Flugangst wegen der Enge im Flugzeug - was hilft dagegen?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von mareike 09.08.07 - 16:18 Uhr

Hallo an alle die vielleicht auch Angst vorm Fliegen haben!

Ich fliege am kommenden Mittwoch das erste Mal überhaupt, im Urlaub, ca. 4 Stunden wird es dauern. Ich habe nicht so wirkliche Angst vor dem Fliegen bzw. dem Start usw. Sondern mehr weil so ein Flugzeug für mich ein "Raum" ist der voller Menschen ist. Ich weiß nicht ob ich da "Platzangst" bekomme. Der Gedanke daran 4 Std. da drin zu verbringen ist nicht einfach... Ich versuche immer positiv zu denken aber ich komme von der Angst nicht los. Ich fühl mich schon eingeengt wenn beim einkaufen z. B. der Laden sehr voll ist oder so.... Kann man sich auf sowas vorbereiten? Eine Bekannte hat mir Bachblüten-Rescue-Tropfen empfohlen. Ich will sie ab morgen vorbeugend nehmen... Habt ihr sonst noch Tipps?

#danke + liebe Grüße von Mareike, die sich auf die Algarve freut aber Angst vorm Flieger hat...

Beitrag von bedian 10.08.07 - 07:09 Uhr

Hallo Mareike,

versuchs doch mal mit Schüssler Salzen. In diesem Fall das Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum D6, davon im Flieger oder vorher schon alle paar Minuten eine Tablette auf der Zunge zergehen lassen. Soll gegen Platzangst helfen.

Die Salze gibts in der Apotheke, 80 Tabletten kosten 3,95 Euro. Ich hab gute Erfahrungen mit den Salzen gemacht.

LG und einen wunderschönen Urlaub!!

Diana #blume

Beitrag von monique1701 10.08.07 - 09:20 Uhr

Hallo,
ich kann dir nicht wirklich weiter helfen, aber bin gaaaaanz neidisch, dass du an die Algarve fliegst. War auch schon einige male dort, aber immer mit Auto oder Wohnmobil.... bin noch nie geflogen und hab da auch ein bissel Respekt vor. Vor dem Start und der Landung eher nicht, auch nicht vor der Enge, aber vor irgendwelchen Turbulenzen oder "Luftlöcher".... Da fahr ich lieber Auto und schau mir nebenbei noch Frankreich und Spanien an ;-)
Grüß mir die Algarve!!!
LG und einen schönen Urlaub
Monique

Beitrag von shandor 10.08.07 - 09:59 Uhr

Hallo Mareike.

Mir ging es genau wie dir, deshalb musste ich auch erst 50 Jahre alt werden, um zum ersten Mal zu fliegen.

Nimm auf jeden Fall einen Platz am Gang, dann hast du nicht ein so eingeengtes Gefühl.

Ich habe vorher Rescue-Tropfen und Baldrian genommen. ;-) Aber als ich im Flugzeug auf meinem Platz saß, wusste ich, dass alles gut war und ich keine Probleme mit meiner "Platzangst" bekommen würde.


Ich hoffe, es geht dir ebenso
Lieben Gruß und guten Flug
wünscht
Eva