Krabbelkind bei schlechtem Wetter draussen? Schuhe?!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von joely1976 16.08.07 - 18:05 Uhr

Hallo zusammen,

Saskia ist ein Jahr alt und läuft noch nicht frei... an der Hand oder an den Möbel entlang ist kein Problem! Wenn wir draussen sind (im Garten oder Spielplatz) hat sie keine Lust mehr im Kinderwagen zu sitzen... bei schönem/trockenem Wetter ist das ja auch kein Problem... aber was mach ich, wenn das Wetter nicht so toll ist? Wenns kühler ist oder auf dem Spielplatz der Sand und Rasen so nass? Richtige Schuhe ist doch irgendwie auch doof, wenn sie noch nicht laufen kann? #kratz Wie macht ihr das? Habt ihr Alternativen?

Lg
Claudia

Beitrag von bofan 16.08.07 - 18:15 Uhr

Hi,

das Problem hatte ich auch neulich.
Ich habe dann bei Deichmann ein Paar preiswerte (6,95) Hausschuhe (ganz weich und biegsam) gekauft.
Die sind fast so, als hätte er nur Socken an, aber mit einer wasserdichten (dieses Gummi) Sohle.
Die sind echt total süß,weich und superschön.

LG Samira

Beitrag von joely1976 16.08.07 - 19:10 Uhr

Hallo Samira,

Danke für deine Antwort! Dann werd ich mal gucken gehen... so richtige (teure) Schuhe will ich ihr noch nicht kaufen...

Lg
Claudia

Beitrag von marinette 16.08.07 - 18:42 Uhr

Hallo!

Im Babyfachmarkt (vielleicht auch woanders??) gibt es Füßlinge, aus dem selben Material wie Regenhosen. Die kann man über Schuhe ziehen, aber vorallem auch einfach über die Füße, wenn das Kind noch keine Schuhe trägt. Die Dinger stören nicht an den Füßen und halten warm und trocken.
Gibt es auch gefüttert.

LG
Tanja

Beitrag von joely1976 16.08.07 - 19:11 Uhr

Hallo Tanja,

Danke für deine Antwort!
Das tönt auch gut... ich glaube ich hab bei Jako-o mal sowas gesehen...

Lg
Claudia

Beitrag von sonnelina 16.08.07 - 18:43 Uhr

Gummistiefel und Regenhose/-jacke besorgen

Beitrag von joely1976 16.08.07 - 19:12 Uhr

Ich glaube nicht, dass Gummistiefel für ein Krabbelkind sinnvoll sind.. die halten ja nicht an den Füssen!

Beitrag von sonnelina 19.08.07 - 16:45 Uhr



Wieso halten die nicht an den Füßen #gruebel...

Beitrag von joely1976 20.08.07 - 07:41 Uhr

Saskia kann ja noch nicht laufen...und Gummistiefel sind ja so locker, die fallen dann bestimmt von den Füssen, wenn sie damit rumkrabbeln will..;-)

Beitrag von dannad 16.08.07 - 20:30 Uhr

Hallo Claudia,

das Problem hatten wir auch. Ich hab ihm dann trotzdem schon Schuhe gekauft, nämlich welche von Ricosta. Die haben eine gummierte Oberfläche, extra für Kinder die noch krabbeln. Waren aber teuer, udn du möchtest ja nicht so viel Geld ausgeben #gruebel (40 Euro).
Dann hatte ich ihm auch noch eine Buddelhose gekauft. Das ging so super! War aber trotzdem froh, als er mit 15 Monaten endlich mit dem laufen angefangen hat. Ist ja doch viel angenehmer bei diesem S..wetter ;-)

Alles Liebe,
dannad

Beitrag von renni 17.08.07 - 07:19 Uhr

Hallo Claudio!

Ich kann Dir auch nur wärmstens Regenfüsslinge empfehlen!
Anton ging damit in die Sandkiste, seid er 7 Monate alt ist und wir haben sie erst letzte Woche durch die ersten Gummistiefel ersetzt (jetzt ist er 14 Monate alt). Sie sind sehr strapaziertfähig und schränken die Kleinen nicht ein - wirklich eine lohnende Investition!!!

Hier sind z.B. welche bei Ebay:
http://cgi.ebay.de/Regen-Fuesslinge-von-Playshoes-mit-Fleece-gefuettert_W0QQitemZ140146669640QQihZ004QQcategoryZ44379QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüsse,
Renate