BMI 17, schlechter schwanger werden??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von summsi05 29.08.07 - 09:15 Uhr

Ich habe nur einen BMI von 17, aber alles was ich versuche.. es hilft nix und ich nehme nicht zu.

Der Arzt sagt immer, ich soll mich doch freuen, aber schön finde ich es nicht.

Ist das wirklich so schwierig schwanger zu werden?

LG

Beitrag von little-miss 29.08.07 - 09:22 Uhr

#blumeHuhu,

ich glaube nicht das es verhindert Schwanger zu werden.

Ne Bekanntin wiegt was um die 44 Kilo (ca. 163 Groß) und hat im Januar ihr 2tes Kind zur Welt gebracht.
Sie wurde schnell nach der Geburt ihres 1sten, mit dem 2ten Schwanger.

Liebe Grüße
Jenny
#herzlich

(Muss jetzt los zum Termin..vielleicht sieht man sich nachher)

Beitrag von summsi05 29.08.07 - 09:28 Uhr

#danke Hatte das gelesen und war ziemlich erschrocken!

Dann geht die Hibbelei mal weiter... 8 Tage noch bis NMT!!

Beitrag von sophia1979 29.08.07 - 09:24 Uhr

Hallo, bei dem schlechter ss werden mit untergewicht ist eigentlich die Mangelernährung bei Magersüchtigen gemeint. Oft haben die Mädchen dann keine Mens mehr oder einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Wenn Du Dich ganz normal ernährst, also nicht hungerst, hat Dein Gewicht nichts zu sagen.
LG
Sophia#blume

Beitrag von summsi05 29.08.07 - 09:33 Uhr

Das ist alles normal bei mir. Obwohl so ein paar Kilo mehr, wären gar nicht schlecht!!

Beitrag von sophia1979 29.08.07 - 09:42 Uhr

Solange Du Dich regelmäßig und ausgewogen (nicht nur Salat!!!) ernährst, sollte es ganz normal klappen!
Viel Glück!!!

Beitrag von babycherry 29.08.07 - 09:27 Uhr

hmm ich denke bei untergewicht verhält sich das wie beim übergewicht, es KANN eine schwangerschaft erschweren, MUSS aber nicht ...

wenn bei dir gesundheitlich alles ok is mach dir keinen streß, das verhindet dann eher eine schwangerschaft ;)

Beitrag von summsi05 29.08.07 - 09:30 Uhr

Ja ist alles okay, bin auch ein guter Esser!! Habe dadurch keine gesundheitlichen Probleme!!

Vielen Dank!!!

#paket

Beitrag von liz 29.08.07 - 09:47 Uhr

hallo!

ich wurde damals bei 158 größe mit 41 kg in üz 5 schwanger. da hatte ich aber im juni erst die pille abgesetzt. im dez war ich schwanger. da war mein bmi 16,4. nun habe ich 39 kg #schmoll und bin in üz 4. mal sehen wie lange wir brauchen.

ich glaube mal es geht um frauen die hungern und somit nährstoffmangel haben.

lg liz

Beitrag von summsi05 29.08.07 - 10:29 Uhr

Hast du früh schon was gespürt? Wenn man so dünn ist, merkt man doch schnell jede Veränderung, oder??

LG

Beitrag von liz 29.08.07 - 12:15 Uhr

hallo!

ja, gut ne woche nach dem ES wusste ich es. frag mich nicht warum. ich kann es nicht erklären. mein busen hat etwas gezogen und mir war leich übel. 3 tage vor NMT hab ich dann auch positiv getestet.

drum war ich bisher auch in keinem monat ausser 1x hibbelig. dieses gefühl war nie da. nur einmal da hat sich die mens verspätet und da war ich dann etwas aufgeregt.

lg liz

Beitrag von saxony 29.08.07 - 09:57 Uhr

ich hab schon mal davon gehört wenn untergewichtig ist oder auch übergewichtig das es dann wohl schwerer sei schwanger zu werden... aber das ist wieder von Frau zu Frau unterschiedlich. Ich hab ein BMI von 23... ich lieg genau in der mitte... deshalb hab ich mich noch nie richtig damit auseinander gesetzt...

Beitrag von tommilein3 29.08.07 - 12:21 Uhr

Hallo,ich bin 1,52 und habe bei meinen Kindern ca 40 Kg gewogen.
Ich kann essen was ich will ich nehme einfach nicht zu.
Habe mich gründlich untersuchen lassen.Es ist alles in Ordnung.
LG
Ines

Beitrag von boesemaus7 29.08.07 - 12:21 Uhr

Hallo,bei meinen ersten beiden SS hatte ich einen BIM von 17,79 und bei meiner 3. und 4. SS hatte ich einen BIM von 18,47 ich bin immer im 1.ÜZ schwanger geworden, ob ich jetzt ne Ausnahme bin kann ich dir nicht sagen, aber das man mit Untergewicht nicht schnell schwanger werden kann stimmt so dann nicht !
LG Andrea#blume

Beitrag von jenny133 29.08.07 - 12:29 Uhr

Hallo!

Es kommt nicht unbedingt auf den BMI an! Wenn du natürlich dein Gewicht unnormal niedrig halten würdest und auf alles Fett etc. verzichten, würde dein Körper eine SS so gut es geht verhindern um sich nicht selbst noch mehr zu schwächen.

Wenn du aber ganz normal isst, brauchst du dir keine Gedanken drüber machen, denn der Körper hat dann von allem genug und eine SS ist ohne Probleme möglich!

Wünsch dir alles gute!

LG
Melanie