Vertretungs-FA in 36.SSW - Werte normal? Bin total verunsichert...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andrea479 28.08.07 - 20:42 Uhr

Guten Abend Ihr Lieben!

Bin grad irgendwie ziemlich depri und könnt a bisserl Zuspruch vertragen...

Mein FA is grad no im Urlaub, und ich war letzte Woche bei meiner Hebi zur Vorsorge. Sie hat aber nur den Urin kontrolliert und ein CTG geschrieben, auf dem wohl wegen meines oft harten Bauchs auch Wehen drauf waren. Nachdem ich letzte Nacht gar nimmer wußte, wie ich noch liegen sollte, und erst in 8 Tagen wieder nen regulären Termin hab, bin ich heut zum Vertretungsarzt gegangen. Der war sehr nett, hat sich au Zeit genommen und in Ruhe US gemacht, während mein Doc. das letzte Mal nur noch vaginal nach dem MuMu geschaut hat. Ja, und der Arzt heut hat mir dann au so nen Befund vom US mit den Werten ausgedruckt. Unsere Kleine is jez plötzlich 6 Tage weiter! Bisher war sie immer a bisserl hinten nach... Sie wiegt jez scho 2741 g obwohl ich heut grad erst bei 35+0 bin. Und ich bin relativ klein und zierlich. Und bei FL steht 7.22 - wenn ich des jez mal 7 rechne, wär sie ja scho über 50cm groß! #schock Dagegen is der KU mit 29.7 relativ klein (entspricht wohl eher der 33.SSW). Bin jez total durcheinander. Hat denn jemand vielleicht Vergleichswerte? Außerdem war der Doc. au sehr erstaunt, er dachte, bei meiner zierlichen Figur und dem relativ kleinen Bauch würden die Werte geringer ausfallen... Mach mir jez irgendwie totale Sorgen! Hab wegen meines ständig harten Bauchs ja eh scho immer Angst, daß sie zu früh kommt, na andererseits is sie dann zumindest scho größer... Ach - und noch was, des hört sich jez vielleicht blöd an, aber auf dem US-Bild sieht ihr Profil aus, als ob das Kinn fehlen würde. Also richtig komisch irgendwie. Hab jez grad echt Bedenken, wie sie dann wohl aussehen wird #kratz

Oje, sorry, fürs #bla #bla - sin hoffentlich nur die Hormone...

Lieben Gruß, Andrea & Zwergiline 36.SSW

Beitrag von 123ninni 28.08.07 - 20:58 Uhr

Hey,

mach Dir doch keine Sorgen ! Der Vertretungsarzt wollte bestimmt auf Nummer Sicher gehen und hat lieber ein US gemacht - ich mußte in der 40. Woche auch zu einem Vertretungsarzt, der mir ein kleines Kind vorausgesagt hat, alle anderen (auch im KH) meinten, es würde groß sein - Hannah kam mit 4180 Gramm und 56 cm auf die Welt, war das größte Kind auf Station. #augen

Will heißen: vertrau Dir und Deinem Bauchgefühl, US braucht kein Mensch, wenn es DIr gutgeht und Deine Werte wie Blut/Urin stimmen und in der 36. Woche ist Dein Kind schon so groß, daß dsa US es nicht mehr gut sichtbar machen kann - das hat ganz sicher ein Kinn :-) #baby
Und meine Erfahrung ist, daß jeder, Hebis wie Ärzte, immer gern spekulieren und jeder Dir mit tollen Argumenten kommt, warum es klein, groß oder sonstwas ist und warum er/sie recht hat.
Ich wünsch Dir das Kind, wie Du es Dir wünschst und eine schnelle, leichte Geburt !

LG Ninni und Hannah *07.08.07#herzlich

Beitrag von andrea479 28.08.07 - 21:03 Uhr

Danke, des is echt lieb von Dir! Muß scho wieder heulen...

Der Ultraschall ansich war es ja gar ned, was mich so verunsichert hat, sondern eher diese seltsamen Werte!
Trotzdem nochmal Danke für Deine lieben Worte - ach, und Eure Kleine is echt sooo süß!!! #liebdrueck

LG Andrea

Beitrag von 123ninni 28.08.07 - 21:15 Uhr

nicht weinen ! wie gesagt, die werte sind seeeehhhr schwammig und bestenfalls richtlinien.
freut mich, daß du hannah süß fandst *stolz*, muß gerade mit einem finger tippen, weil die dame heult und nur aufm arm etwas zu beruhigen ist .... :-[ so rot ist ihr kopf und die lautstärke ....

lg und beruhige dich, es wird sicher alles gut !!#klee

Beitrag von cathrin1979 28.08.07 - 21:00 Uhr

Huhu !

Mach Dir bitte keine Sorgen #liebdrueck

Geh zu 10 Ärzten und Du bekommst 10 verschiedene Messwerte und Geburtstermine *grins*

Und die Kleinen lassen sich doch jetzt gar nimmer richtig messen. Kommt auch auf den Doc an !

Meine alte Fa (hab in der 34 Woche gewechselt) war ständig zu blöd zum Messen. Lt. ihr wäre Lukas grade mal mit 2800 g und einer Länge von 49 cm auf die Welt gekommen.

Es waren dann aber 3600 g und 52 cm #huepf#huepf#huepf

Und es heisst ja immer: +/- 1000 g ... is ja auch nich viel gell *grins*

So, und Deine Kleine hat bestimmt ein Kinn *grins* Und mit Sicherheit sogar ein ganz Süßes. Lukas sah manchmal auch etwas seltsam aus *hüstel*


LG und alles alles Liebe und Gute

Cat & LUkas (* 26.09.2006) bei dem es immer hieß, dass er bestimmt 4 Wochen zu früh kommt. Ich hab dann aber noch 5 Tage übertragen und er wollte von selber immer noch nich raus :-p
http://engellukas.de.tl/

Beitrag von andrea479 28.08.07 - 21:09 Uhr

Hey, Danke. Hast ja recht, die Werte schwanken ja immer, und man sollte sich ned zu sehr drauf verlassen - Dein Lukas is ja das beste Beispiel dafür ;-)

Mir geht´s jez au schon viel besser - hab scho a schlechtes Gewissen der Kleinen gegenüber, daß ich so rumjammer und so über sie denk... Mei oh mei!

Also, Danke nochmal und schönen Abend no! #liebdrueck

LG Andrea

Beitrag von smilla76 28.08.07 - 23:09 Uhr

Hallo,
mach Dir keine Sorgen!
Ich habe mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass manche FA ihre Patienten in Angst und Schrecken versetzen und nachher doch alles ganz normal ist. Einer Freundin haben sie gesagt, die Kleine wächst seit der 30 Woche nicht mehr und hat einen zu großen Kopf - und, hat gar nicht gestimmt, die Kleine ist wohl auf und alles normal! Solche Beispiele gibt es etliche! Ich habe mich bei meiner ersten Schwangerschaft auch gefragt, wie mein Baby wohl aussieht und hatte Angst, irgendwas könnte komisch sein oder mir nicht gefallen. Dann habe ich meinen kleinen Schatz gesehen und war sofort verliebt. O.k. er war und ist ja auch der süßeste Kerl weit und breit und soooo hübsch #freu! Bin mir sicher, dass auch bei Dir alles o.k. ist und Du sofort verliebt bist!
Alles Gute,
smilla

Beitrag von andrea479 29.08.07 - 07:04 Uhr

Guten Morgen und vielen Dank! #liebdrueck

Wünsch Dir dafür scho mal noch eine schöne, unproblematische Rest-Kugelzeit und alles Gute!

Lieben Gruß, Andrea