Was zieht ihr immer beim FA an?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melmystical 28.08.07 - 09:15 Uhr

Meine Mutter sagt, sie zieht beim FA immer Röcke an, aber ich bin absolut kein Rock-Typ.

Bis jetzt habe ich immer ein ganz langes T-Shirt mitgenommen das ich mir immer in der Kabine schnell drüber gezogen habe, aber durch den dicken Bauch ist das inzwischen auch recht kurz geworden. #schein

Was zieht ihr denn da immer an? Ein langes Oberteil? Ich wüsste jetzt gar nicht, wo ich ein sooooo langes bekomme... #kratz

#danke

Gruß

Melanie + #babyboy 22. SSW

Beitrag von rikku24 28.08.07 - 09:18 Uhr

Also ich hab immer ganz normal meine Umstandshose und n ein bisschen längeres T-Shirt an, das ich mir von meinem Freund gemopst hab. ;-)

LG
Rikku + #baby boy Felix 28ssw.

Beitrag von 19021982 28.08.07 - 09:18 Uhr

Hi!

ICh zieh immer Hose und Bluse oder Pulli an! Meine FÄ Hat die Kabiene direkt neben dem Stuhl und wenn da rumhüpfst im Nebenraum dann guckt sie weg.....

Und spätestens aufm Stuhl zeigst dich eh!

Find eher blöd das sie die Klamotten beim Wiegen nicht irgendwie berücksichtigen!Denn so kannst schnell zu-oder abnehmen!

LG

Simone

Beitrag von sandy610 28.08.07 - 09:18 Uhr

hi melanie!

also ich zieh mich ganz normal an. so wie auch sonst immer. wenn ich mal nen rock oder ein kleid anhab ist das nur zufall.

das sind ärzte die uns vaginal untersuchen und das ist sowieso das intimste, also warum soll ich mir dann vorher ein zelt drüberwerfen?

lg, sandra und babyboy 24.ssw

Beitrag von anne2112.86 28.08.07 - 09:19 Uhr

Ich ziehe ganz normale Sachen an,ich habe damit kein Problem schließlich ist das ein "Frauenarzt" und der sieht manchmal noch ganz andere Sachen;-)
Zieh doch was von deinem Schatz an...
LG Anne 37+6

Beitrag von annosch 28.08.07 - 09:20 Uhr

Hallo,
also, ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht. Ziehe nichts besonderes an, auch kein extra langes T-shirt. Der FA sieht mich doch sowieso irgendwann nackt.
ich glaube dem FA ist es auch total wurscht.

LG
Anna

Beitrag von babylove05 28.08.07 - 09:20 Uhr

hallo

Für was nen Langes oberteil?? Deine FA sieht dich doch eh nackisch ???

Ich sieh mich ganz normal an . Muss sagen bin da auch nicht verklemmt drin oder so. Die einzige die mich sieht is meine FÄ und die Arzthelferin und vieleicht mein Mann wen er dabei ist.

Ansonsten was willst den im Kreissaal machen ?? Dich abdecken????

Ich find es bei den Amis schon so schlimm , da bekommt bei jeder untersuchung so nen Leichehemd an. Die sind da ja leider so verklemmt. Und dann musst es trotzdem ausziehen . Also wo ist der sinn???

Martina und Baby D. 27ssw

Beitrag von joshesphina 28.08.07 - 09:20 Uhr

Hallo,

also ehrlich hab ich mir Gedanken darüber gemacht. Ich ziehe immer bequeme Sachen an, im Prinzip nichts anderes als sonst auch. Wenn Du unbedingt ein langes T-Shirt "brauchst", dann nimm eines von Deinem Schatzi.

Gruß Josha

Beitrag von sunjoy 28.08.07 - 09:22 Uhr

Hi,

Ich ziehe mich immer ganz normal an. Habe mir noch nie die Gedanken drüber gemacht ...

LG sunjoy 33.SSW

Beitrag von flocke1978 28.08.07 - 09:23 Uhr

Hi,

also um ehrlich zu sein, zieh ich nichts anderes an, als sonst auch. nee Hose, in die ich noch reinpasse :-)

Und ein ganz normales Oberteil...

warum soll man sich was anderes anziehen?

Mein Arzt berät mich erst, bittet dann mich unten rum frei zu machen, untersucht mich und dann kann ich mich gleich wieder anziehen und dann besprechen wir alles andere...

Daher wüsste ich nicht, warum ich was anderes anziehen sollte. Die kabine ist direkt im Sprechzimmer und es sind nur 3 Schritte bis zum "Stuhl".

Gruß Flocke

Beitrag von katjafloh 28.08.07 - 09:29 Uhr

Hallo,

hier mein Tipp.
Also ich nehme mir immer ein Handtuch mit, daß noch um meinen Bauch passt. sonst lass ich das normale T-shirt an und wickel mir das Handtuch um die Hüften. Damit setze ich mich dann erstmal auf den Beratungsstuhl am Schreibtisch, dann lege ich mir das unter den Pops auf dem Gyn.stuhl und dann lege ich mir das nochmal unter den Pops auf der Liege zum US und bedecke mich mit der Hälfte vom Handtuch vorne. Wenn ich von Platz zu Platz hüpfe wickel ich es mir immer um den Bauch. Ist ganz praktisch und ich hab auch gleich immer was zum abwischen in der Hand, wenn mal noch was vom US-Gel auf der Haut ist.

LG Katja 37. SSW

Beitrag von manuela_1975 28.08.07 - 10:10 Uhr

hallo melanie,

ich hab mir da noch nie Gedanken gemacht und zieh einfach das an, das ich normalerweise auch anhabe.

wozu auch groß rummachen? der arzt sieht sowieso alles, die paar cm, die die klamotten abdecken, sind dann auch schon egal.

nicht zu viele gedanken machen, die machen das jeden Tag und sehen mehr, als wir uns das vorstellen können.

lg, manuela (20. SSW)

Beitrag von rubia 28.08.07 - 10:40 Uhr

Hallo Melanie,

hab mir da auch immer Gedanken gemacht, bis mir folgendes passiert ist: ich war für eine Bauchspiegelung im KH und nach der Voruntersuchung meinte die FÄ: "dann müsste die Schwester Sie noch für die OP rasieren..." ich darauf: "muss sie nicht mehr.", die FÄ: "ach so, da habe ich jetzt gar nicht drauf geachtet."
;-)
lG rubia