Hilfe***Schleimpfropf***Muss der immer Blutig sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von noreia_23 15.08.07 - 14:33 Uhr

Hi,

hab ne etwas unangeneme Frage.

War gerade am Duschen und war mal wieder in etwas ungemütlicher Stellung am Rasieren - im Blindflug natürlich - als ich aufeinmal sehe wie ein schleimiges-weißlich-gelbes-zähes Etwas in die Wanne fällt...
Hm...hab dann mal gefühlt und da hatte ich auch noch mehr davon am Finger. Aber nicht Blutig!

Vor 2 Wochen beim Doc war mein GMH auch stark verkürzt und der MuMu weich.

Kann er das gewesen sein? Sorry wegen der ekligen Beschreibung #hicks...

Bitte Antwortet was, danke.

LG Nadja ET -18 Tage

Beitrag von haferfloeckchen 15.08.07 - 14:44 Uhr

Ich frage mich gerade dasselbe.
Verliere seit Tagen Schleimklümpchen...nicht blutig.
Aber beim FA wurde heute im Mutterpass beim Urin "Blut +" vermerkt...das macht mich stutzig, weil ich kein Blut sah, sondern nur Schleim.

Habe hier auch mal gelesen, dass der Schleimpfropf auch unblutig sein kann, wobei zB meine Hebi immer sagt, dass er blutig ist!

Du siehst, ich bin auch verwirrt...

LG Jenny ET+4

Beitrag von noreia_23 15.08.07 - 14:48 Uhr

...wünsche dir alles gute für die Geburt.

Ich bin schon ziemlich nervös #huepf aber ich freu mich.

Lieben Gruß, Nadja.

Beitrag von kerstin53721 15.08.07 - 14:51 Uhr

Hm, ich denke eher nicht. Bin auch ET -12 Tage und hab das schon seit Wochen. Ist auch so von der Farbe her eher gelb/grünlich/durchsichtig/weisslich so dass ich immer ne Slipeinlage brauche. GMM ist schon länger offen und meine Hebamme meinte auch das wäre Schleim der vor Infektionen schützt und alles ganz normal...
Kerstin

Beitrag von noreia_23 15.08.07 - 14:57 Uhr

Ja dann ist ja gut, dachte schon. Hab schon bisschen schiss wenns dann losgehen sollte.
Aber ich bin auch froh wenn ich den Kurzen dann habe.

Lieben Gruß und danke für die Antwort.

Beitrag von saskja30 15.08.07 - 15:54 Uhr

Hallo Nadja,

mein Schleimpfropf bei Julian vor 3 Jahren sah auch ungefähr so aus - keine Spur von Blut! Ich war mir aber absolut sicher dass es der Schleimpfropf war, weil so ein Brocken war nicht normal #hicks
3 Tage später war dann mein Schatz auf der Welt!
Wünsch dir alles #klee für die Geburt!
lg
Saskja mit Julian (3) und Krümel (14. SSW)