Thrombosespritzen *Wie-wo ins Bein spritzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cookie95 28.08.07 - 15:44 Uhr

Hallo Ihr Kugelbäuche!
Ich habe da mal eine Frage an alle die sich auch Thrombosespritzen setzen müssen. Ich habe das Faktor V-Leiden heterozygot (Falls das interessiert?!) ;-)

Bis jetzt kamen die Spritzen immer in meinen Bauch. Nur langsam gehts nicht mehr. Bauch wird immer runder und ich habe "Knubbel" von den vielen Spritzen. #schmoll
Kann mir jemand sagen wo ich die Spritzen ins Bein setze?

Freue mich auf eure Antworten.#liebdrueck

cookie95

Beitrag von shadowlady 28.08.07 - 15:45 Uhr

Hallo also so wie ich weiss kann man sich die Spritze auch in den Oberschenkle spritzen.Aber ziemlich weit oben.

Lg shadowlady

Beitrag von engelhasen 28.08.07 - 15:52 Uhr

Hallo,

ich habe mir immer oberhalb ein Stück Haut gesucht, wo ein wenig mehr Masse dran war. Da tat es nicht so weh. In den Muskel würde ich nicht direkt spritzen. So Richtung Hüfte bekam mir immer gut.

Grüße,
engelhasen
14+3

Beitrag von cookie95 28.08.07 - 15:58 Uhr

Hallo Engelhase!
Vielen Dank für die Antwort.
Versuchen das mal morgen früh hinzubekommen. Mein Mann muß immer spritzen... Ich habe eine Spritzenfubie. BIn schon ganz stolz auf mich das ich das bis jetzt so toll durch gehalten habe. #schein

Ich wünsche noch eine schöne #schwanger.

Cookie95 24.SSW

Beitrag von amely_09 28.08.07 - 15:53 Uhr

sie sollen ja unter die haut (subcutan) und nicht in den muskel, daher:

möglichst weit oben, eine hautfalte (speckfalte) mit zwei fingern anheben, und dann in die "rolle" (kann`s leider nicht besser beschreiben) SCHRÄG reinpiksen. ca 45 grad winkel.

damit bleibst du im fett/bindegewebe.

lg,

amely

Beitrag von zagora 28.08.07 - 15:57 Uhr

Oberschenkel:
oben bis aussen, da wo die kleinen Pölsterchen sitzen. ;-)
Mit der einen Hand ne Fettfalte machen mit der anderen spritzen, los lassen, rausziehen, fertig.
Nicht verreiben sonst gibt es riesen blaue Flecke,
höchsens mit Tupfer oder Taschentuch leich abtupfen, wenn ein Tropfen raus kommt.
Grüße

Beitrag von bienchen807 28.08.07 - 15:57 Uhr

Ja, such Dir eine Stelle, wo Du die Haut schön falten ;-) kannst. Denn mir wurde mal eine im Krankenhaus in den Muskel gespritzt - da hatte ich noch zwei Wochen was von! Also lieber ein wenig Speck suchen ;-)

VG

Beitrag von cookie95 28.08.07 - 16:09 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck
Ihr seit so gut zu mir!
Mal gucken, das wir das morgen früh hinbekommen. Mein Mann muß spritzen. ;-) Ich halte nur meinen Körper hin. *ggg*

Aber er kann das um Längen besser als der Arzt der mir die erste Spritze verpasst hat. #freu Hatte noch keinen blauen Fleck. GROßES LOB!!!

Beitrag von zagora 28.08.07 - 15:59 Uhr

45°Winkel nur wenn du wenig Fett hast, sonst sind die Nadel in der Regel zu kurz um in den Muskel zu kommen!

Beitrag von amely_09 28.08.07 - 16:02 Uhr

aber falsch macht man auch nichts, wenn man 45grad ins (dickere) fettgewebe spritzt.

;-)

und da man ihren oberschenkel nicht kennt....

Beitrag von susesissi 28.08.07 - 16:01 Uhr

Hallo,

der Oberschenkel geht auf jeden Fall, wurde ja schon schön beschrieben wo: aussenseite oberer Oberschenkel, Hautfalte usw. was auch wichtig ist das du spritz vorher NICHT entlüftest, also nicht vorher die kleine Luftblase rausdrücken das macht man nur bei intravenösen Spritzen. Denn sonst gelangt das Mittel schon in den Stichkanal und es gibt riesen blaue flecken und aua!Und erst die spritze rausziehen dann hautfalte lösen.

Liebe grüße suse , 13.w und Krankenschwester

Beitrag von cookie95 28.08.07 - 16:19 Uhr

Hallo Suse & all,
ich lasse mich ja schon seit Ende Mai spritzen. (Von meinem Mann ) Nur hatte ich immer ein wenig Angst die Dinger ins Bein stechen zu lassen. Die ist nun fast weg. Und mein Mann und ich waren ein wenig unsicher wo genau man spritzen darf/ sollte.

Aber ihr habt mir/uns so wunderbar weitergeholfen.
Vielen vielen Dank.

Beitrag von dw1 28.08.07 - 16:07 Uhr

hallo...die setzt du dir in den oberschenkel..da tuts auch nicht so weh wie in den bauch...
keine angst...
lg dw1 +#ei 8+0

Beitrag von cookie95 28.08.07 - 16:22 Uhr

Hallo dw1,
weh tuts/tats im Bauch auch nicht. Hatte nur ein wenig Angst ins Bein spritzen zulassen. Dachte immer das da viele Muskeln sind...
Bin mal auf morgen früh gespannt. :-)
Wenn ich das natürlich noch weniger merke. Stellt sich mir die Frage: WARUM HABE ICH SOLANGE GEWARTET???

Beitrag von ela8 28.08.07 - 16:29 Uhr

Hallo cookie,

ich spritze mich jetzt schon ca. 12 Wochen lang mit Fraxiparin. Immer in den Oberschenkel (aber nicht oben in den Muskelstrang, sondern immer seitlich). Die Knubbel hatte ich auch, bis ich mit dem Alkoholpad immer das eingespritzte Fraxi kräftig verrieben habe. Seitdem habe ich keine Hubbel mehr. Finde am besten heraus wie es für dich das Beste ist.
Alles Gute
ela

Beitrag von cookie95 28.08.07 - 16:55 Uhr

Hallo Ela,
von einer Userin habe ich als Antwort bekommen, das man das Fraxi nicht verreiben soll. SOnst gibts blaue Flecke... Bis jetzt hatte ich auch noch keine blauen Fleck. Nur die blöden Knubbel. #heul #schmoll
Und du verreibst das mit einem Alkoholtupfer? Gibts die in Apotheken?
Ich spritze acu seit ca 12 Wochen. naja.. lasse spritzen. #hicks

Ich soll bis 6 Wochen nach der Geburt spritzen. Du auch?

Beitrag von ela8 29.08.07 - 08:21 Uhr

Hallo,

ja, das habe ich gelesen. Das ist bei mir aber nicht so. Ich abe eher selten mal einen blauen Fleck und das passiert, meiner Meinung navh, wenn man halt mal ein Gefäß trifft, was eben auch mal passieren kann. Die Tupfer kauf ich in der Apotheke und da kosten 100 Stück ca. 6 €. Damit verreibe ich die Stelle ganz fest, damit sich das Fraxi verteilt (hat mir eine Freundin geraten, die Krankenschwester ist). Seit dem halten sich meine Knubbel in Grenzen.
Wie lange ich spritzen muß weiß ich noch gar nicht. Ich muß alle 4 Wochen zum Phlebologen zur Kontrolle der Werte, du auch?
LG