was weiterhin passiert.

Kennt ihr das auch? Fieber ohne weiteren Symptome? Ich muß natürlich dazu sagen, dass Lukas sehr schnell sehr hoch fiebert. Aber sonst gab es dazu immer noch die ein oder andere Begleiterscheinungen.
Was meint Ihr?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße
Lisa und Lukas *11.04.05

Beitrag von lea97 05.08.07 - 09:39 Uhr

Guten Morgen Zauberfee#blume

Das einzige was mir einfällt wäre das 3 Tagefieber, mein Sohn Luca hatte das schon 2 mal.

gglg Lea97

Beitrag von schmusemonster 05.08.07 - 10:12 Uhr

Hallo,

Meine Tochter hatte mit 8 Monaten auch so hohes Fieber ohne irgendwelche anderen Symtome. Wir dachten zuerst es kommt vom Zahnen, aber es war eine Harnwegsinfektion.

Meinen Lebensgefährten ist dann aufgefallen, das der Urin anders als sonst riecht.

Ich hoffe natürlich für euch, das ihr eine HWI ausschliessen könnt, und es Lukas bald wieder besser geht.

lg schmusemonster

Beitrag von cosica 05.08.07 - 12:11 Uhr

Hallo,

Clarisse (*13.05.06) hatte das auch letzte Woche: Fieber, ohne weiteren Symptome. Sie ging zwar nie bis auf 40 hoch, hatte aber 5 Tage lang Fieber.

Am Freitag sagte die Aertztin, wenn sie am nächsten Tag noch Fieber hätte, dann müsste sie ins Kh zur Blutabnahme. Samstags hatte Clarisse dann aber kein Fieber mehr #schwitz#huepf.

Gute Besserung,

Corinne mit Amélie und Clarisse

Beitrag von simi.heid 05.08.07 - 18:55 Uhr

Hi,

Genau das hatte Danah vor gut einer Woche!!!

Hohes Fieber ohne Symtome,war fast tägl. beim Arzt!!!
Ich konnte mir das hohe Fieber einfach nicht erklären!!!

7 Tage hatte sie das Fieber!!!Dann war es weg und ein Husten kam!!!

Der Arzt konnte mir auch nicht sagen was es für ein Infekt war!!!!
Gruss Simi & Danah 6J. & Maya 1J.

Beitrag von womboing 06.08.07 - 12:40 Uhr

Hatten wir neulich auch, sogar zwei mal, jeweils zwei Tage lang Fieber bis 39,5. Beim ersten Mal kam ein Schnupfen nach, beim zweiten Mal nicht.
Ich denke, wenn es auf Fiebersenker sehr stark runtergeht, ist es wahrscheinlich nichts Ernstes.
Wenn Ole einen schweren Infekt hat, wirkt bei ihm nämlich Paracetamol etc. nicht mehr.