Zurück vom Zucker belastungstest und mir geht garnicht gut

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babylove05 16.08.07 - 12:05 Uhr

Hallo

Ihr süssen

Erstmal an alle die mir heute morgen geantortet haben #danke

Boooah ich kann euch sagen mir geht es so S*******.

Ich hab ja wie vieleicht enige wissen einen Magenbypass und dadurch geh bei mir normale Nahrung ja schoin dierekt ins blut.

Nunja ich also meine ertsen test gemacht lag bei 81 ( normal ) dann hab ich diese zeug runter gewürgt ( ganz ganz langsam ) und innerhalb der Stunde stieg mein Blutwert dann auf 262 ( viel viel viel zuhoch ) an. Um dann in der nächsten Stunde in super niedgrieg bereich von 38 sang.

Man ich kam aus der Praxis rausund auf einmal hat es mich wie ein Hammerschlag getroffen. Zum glück is bei meinen FA überall Essens dinger drum rum so das ich mich erstmal ins Cafe´gesetz hab und was ass und trank.

Habmich dann mit mein Auto heim getraut ( bin hinterm Streuer fast eingepennt) und nun lieg ich hier auf der Couch und bin voll K.O.

Naja aber wennigstens geht es mein Zwerg gut und sonst is auch alles im grünen bereich. Mus jetz zu Diabetiker beratung um zuhören ob ich was machen kann deswegen oder nichts. Den meine FA war ziemlich sprachlos und hat gesagt sowas hat sie noch nicht gesehen.

Wollte das mal los werden und vieleicht ging es ja jemand ähnlich .

Martina und Baby D. 26ssw

Beitrag von hibblerin1979 16.08.07 - 12:22 Uhr

Hallo

konnte jetzt leider nicht herauslesen, wo Du diesen Test gemacht hast (FA?), aber bitte lass Dich schleunigst zum Diabetologen überweisen. Nur der kann Dir richtig helfen und Dich einstellen.
Und richtig zum Arzt in die Sprechstunde, die Diabetikerberatung machen Diätassistentinnen, nichts gegen die, aber ich würde es mit einem Arzt absprechen und den Test dort evtl wiederholen.

Alles Gute!!!

Tanja, ET-33 (und auch Diabetes, muss spritzen)

Beitrag von babylove05 16.08.07 - 12:35 Uhr

Ja war beim FA. Deswegen hat meine FÄ ja auch mir gleich eine Überweisung geschrieben zur Deabetigerberatung.

Werd mir da schnell nen Termine holen . Den es ist shcon seltsam das mein Blutwert von so hoch auf so tief inerhalb einer Stunde singt.

Martina und Baby D: 26ssw

Beitrag von ivikugel 16.08.07 - 12:36 Uhr

hi martina,

mir ging es ähnlich. etwa eine halbe stunde nachdem ich das zuckerzeug getrunken hatte, wurde mir schwarz vor augen. meine werte waren grenzwertig und muss diät halten, also keine süßigkeiten und reduzierte kohlehydrate.

alles gute!

ivonne morgen 34. SSW