was sind senkwehen? liegt der bauch danach tiefer?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von get 12.08.07 - 09:16 Uhr

und wann bekommt man die? wenn man die hat, geht dann die geburt gleich los? mein bauch liegt immer so weit unten und dann denk ich immer vielleicht hatte ich die schon? ???

Beitrag von electra86 12.08.07 - 09:37 Uhr

Ich hatte die ersten leichten Senkwehen in der 36. SSW. Bei Senkwehen senkt sich der Kopf weiter ins Becken, so bereitet sich der Zwerg auf die Geburt vor. Dein Bauch wird sich verändern, er wird tiefer liegen...
Außerdem wirst du besser Luft bekommen da sich der Druck auf die Lunge verringert, leider musst du durch extremen Druck auf die Harnblase sehr oft auf die Toilette müssen #augen.
Es heißt aber nicht das die Geburt los geht ;-).

LG,
Steffi

Beitrag von ilovemilka 12.08.07 - 09:58 Uhr

Hallo,

wenn Du Senkwehen hast, dann verspürst Du meistens einen sehr starken Druck nach unten. Wenn sich der Bauch dann gesenkt hast spürst Du das indem Du besser Luft bekommst und leg mal Deine Hand zwischen Brust und Bauchanfang. Hast Du da mehr Platz als vorher?

Selbst wenn sich Dein Bauch gesenkt hat, heißt das leider noch nicht, dass die Geburt bevorsteht. Viele Frauen laufen sogar wochenlang schon mit gesenktem Bauch rum.

In meiner jetzigen SS haben die Senkwehen vor ca. 2-3 Wochen begonnen.
In meiner letzten SS mit Finn hab ich gar keine verspürt.

Wie Du siehst, ist es sehr unterschiedlich!

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05) und Lasse im Bauch (39+0)

Beitrag von ana78 12.08.07 - 10:01 Uhr

Hallo,

Senkwehen kann, muß man aber nicht haben.

In meinen ersten beiden SS hatte ich nie Senkwehen und trotz das der Kopf im Becken lag, rutschte der Bauch bis zum Schluß nicht nach unten.

Dieses Mal hat sich der Bauch schon vor fast 4 Wochen gesenkt, aber nix mit Geburt. Obwohl ich dieses Mal auch die Senkwehen sehr gespürt habe, Bauch wurde hart und gleichzeitig starke Schmerzen die sich vom Rücken zum Bauch zogen (und es wird immer mehr).

LG
Ana 38 SSW

Beitrag von annek1981 12.08.07 - 10:21 Uhr

Hey,

meine Hebi meinte, wenn man die Senkwehen merkt, dann kann man davon ausgehen, dass 4 Wochen später die Geburt ist!

Bei meiner ersten SS hab ich das nicht gemerkt, da haben dann nur andere gesagt, dass der Bauch runtergerutscht ist.
Jetzt glaube ich es gemerkt zu haben und demnach müsste unsere Kleine am 17.08. kommen ... bin gespannt :-)

LG Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (38+0 SSW)

Beitrag von supergirli1985 12.08.07 - 12:10 Uhr

Hi!
Hab auch schon Senkwehen. Da ich aber erst 33. SSW bin muss ich mich jetzt schonen #schmoll
Ich hatte Schmerzen im unteren Rückenbereicht, der zog übern Bauch nach vorne und dann in die Oberschenkel rein. Ausserdem fühlte es sich an als ob das Kind gleich rausflutschen würde! Das lästige ist, das ich alle zwei Stunden (auch in der Nacht) unser stilles Örtchen besuche #augen

LG Micha 33 SSW