Komische Flüssigkeit aus der Brust??????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alexandra7912 20.08.07 - 13:51 Uhr

HAllo,

habe grad gemerkt, dass aus meiner Brust eine komische Flüssigkeit austritt. Ist nicht weiß, eher gelblich bis bräunlich.

Ist das normal??? Könnte das PMS sein? Ist erst der 3 Zyklus ohne Pille, daher habe ich kaum Ahnung von PMS.

Oder sollte ich lieber zum FA gehen.???

Liebe Grüße
Alexandra (die ein wenig verwirrt ist)

Beitrag von angel_28 20.08.07 - 14:01 Uhr

Wann wäre der NMT?

Beitrag von alexandra7912 20.08.07 - 14:02 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=205928&user_id=732620

Hier mein Blatt. Mein errechneter NMT wäre 25.08 und lt Urbia 27.08.

Beitrag von nickimausi21 20.08.07 - 14:05 Uhr

Hi!
Ich würde sagen das kann ein SS Anzeichen sein. Ich würde den FA anrufen und ihm sagen wann du den ES hattest und ob er es für Ratsam hält dich jetzt schon zu untersuchen.
So mache ich das auf jeden Fall wenn ich solche Fragen hab.
LG Nicki

Beitrag von pueppi142 20.08.07 - 14:05 Uhr

hmm, ja, also eigentlich kann das sicher ein anzeichen für pms sein. deine brust stellt sich, genau wie der rest deines körpers, nach der pille auf eigenständige hormonproduktion um.
aber gelblich bis bräunlich finde ich merkwürdig. vielleicht ist dein prolaktinspiegel erhöht?!? schau doch mal hier:
http://www.brustkrebs-info.de/patienten-info/index.php?datei=patienten-info/brusterkrankungen/sekretion.htm
und nicht erschrecken wegen der seite: sekretion aus der brustwarze ist in den allermeisten fällen völlig harmlos, sollte aber abgeklärt werden!
alles liebe, ich drück die daumen!
patricia#klee

Beitrag von n78 20.08.07 - 14:08 Uhr

Habe dies schon seit 2 Jahren!
Hatte damals ebenfalls echt Angst! Mein damaliger FA ging nicht auf mich und meine Ängste ein.Er hat mich nur zur Mammographie geschickt, nur um mich los zu werden!! Da habe ich den Arzt gewechselt und die hat mir sofort die Angst genommen und einen Abstrich gemacht!
Diese Flüssigkeit tritt zwar nicht so häufig auf, ist aber keineswegs selten (laut meiner FA)! Laut Ärztin kommt es durch Stress dazu!

Aber wenn ich Du wär, würde ich auf jeden Fall zu Deinem FA gehen, damit auch bei Dir ein Abstrich o.ähnl. durchgeführt werden kann!
Aber mach Dir keine Sorgen :-).
Alles Gute

Beitrag von sonnenscheinkim 20.08.07 - 14:09 Uhr

Hi, als ich #schwanger war hab ich das auch gehabt und Muttermilch ist nicht weiss sondern eher Gelblich wenn du #schwanger sein solltest kann es daran liegen aber die Mlch geht noch mal zurück aber Frag deinen FA noch mal. LG

Beitrag von alexandra7912 20.08.07 - 14:19 Uhr

Ich werd meinen FA gleich mal anrufen. Mal sehen was der sagt.
Auch wenn ich SS sein sollte, kann er ja noch nichts feststellen. Sind ja noch 5-7 Tage zum MNT.


Alexandra

Beitrag von sonnenscheinkim 20.08.07 - 14:23 Uhr

Ja aber er kann doch Blut abnehmen und dann eine SS fest stellen oder Ausschliessen aber dein ZB sieht sehr gut aus ich drück dir mal ganz fest die #pro das es geklappt hat. Lässt du es uns dann mal wissen was raus kam, bin sehr neugierig #hicks sorry aberich freu mich immer wenn jemand #schwanger ist. LG

Beitrag von alexandra7912 20.08.07 - 14:56 Uhr

Habe für morgen nachmittag einen Termin bekommen.
Da heute keine Sprechstunde mehr ist.
Also weiter abwarten.

Dreh noch durch :-D

Beitrag von sonnenscheinkim 20.08.07 - 21:12 Uhr

Hi Alexandra, das wird schon keine Angst wird sicher alles gut gehen lass dann mal wissen was raus kam ok ich drück dir die Däumchen viel #klee. LG