wegen den beckenschmerzen zu welchem arzt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nirttac 11.08.07 - 14:52 Uhr

Hallo!

Hatte schonmal geschrieben, dass ich so Beckenschmerzen ahbe.
Jetzt ist es schon so schlimm, dass ich kaum noch laufen kann.
Ich hab schiss dass da irgendwas nicht stimmt.
Zu welchem arzt würdet ihr da gehen am samstag?
Oder hält der mich für blöd dann? vielleicht ist ja alles auch ok.

Grüße
Sarah

Beitrag von satansbraten82 11.08.07 - 14:57 Uhr

Denk ja mal das das mit der ss zusammenhängt... also würd ich zum FA....

Denk aber das haben schwangere öfters... hatte bzw habe teilweise solche Becken und Schambein Schmerzen, dass ich auch nicht mehr richtig laufen konnte!

Aber wenn du beunruhigt bist dann geh zum Arzt! Ist besser!

LG

Sandra 40.ssw

Beitrag von naulai 11.08.07 - 15:02 Uhr

Hallo,
denke dass das normal ist. Habe auch sehr oft Beckenschmerzen. Meine Hebi sagt, dass das die Mutterbäder sind.
Wenn du aber absolut unsicher bist, geh ins KKH zum Notdienst. FA ist ja heute nicht erreichbar. Und für blöd halten die dich auch nicht. Dafür sind sie da, um abklären zu können, ob alles fit ist
Kopf hoch und gute Besserung

Gruß Isabell

Beitrag von nirttac 11.08.07 - 15:03 Uhr

ich dachte ja die letzten zwei woche auch das sei normal. aber ich kann mich garnicht mehr bewegen, es fühlt sich an als würde gleich alles durchbrechen. und das knackst alles so :-( ich weiß ja auch nicht...

Beitrag von satansbraten82 11.08.07 - 15:07 Uhr

Siehste das Knacken hab ich auch!!! Teilweise scho beängstigend!

Aber fahr halt einfach wennst solche schmerzen hast! Für blöd halten die diech sicher nicht! Vielleicht können die dir sogar was gegen die Schmerzen geben!

LG

Sandra

Beitrag von naulai 11.08.07 - 15:17 Uhr

also ich würde an deiner Stelle ins KKH gehen. Da bist du auf der sicheren Seite. Ich würde kein Rísiko eingehen.
Gute besserung .
Gruß#herzlich

Beitrag von dyana 11.08.07 - 15:24 Uhr

hallo sarah!
ich habe auch so meine probleme mit meinen knochen und bin immer zum orthopäden gegangen,der hatte immer gute tips und mir ging es auch dann wieder gut!
wenn es aber richtig dolle schmerzen sind würde ich es mal im krankenhaus untersuchen lassen!
liebe grüsse dyana