Wer kennt De Breuyn Kindermöbel und wie seit Ihr zufrieden?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von foerstergeist 22.08.07 - 19:12 Uhr

Hallo,

auf der Suche nach neuen Kindermöbeln, bin ich auf die Marke DE BREYN (www.debreuyn.de) gestoßen.
Die scheinen mir recht gut verarbeitet zu sein, allerdings wissen die auch, was sie verlangen müssen.
Hochbett, incl. Vorhang, Absturzsicherung, Matratze und dreiteiliger Kleiderschrank mit zusätzlichem Einlegeboden für 4.300 €.
Jetzt stellt sich natürlich für mich die Frage, ist es das wert?

Wäre schön, wenn ich von Euch Tipps bekommen würde.

Viele Grüße
Andrea

Beitrag von ladyswoon 22.08.07 - 19:31 Uhr

Hallo Andrea!

Ich persönlich würde ehrlich gesagt keine 4.300,- € für ein Kinderzimmer ausgeben auch wenn die super schön sind.

Leider wissen bzw können die Kleinen das noch nicht schätzen und werden wenn sie spielen nicht so aufpassen.

Kann dir nur den Tipp geben, selber nachmachen!

Die Sachen wo man dazu braucht bekommt man recht günstig im Baumarkt und außerdem freut sich da doch das Handwerkerherz jedes Vaters.

Himmel kann man die Stoffe kaufen und nähen lassen!

Wir werden Simon auch eine Räuberhölle oder was anderes später selber in diesem Still bauen.

LG
Karina mit Simon

Beitrag von foerstergeist 22.08.07 - 20:44 Uhr

Hallo Karin,

das ist sicherlich Deine individuelle Meinung.
Ich hatte lediglich nach dem Modell und der Qualität gefragt, ob jemand Erfahrung hat.
Ich denke nicht, dass mein Mann zum Schreinern anfängt und ich jetzt zum nähen, denn dafür haben wir einfach keine Zeit.

Viele Grüße
Andrea

Beitrag von ladyswoon 22.08.07 - 20:54 Uhr

Es sollte ja auch nur ein Tipp sein und nicht mehr!

Mir ist es egal wenn jemand so viel Geld für sowas ausgibt, das muss jeder selber wissen.

Ich wollte nur mal eine alternative vorschlagen.

Hätte ja sein können das einem sowas liegt.

Nichts für ungut.

LG

Beitrag von cathie_g 22.08.07 - 20:17 Uhr

ich habe da immer mit geliebäugelt, ich finde die Sachen TOTAL SCHÖN, aber schlussendlich ist es das Hochbett (über ebay, aber vom Schreiner gebaut, nach unseren Maßen) und meine alten umgebauten Lundia Regale geworden.

LG

Catherina

Beitrag von birgitg.77 22.08.07 - 20:29 Uhr

Hi

wir haben die Möbel und ich muss sagen, sie sind super. Wir haben auch lange überlegt, weil sehr teuer, aber: sie sind halt sehr robust und so designed, dass man sie bis ins späte Jugendalter und später noch als Gästebetten/Schränke verwenden kann. Und wenn man das nicht möchte kann man sie noch für viel Geld gebraucht verkaufen.

LG
Birgit