D R I N G E N D!!!!!! beeren gegessen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von leoniemariesmama 14.08.07 - 17:54 Uhr

hallo

meine maus und ich waren grad auf dem spielplatz. ich saß auf der bank etwa 3 m von ihr weg, sie hat im sand mit 2kindern gespielt. ca. 6 und 8 jahre alt. die mutter der beiden saß daneben und leonie saß mit dem rücken zu mir.

die mädchen haben leonie was in die hand gegeben und gesagt sie soll das essen.
da ich das aber grundsätzlich nicht mag das sie was von anderen isst bin ich hin. da hab ich gesehen das sie die hand voll beeren hatte und sie gekaut hat.
hab ihr die dann aus dem mund geholt und die mutter gefragt warum sie denn zuläßt das ihe kinder ihr was geben.
ihr antwort war: " ich hab ja gesagt die sollen das nicht tun" #augen:-[#wolke
geile antwort!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
welches kind kommt auf so eine idee????????????

hab leonie dann geschnappt und sind nach hause.
hab bei der giftnotrufzentrale angerufen, die rufen gleich zurück.

die beeren waren so gelblich/oranglich. und recht klein.etwa wie johannisbeeren.

was könnte das gewesen sein? und was kann ich in der zeit tun?
oder doch schon zum krhs????


#danke

Beitrag von joely1976 14.08.07 - 18:08 Uhr

Hallo,

Na, das ist ja eine tolle Mutter! :-[ Eigentlich sollten die Kinder das ja von alleine wissen, dass man so etwas nicht tut! Das würde meiner fast 4jährigen jedenfalls nicht in den Sinn kommen!
Ich glaube, du kannst im Moment nicht viel mehr tun...du hast bei der Giftnotzentrale angerufen, das ist gut! Solange sie keine Symptome zeigt, würd ich warten! Hast du ein paar Beeren mit nach Hause genommen?
Ich hoffe mal, dass die Beeren nicht giftig waren! Auf dem Spielplatz sollten sie ja eigentlich nichts giftiges pflanzen...eigentlich... #gruebel

Lg
Claudia

Beitrag von inesita 14.08.07 - 18:09 Uhr

Ich kann dir leider nicht wirklich weiter helfen, aber hier kannst du vielleicht die Sorte finden? http://www.botanikus.de/Beeren/alle/alle.html

LG
Ines

Beitrag von pfirsichring 14.08.07 - 18:14 Uhr

Hallo Leonie,

was macht denn Deine Kleine? Geht es ihr gut? Hört sich an wie die Berren vom "Vogelbeerbaum" bzw. Eberesche. Jedoch ist es recht schwer an die Beeren ranzukommen. Waren denn keine Büsche in der Nähe?

LG
Denise

Beitrag von leoniemariesmama 14.08.07 - 18:18 Uhr

danke für deine antwort!

diese beeren könnten es gewesen sein.
von der liste der anderen aber auch.
:-[#heul

leonie schläft jetzt. sie nwar sehr knatschig,aber das ist sie immer um diese zeit.
werd glecih noch mal schauen gehen.


oh man.....
ich werd noch verrückt #heul

Beitrag von pfirsichring 14.08.07 - 18:20 Uhr

Ich hätte die Beeren mitgenommen und wär damit mal schnell ins KH damit Du sicher sein kannst. Beeren von der Eberesche sind absolut ungefährlich, die hab ich als Kind auch immer gegessen. Aber wie gesagt, dass ist ein Baum und schon schwer ranzukommen wenn sie nicht gerade runterfallen.

Beitrag von pfirsichring 14.08.07 - 18:14 Uhr

http://www.natur-server.de/Bilder/WP/001/wp000011-Eberesche.jpg

Hier ein Bild von

Beitrag von daniko_79 14.08.07 - 18:59 Uhr

Das sind Vogelbeeren !

Daniela

Beitrag von a79 14.08.07 - 19:09 Uhr

Hallo,

es könnte Sanddorn gewesen sein - der ist, soweit ich weiß, nicht giftig- es wird auch Marmelade und Likör drauß gemacht. Dei Früchte sind so orange-gelb und die Blätter länglich und spitz zulaufend, an der Unterseite silbrig -waren sie das vielleicht?
Ansonsten - wie geht es deiner Tochter, fühlt sie sich normal an, spricht normal, isst und trinkt wie sonst auch? Dann würde ich warten, bis die von der Giftnotrufzentrale zurückrufen.

LG

Andrea

Beitrag von leoniemariesmama 14.08.07 - 19:25 Uhr

erstmal #danke an euch alle! #liebdrueck

es waren keine giftigen beeren.welche es waren weiß ich nicht. aber die ärtzin meinte, wenn es giftig wäre, dann wäre sie wie "besoffen", würde brechen oder durchfall haben, stark weinen oder so. auf jeden fall auffällig sein. und das kurz nach dem essen.
es wrd wohl nur was harmloses gewesen sein.

trotzdem find ich die mutter und die kinder echt unter aller sau! :-[
man kann ja nicht riechen, das wenn man 3 m weiter sitzt und das kind bei einer mutter ist mit deren 2 kindern das sowas passiert. #augen#kratz

sie schläft jedenfalls. war bei ihr ein paar mal drin, alles ok #huepf


#danke noch mal!

LG yvonne und leonie marie *22.12.2005

Beitrag von schnullemaus 14.08.07 - 19:37 Uhr

schön #liebdrueck
einglück ist alles gut gegangen... #freu

Beitrag von gisele 14.08.07 - 22:32 Uhr

hallo!!
schön das es gut ausgegangen ist#schwitz,habe es eben erst gelesen.
ich glaube der mutter würde ich eins reinhauen#augen,bin sonst nicht so,aber so etwas finde ich unverschämt und dreist.:-[:-[:-[
könnte echt platzen das es solche mütter gibt.
ich wünsch euch eine ruhige nacht und drücke die daumen das nichts mehr kommt.
lieben gruss,nadine