Meine Eltern fragen, ob ich bei meinem Freund übernachten darf.

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von zauberfee16 06.08.07 - 20:03 Uhr

Ich (16, werde in ein paar Tagen 17) bin jetzt einen Monat mit meinem Freund (19) zusammen. Ich liebe ihn wirklich sehr und würde deswegen auch gerne mal bei ihm übernachten. Ich will noch nicht mit ihm schlafen, dafür ist es noch viel zu früh, sonder einfach nur mit ihm einschlafen.
Ich weiß aber nicht wie ich meine Eltern fragen soll. Eigentlich verstehe ich mich sehr gut mit ihnen aber wir sprechen nicht über Sex und sie haben mich auch nicht aufgeklärt. Deswegen fällt es mir auch schwer ihnen zu sagen, dass zwischen mir und meinem Freund noch nichts laufen wird. Jetzt brauche ich einen Rat, wie kann ich sie am besten drauf ansprechen....?ich mein irgendwann muss ich mich ja überwinden....

Beitrag von hexenwesen25 06.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo,

ich habe damals meine Eltern einfach gefragt ob mein Freund bei mir übernachten darf. Von Sex war garkeine Rede. Meine Eltern wußten ja das ich aufgeklärt bin und meinen Freund kannten sie auch und fanden ihn ganz vernünftig. Somit gab es keine Probleme disbezüglich.
Lg Nicole

Beitrag von zauberfee16 06.08.07 - 21:32 Uhr

Hey Nicole,
danke für deinen Beitrag. Ich meinte eigentlich auch nicht das über Sex reden sondern einfach wie ich sie fragen soll, in welcher Situation usw.?
lg zurück Debby

Beitrag von ninamama 06.08.07 - 22:24 Uhr

Hallo Zauberfee16,
hmm, deine Eltern haben dich nicht mal aufgeklärt? Wie sind sie denn sonst so drauf? Eigentlich recht locker oder eher verklemmt? (Ich tippe mal auf zweites).
Dann wird's natürlich nicht so einfach werden. #kratz
Kennen sie denn deinen Freund bereits und wenn ja, wie finden sie ihn denn?
Wenn sie ihn mögen, wäre es schon leichter. #freu


Egal! Ich würde einen Zeitpunkt abwarten, wenn sie beide einigermaßen entspannt sind (vielleicht kannst du ihnen vorher ein Gläschen Sekt einschenken, dann sind sie auch lockerer) #fest und ihnen dann genau das sagen, was du hier geschrieben hast:
Dass du gerne mal bei ihm übernachten möchtest, nur um einfach mal zusammen mit ihm einzuschlafen.
Deine Eltern werden schlau genug sein, um zu wissen, dass man zum Sex nicht zwingend beim Partner übernachten muss. #schein

Du bist fast siebzehn. Da können sie glücklich sein, dass du so offen ihnen gegenüber bist.

Und - falls ihr noch nicht daran gedacht habt. Denkt trotzdem an Verhütung, auch wenn ihr nicht plant, miteinander zu schlafen. Manchmal ist es alles so schön, dass man dann nicht mehr groß nachdenkt, was man tut. #hicks

Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinen Eltern!


Beitrag von schwalliwalli 07.08.07 - 00:11 Uhr

also, ich konnte mit meiner mutter nie reden deshalb bin ich einfach weggeblieben ..aber!! das ist echt SCHEISSE!

meine grosse hat mir gesagt ..einfach mal so beim frühstück da wurde sie auch bald 17...ich will bei meinem freund schlafen...ich war echt kurz geschockt, aber !! mir ist und war es lieber wenn meine kinder ehrlich und vertrauensvoll waren als das sie mich belügen...also. ich hab natürlich MEINEN vortrag gehalten wegen verhütung etc..( wahrscheinlich zum 200 mal...ggg) und nachdem sie sagte MAMA ich weiss es hab ich nur gesagt melde dich wenn etwas schief geht........

DAMIT gewinnt man/frau vertrauen!!


versuch es einfach so nebenbei und gut ist es.. ein jahr noch und du bist volljährig, DARAn müssen sich auch deine eltern gewöhnen....

Beitrag von hummelinchen 07.08.07 - 09:03 Uhr

Hallo Zauberfee,

diese Situation habe ich als Mutter einer 17-jährigen auch gerade hinter mir. #hicks
Du kennst deine Eltern doch am besten. Mit wem kommst du besser aus? Die richtig passende Situation gibt da nicht. Du musst schon sehr mutig sein... :-p Und wenn deine Eltern nicht über Sex reden, heißt das ja nicht, dass du es auch nicht tun musst. Erkläre ihnen genau das was du uns hier erklärt hast.

Allerdings hatte ich auch nicht die Sorge, ihr nicht vertrauen zu können. Sondern der große unbekannte Faktor war er. Doch ich habe mich überwunden und ihr in Gedanken einen Keuschheitsgürtel angezogen und gedacht: Wo ist das kleine Mädchen, dass sich zum trösten in meine Arme geflüchtet hat?? #hicks
Mittlerweile mache ich mir keine Sorgen mehr. Denn sie ist nun einmal 17, verhütet und was will ich mehr? Ne alte Jungfer??? #schein

Deine Eltern brauchen ein wenig Zeit sich daran zu gewöhnen aber letztendlcih bleibt ihnen ja nichts anderes übrig, oder?!

Ich wünsche dir viel Erfolg, alles liebe und das du das richtige machst, zum richtigen Zeitpunkt... #sonne

lg Tanja

Beitrag von aggie69 07.08.07 - 14:29 Uhr

Wohnt er im gleichen Ort?
Bei mir war es damals günstig. Wir sind abends zusammen zur Disco gegangen und haben dann gesagt, man übernachtet bei dem im Ort, wo die Veranstaltung statt findet. Die "Kinder" sollen ja schließlich nicht mitten in der Nacht allein nach Hause fahren. :-p
Mein Vater hat immer darauf bestanden, daß wir in getrennten Zimmern schlafen (na gut, in getrennten Zimmern aufwachen :-p)
Mit Sex habe ich über meinen Eltern auch nie gesprochen. Hätte ich gekonnt, wenn ich gewollt hätte - aber ich wollte nicht. In dem Alter ist man schließlich schlau genug und weiß ALLES!
Ich habe einfach gesagt, daß ich über Nacht bei ihm bleibe und gut was es! Was soll ich da groß rumlügen? Meine Eltern waren immer ehrlich zu mir und haben mir vertraut. Warum sollte ich sie belügen?


Beitrag von zauberfee16 10.08.07 - 22:14 Uhr

Dankeschön an alle, die mir einen Tipp etc. gegeben haben...
Ich hab dann irgendwann meinen Mut zusammen genommen und ienfach gefragt, ob ich bei meinem Freund übernachten darf.
Meine Eltern haben echt gut reagiert, sie haben einfach gesagt, dass sie mir vertrauen... und dann durfte ich!=) Meine Mama möchte jetzt zwar, dass ich die Pille nehme, aber das ist ja schließlich auch gut so=)
Liebe Grüße von Zauberfee16

Beitrag von hummelinchen 11.08.07 - 17:09 Uhr

#pro supermutig von dir und toll von deiner Ma...

alles liebe noch von mir

Beitrag von sternchen-09 16.08.07 - 17:08 Uhr

Also Hi erst ma ;)
...ich bin auch 17 und mein freund ist 22 wir sind nächten monat 2 jahre zusammen und er wohnt bei mir zuhaus (also wir wohnen zusammen mit meinen elter), er wohnt zwar erst 1 1/2 monate hier aber davor wa er auch so gut wie immer bei mir. Das thema mit dem bei mir schlafen wa überhaupt kein problem als wir eine woche zusammen wahren hat er schon das erste mal bei mir übernachtet! Anders sah das dann schon aus als ich dann bei ihm übernachten wollte (muss dazu sagen er wohnte auch ca.90km weiter von mir) icha habe echte überredungskünste gebraucht um meine eltern davon zu überzeugen das ich da schlafen wollte und das schlimmste wa auch noch sie wollten erst mit seinen elter reinen #schock wie peinlich, aber was macht man nich alles, naja sie haben miteinander geredet und dann durfte ich auch da übernachten...

Ich würde an deiner stelle einfach deine mam darauf ansprechen und auch vorschlagen das er ja erst mal bei dir schlafen könnte. Und das Thema sex würde ich erst mal überhaupt nich ansprechen.

Lg caro :-D

Beitrag von zauberfee16 17.08.07 - 14:39 Uhr

Hey Caro,
Danke für deinen Beitrag....inzwischen habe ich meine Eltern gefragt und es war auch gar nicht schlimm, wie ich anfangs dachte. Jetzt darf ich bei meinem Freund schlafen und er auch bei mir. Ich freu mich echt #freu

lg Zauberfee

Beitrag von sternchen-09 18.08.07 - 10:24 Uhr

Hy,
na siehst du das ist doch schön, ist auch immer am einfachten gleich mit einem Anliegen rauszurücken als lange warten... freu mich für dich!!! #freu

Ich kann mich noch daran errinnern wie mein Freund das erste mal bei mir geschlafen hat, ich habe die ganze Nacht kein Auge zu gemacht weil alles ungewohnt wa ABER es wa auf jeden fall schön :-p

Lg Caro