Suche Tipps!!! Was nehmt Ihr bei Halsschmerzen??? 40.ssw / ET-4

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamas_sternchen06 18.08.07 - 21:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hab seit Tagen Halsschmerzen, aber sie werden heute über den Tag verteilt die ganze Zeit schon schlimmer.
Das Schlucken ist sehr unangenehm.

Was kann ich denn so nehmen, viell. Hausmittelchen?!?!
Habt Ihr ne Idee?

Vielen lieben Dank und einen schönen Abend,
sarah mit leah 18mon + max ET-4

Beitrag von mausezahn05 18.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo Sarah,

hatte in der Ss auch mal ne fiese halsentzündung. Mir hat das gurgeln mit Salbeitee, bzw. Salbeibonbons ganz gut geholfen.

Wünsche dir gute Besserung und eine schöne geburt!

Lg
Martina mit Angelina (2,6Jahre) und Carlotta (6Tage)

Beitrag von dickerchen1988 18.08.07 - 21:32 Uhr

gibt in der appo lutschtabletten mit moos und so schmeckt noch nicht mal eklig schmecken sogar ich glaub die heißen mossla oder so ist in ner grünen verpackung und die pastillen sind rot bräunlich nicht größer wie ein 2 cent stück und sind nicht teuer und helfen und du darfst sie auch in der ss nehmen

Beitrag von dickerchen1988 18.08.07 - 21:35 Uhr

achso fällt mir grad noch so ein du kannst auch lauwarmes wasser nehmen und ein El salz und gurgeln könnte aber echt eklig sein

Beitrag von mamas_sternchen06 18.08.07 - 21:37 Uhr

Vielen Dank für Eure lieben Tipps!
Vielleicht bekomm ich ja noch ein paar Antworten.

LG
sarah

Beitrag von sanne90 18.08.07 - 21:38 Uhr

Hallöle,

das Problem hatte ich die letzten Tage auch....

War in der Apotheke und habe mir die Lutschtabletten "ipalat" geholt.... rein pflanzlich natürlich... Geschmacklich gehen die eigentlich.
Ansonst hab ich noch heiße Milch mit Honig getrunken und einmal mit Salzwasser gegurgelt...das ist zwar ecklig, soll aber am Besten helfen... Ein glas lauwarmes Wasser und nen Teelöffel Salz darin auflösen und gurgeln...#schwitz #schockda ich mich fast übergeben musste, habe ich es danach nicht wieder gemacht #augen - habe aber seit heute auch nicht mehr so schlimmer Schluckbeschwerden.#freu
Dir gute Besserung!#klee


lg Susanne (32te SSW)#liebdrueck

Beitrag von enouk 18.08.07 - 21:43 Uhr

Hey!
Also Salbei in allen Variationen (Tee und Gurgeln, Bonbons usw) hilft wirklich. Aber wenn es zu arg weh tut hat mein Arzt gemeint darf ich auch mal eine "Dolo Dobendan" oder sowas nehmen. Die betäuben ein bisschen. Er hat gemeint ich soll sie nicht wie Bonbons essen aber mal eins zwischendurch sei nicht schlimm. Ansonsten ist auch gut mit Salzwasser zu gurgeln wenn du es ganz ohne "Chemie" willst.

Es gibt auch Emser Salzpastillen, helfen, schmecken aber widerlich!

LG und gute Besserung

Birgit

Beitrag von alarabiata 18.08.07 - 22:10 Uhr

hallo

ich empfehle mit einem quarkwickel ins bett zu gehen. quark auf ein leinentuch streichen...rum um den hals...noch ein baumwolltuch drum und ab ins bett. hat bei mir super geholfen. danach hatte ich es nicht mehr im hals....sondern weiter unten;-) man kann auch brustwickel machen...aber das habe ich nicht auf die reihe bekommen...

gute besserung.so kurz vorm ET ist das ja so richtig ätzend!!!! ich kämpfe mich gerade durch, hoffentlich ist dein halskratzen was kurzfristiges.

LG

bianca

Beitrag von mamas_sternchen06 18.08.07 - 22:14 Uhr

Vielen Dank!
Also dann mach ich mich mal ans Probieren. Irgendwas muss ja helfen #schmoll

LG und einen schönen Abend noch !
Sarah