@Flaschenmamis: Haltet ihr euch an die Mengenangaben und Zeiten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von buxxerle 21.08.07 - 11:17 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!

Hab da mal ne Frage:

Haltet ihr noch an die altersgemäßen Mengenangaben und die Fütterzeiten bei Flaschenkindern???

Marco schafft oft die angegebene Menge nicht (er trinkt meist so 150 ml pro Flasche) und hat dann natürlich früher wieder Hunger. Soll ich ihm dann öfter Fläschchen á 150 ml geben oder versuchen ihn rauszuzögern (das Geschreie ist riesig!!!)??? Muss man die 4 Stunden-Abstände einhalten?? Ich füttere Humana HA 1.

Danke schon mal für eure Antworten.

LG Buxxerle + Marco *28.04.2007

Beitrag von marion2711 21.08.07 - 11:25 Uhr

Hallo!

Meine kleine Maus bekommt Milumil Pre. Ich füttere sie dann, wenn sie Hunger hat. Das kann manchmal ein Abstand von 2 Stunden sein und manchmal auch 5 Stunden. Ich denke, die Kleinen haben noch ein natürliches Hungergefühl und melden sich, wenn sie was in den Bauch brauchen. :-)
Carina bekommt zur Zeit 120ml Wasser mit 4 Löffeln Milumil. Laut Angabe sollte ich jetzt mit 150ml Wasser weitermachen. Aber soviel trinkt sie auf einmal nicht. Und ich hab auch keine Lust, dass ich dann ständig die halbe Flasche wegschütten muss.
Meine Hebi hat auch gesagt, dass die Angaben auf der Packung nur grobe Richtlinien sind. Letztlich bestimmt aber das Kind!
Mach Dir also keine großen Sorgen. :-)

Lieben Gruß und alles Gute

Marion mit Carina *19.07.07

Beitrag von alimelli 21.08.07 - 11:27 Uhr

hallöschen

also m ein kleiner ist jetzt 7 wochen und schafft noch lange nicht das was angegeben ist er trinkt max 100 ml
kommt dann natürlich auch früher also frühstens nach 2 stunden und spätestens nach 3.5 stunden.
aber mann kann die kleinen ja nicht zwingen so viel zu trinken.

lg melli+sava niklas 7wochen

Beitrag von novembersteffi 21.08.07 - 11:32 Uhr

Hallo,

Johanna (27.4.07) trinkt höchstens 150ml pro Mahlzeit und bekommt Alete Pre. Sie bekommt immer dann, wenn sie hunger hat.
Meißtens ist das Tagsüber alle 2-3 Stunden. WEil ich bis kurzem aber noch gestillt habe und da die Abstände noch kürzer waren, ist es nun wie Luxus für mich:-D

Und sie schläft durch#huepf

Beitrag von elfinchen 21.08.07 - 11:35 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist knapp 7 Mon. alt und ich gebe ihm Aptamil Comfort er schaft auch nur 170 ml. obwohl auf der Packung ca. 250 ml. steht. er Trinkt und isst in 3 Std. abständen.Finde ich ok.

LG

Beitrag von kathrincat 21.08.07 - 11:39 Uhr

ich bin zwar noch nicht mama erst im okt. aber an die mengenangaben werde ich micht nicht halten, wenn mein baby mehr will bekommt es mehr, es weiss ja selber ob es hunger hat.

Beitrag von popcorn 21.08.07 - 11:59 Uhr

unsere tochter bekommt dann wenn sie hunger hat, man kann schon lange nicht mehr abschätzen wann das ist.

im alter von deinem kleinen wusste ich das sie fast auf die minute genau alle 4 std hunger hat und hab nach uhr gefüttert


die menge richte ich nach ihrem bedarf. wenn ich merke sie trinkt nicht das was ich zubreite und das püber mehere male, mach ich nächstes mal weniger. trinkt sie die flasche razeputz leer, mach ich einen nachschlag und das nächste mal wieder mehr

Beitrag von eumele76 21.08.07 - 12:12 Uhr

Hi,

unserer bekommt genau diesselbe Nahrung. Und weißt du was? Er trinkt soo unterschiedlich.

Morgens trinkt er 190 ml - 230 ml, je nach dem, wann die letzte Flasche am Abend davor war. Und dann tagsüber zwischen 130 und 170 ml. Er kommt auf 4-5 Flaschen am Tag. Und ich gebe ihm soviel er will. Ich war mir auch unsicher ob das so ok ist, aber der KIA sagt, geben Sie ihm wenn er Hunger hat, egal wieviel das ist. Auch die 1er kann man nach Bedarf füttern.

Unserer kommt auch nach 3-4 Stunden, manchmal auch erst nach 5. Das auf der Packung sind eh nur Durchschnittswerte. Und bloß nicht rauszögern. Was nützt es dir, wenn er ohne Ende schreit? Er muss lernen, ich hab Hunger, und dann kommt die Flasche, und die Flasche macht mich satt.

LG
Nina mit Samuel 11 Wochen

Beitrag von bamsel 21.08.07 - 18:44 Uhr

Hallo!
Meine Kleine ist jetzt 11 Tage alt,also laut Packung in der 2.Woche und sie trinkt 100 ml und ist dann für mindestens 3 Stunden satt. Wenn sie früher was will,bekommt sie Wasser. Meine Hebamme hat gesagt, das wenn sie schon nach 2 Stunden neue Milch bekommen würde,würde diese auf die noch nicht verdaute im Magen treffen und das gibt Bauchaua. Manchmal hält sie aber auch 4 Stunden durch und gester abend Rekord von 5 Stunden.Hat aber auch in meinem Arm geschlafen. :-)

Gruss,
bamsel