Mein Frühchen geht heute in den Kindergarten *sinnlos

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bea104 09.08.07 - 07:30 Uhr

Guten morgen ihr lieben.

Mein kleiner, grosser Kevin kommt heute in den Kindergarten. Ich bin so nervös und aufgewühlt...und Angst habe ich auch.

Kevin wird in einen Heilpädagogischen Kindergarten gehen da er starke Gleichgewichtsstörungen, Wahrnehmungsstörungen eine Regulationsstörung und das Kiss-Syndrom hat.

Er hat sich toll entwickelt, wenn man bedenkt das er in der 27+5 SSW kam.

So, ich weiss ziemlich sinnlos mein Posting, aber das wollte ich mal loswerden ;-)

Lieben Gruss

Bea (die irre aufgeregt ist und Kevin der noch schläft)

Beitrag von leahmaus 09.08.07 - 09:56 Uhr

#blumeHallo Bea,

Wieso soll dein Posting denn Sinnlos sein???

Ist doch auch mal schön zu hören,wie toll dein Kevin sich entwickelt hat und das er jetzt schon "fast"zu den grossen gehört!!!

Ich wär auch total aufgeregt,wenn meine Kleine den 1 Kindergartentag hätte!!!

Dann wünsch ich heut noch einen schönen tag...

LG Stephie mit Lea(bald 11Mon.#schock)

Beitrag von minkabilly 09.08.07 - 13:26 Uhr

Hi!
Mein Kleiner hat Montag seinen 1. Kiga-tag (auch heilp. Kiga).
Kann das gut nachvollziehen.................bin auch schon gaaaaaaaaaaanz hibbelig.
LG

Beitrag von pathologin34 09.08.07 - 13:36 Uhr

hallo bea

mein kleiner nun 16 monate alt (32+2 ssw) hatte gestern den ersten Kita Tag in einer Integrationskita und war heut schon bis zum Mittagessen dort :-) !! Alles wird gut :-)!! Julian hat zks und einen hypertonus in den beinen und einen hypotonus im rumpf aber der hypertonus ist im linken bein schon recht gut geworden das er nun laufen kann wobei man betonen muß im märz lag er platt wie eine flunder auf dem boden .


na dann einen schönen start zum Kitakind.


lg diana

Beitrag von bea104 09.08.07 - 19:37 Uhr

Hallo Diana,

Ja, einen Muskelhypotonus hat Kevin auch, habe das vergessen zu erwähnen, er läuft zwar jetzt schon seit 1 jahr, aber immer noch recht "eierig".
Er bekommt regelmässig Ergo, das klappt auch recht gut.

Aber kannst du mir sagen was zks ist? Würde mich mal interessieren.

Lieben Gruss an alle

Bea und ein fast 3 jähriger Kevin.

Beitrag von pathologin34 09.08.07 - 20:38 Uhr

zentrale koordinationsstörung . er wurde auch als integrationskind eingestuft erstmal was mich erst umhaute wo ich dachte na geil , dein kind wird nach dem behindertengesetz eingestuft und ist behindert , es hjat gedauert bis ich begriff was die einstufung bezwecken sollte und bin nun sehr froh darüber :-) !!!

lg diana

Beitrag von golfmummy 09.08.07 - 23:38 Uhr

hallo bea,

klar, dass mami aufgeregt ist ;-)
aber eurem kleinen grossen schatz gefällt es sicher gut und es macht ihm sicher riesen spass mit anderen zu spielen...
kannste richtig stolz sein auf deinen "grossen" #pro

alles liebe
brigitte