wer hatte sehr frühe Anzeichen und dann ab wann??Oder es gar keine ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chnander 19.08.07 - 13:19 Uhr

hatte jemand sehr frühe anzeichen einer schwangerschaft? #schwangerOder habt irh garnichts bemerkt das ihr ss seid?


Wenn ja ab wann hattet ihr denn so anzeichen?


Mal ne Frage stelle und hoffe rege Antworten zu bekommen!


Danke

Beitrag von natascha1213 19.08.07 - 13:21 Uhr

hi,

ich hatte ein spannen in der brust. waren sehr empfindlich und ich hatte später so ein gefühl, kein schmerz, als ob meine mens kommt. mehr anzeichen hatte ich nicht. lg natascha

Beitrag von schafli 19.08.07 - 13:21 Uhr

Hallo

also ich habe hedute morgen positiv getestet.
Und muss sagen habe nix gemerkt meine büstet taten mal etwas weh aber ich dachte das kommt von der mens.
Denke ich immer nocht freu mich erst wenn ich beim Fa war und er es mit bestädigt.
Sonst geht es mir gut...

gruß Schafli

Beitrag von mutschki 19.08.07 - 13:22 Uhr

huhu
ich hatte ungefähr ab ES+ 6 ziehen im UL wie wenn die mens kommt,das hatte ich sonst immer erst an dem tag wo die mens auch kommen soll.hab dann bei nmt-3 nachmittags mit nem 25er positiv getestet #freu und hatte auch ca 4 tage vor nmt empfindliche brustwarzen.

lg carolin + #ei18ssw

Beitrag von nacktschnecken 19.08.07 - 13:25 Uhr

moin,

ich bekomm ungefähr eine woche vor NMT starkes ziehen im Ul und sehr empfindliche brüste (besonders die brustwarze), mir war etwas flau im magen.

hab am abend vor NMT positiv getestet.

alles liebe

bettina
+*18.10.2001
+10 SSW

Beitrag von haebia 19.08.07 - 13:48 Uhr

Hallo,

also zum einen wußte ich schon in der gewissen Nacht, dass es geklappt hat. Könnt ihr lachen, aber war so ;-)

Dann hatte ich ein Ziehen links und rechts (Mutterbänder?), v. a. beim Aufstehen vom Bett, vom Sitzen, ... beim Bücken. So ruckartiges Ziehen, das ich noch nie zuvor hatte.

Dann müüüüüüüüüüüüüüüüüde, hätte im Stehen schlafen können. Eine zeitlang bestand mein Tagesablauf nur aus schlafen, arbeiten, essen, schlafen, arbeiten, essen ... Ich konnte nichts anderes (Hobby, weggehen, einkaufen ...), ich war total k.o.

Das waren meine Frühzeichen.

Gruß,
Bianca

Beitrag von babauzz 19.08.07 - 14:22 Uhr

Ich habe in der 5. SSW einen Test gemacht wegen Ziehen in der Brust, und war schwanger.
Mir ist dann auch mein merkwürdiges Essverhalten klar geworden. Hab Befruchtung nur Bratwürstchen in mich reingestopft und Haselnüsse.#mampf

Hab mich darüber natürlich gewundert, aber auf SS wäre ich echt im Leben nicht gekommen. ;-)

Liebe Grüße, Jana

Beitrag von tul 19.08.07 - 14:25 Uhr

also ich muss so in der 3. woche gewesen sein ...( weiß ich daher wegen bluttest ) mir war schlecht und schwindelig ...was anderes hatte ich nicht ....

bei meinem sohn hatte ich nichts keine übelkeit oder sonst was ..........

kann man nie so genau sagen jeder mensch hat nen anderen körper ..manche merken nichts andere wiederum sehr früh :-)

liebe grüße jenny

Beitrag von frau_e_aus_b 19.08.07 - 16:34 Uhr

Huhu...

also das einzige Anzeichen was ich hatte, war das meine periode ausbileb - bei NMT+2 hab ich dann getestet.

Die "typischen SS-Symptome" wie Kreislaufschwäche, Übelkeit und Brustspannen kamen dann um die 8.SSW rum.

Liebe Grüße
Steffi mit Yannick (34.SSW)

Beitrag von chnander 19.08.07 - 19:11 Uhr

ich danke euch erstmal für die zahlreichen Antworten!


Sind ja viele indentische bei !!!


Und hattet ihr schon so nach einnistung beschwerden? wenn ihr mal so im Nachhinein überlegt?


Danke#blume

Beitrag von grawalo 19.08.07 - 19:16 Uhr

Hallo an alle !

Ich habe es erst sehr spät bemerkt das ich #schwanger bin.

Mein fa sagte immer das es nicht klappen wird mit dem #schwanger werden weil ich zu viele männliche hormone habe und ich soll die pille nehmen.
Das habe ich auch gemacht über ein jahr aber es ist laut fa nicht besser geworden und soll weiter die pille nehmen habe ich gemacht und hatte dann aber stress bei der arbeit und war nicht mehr beim fa.dann ist meine mens ausgefallen denkte ich toll das kommt vom stress und den hormonen.
Das ging aber dann so ca.5 monate dann dachte ich das ist aber denke ich zu lang und ging zum Fa und er sagte zu mir sie sind #schwanger in der 20ssw.

Ich war überglücklich #freu. Hatte aber keinerlei anzeichen von einer #schwanger
und nun bin ich jetzt schon in der 32 ssw mit zu 98% einer Tochter #baby.


So entschuldigt bitte für das viele #bla#bla#bla#bla#bla .



Bis bald und euch allen noch eine schöne #schwanger und gesunde#baby LG Regina