Rueckenschmerzen oberhalb vom Po, vom zuviel Liegen ????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biri 29.08.07 - 13:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin heute morgen aufgestanden, muss dazu sagen, dass ich ca. 10 Stunden am Stueck voll durchgepennt habe, und habe gedacht ich breche durch. Genau oberhalb des Po's, ist das der Beckenkamm???, ein Schmerz, als ob einer mich durchbricht oder auch mit einem Messer darin rumbohrt. Kann das gar nicht richtig beschreiben.. Kennt das jemand von Euch? Bin grad mal ab heute 12 SSW und weiss nicht, ob es vielleicht darin liegt, dass ich zu viel liege (Schlafkrankheit!!!!!). Ich bewege mich sonst den ganzen Tag ueber voellig normal und mache meine Hausarbeit und alles... Oder Alterschwaeche??hi,hi Lieben Dank schon einmal fuer Antworten... Biri

Beitrag von miss.cj 29.08.07 - 13:47 Uhr

Ich glaub, du hast bloß blöd gelegen. Nimm mal ein warmes Bad oder leg dir ein Wärmkissen auf die Stelle, das tut auf alle Fälle gut.

Lg Conni#blume

Beitrag von heddie 29.08.07 - 13:50 Uhr

Hallöchen,

vielleicht hast Du auch Probleme mit dem Ischias. Ich hatte das auch schon ganz früh, weil die Gebärmutter draufgedrückt hat.

Tat höllisch weh, vor allem, wenn ich auf dem Rücken lag. Bin dann nach dem Aufstehen die ersten Meter wie eine alte Oma gelaufen.

Habe mich damals gefragt, wo das noch hinführen soll, aber es war dann irgendwann wieder besser, eigentlich fast weg.

LG Heddie

Beitrag von biri 29.08.07 - 13:54 Uhr

Vielen Dank, aber dann gleich noch eine Frage: Hattest Du das voeher auch schon? Ich meine, ich habe davon nie etwas gespuert. Hat ja auch nie ne Gebaermutter draufgedrueckt, ich weiss, aber normalerweise hat man doch da auch vom Heben oder aehnlichem schon mal Schmerzen, oder? Lege mich mal in die Wanne nachher..oder besser kuehlen?

Beitrag von sl1977 29.08.07 - 14:03 Uhr

Hi ,

ich misch mich mal ein, weil ich Ischias-geplagt bin.

Hatte das zwar früher schon (falsch sitzen, eine falsche Bewegungen), aber sehr selten Gott sei Dank.

Seit ich schwanger bin, jetzt schon zum dritten Mal.
Ich denke, die Haltung ist einfach anders, außerdem drückt da ja alles mögliche.

Viele Schwangere haben das aber zum ersten Mal, einfach wegen der Gewichts- und Haltungsänderung. Oder der Zwerg drückt da hin (so hab ich es selber wohl bei meiner armen Mama gemacht.... schäm).

Auf jeden Fall mit Wärme behandeln (warmes Bad oder Wärmflasche, aber die nicht zu heiß). Finger weg von Wärmesalben, die dürfen wir in der Regel lt. Beipackzettel nicht.
Und Bewegung hilft, auch wenns schwerfällt und fies weh tut. Aber nur dadurch entkrampft sich das alles wieder.
Liegen und zuviel Schonung für den Rücken machts nur schlimmer, auch wenn man sich danach sehnt. Deswegen ist es auch morgens meist am schlimmsten und bessert sich im Lauf vom Tag.

Gruß
sl1977 und Fröschle ssw. 24+2

Beitrag von biri 29.08.07 - 16:40 Uhr

Vielen Dank nochmal fuer alle Antworten. Auf jeden Fall habe ich vorhin gebadet und mich auch warm angezogen am Ruecken. Danach habe ich gebuegelt bis jetzt und ich muss sagen, dass es mir schon viel besser geht. Merke fast gar nichts mehr. Echt uebler Schmerz.... Schoenen Nachmittag noch an alle.. LG BIRI

Beitrag von kleinertiger1984 29.08.07 - 14:03 Uhr

Könnten auch die Mutterbänder sein. Die laufen nämlich auch übern Rücken zusammen, quasi genau übern Po.

LG!

kleinertiger + #baby -girl 34. SSW

Beitrag von maryj 29.08.07 - 14:11 Uhr

hi
ab wann kann man das denn bekommen?
habe schon total lange solche schmerzen beim liegen und beim aufstehen l...kann dann kaum laufen weil das auftreten schmerzt...
bin mir nicht sicher ob das was mit der ss zu tun hat weil ich das schon sehr lange habe....
muss es dann schon von anfang an haben .....
wo man ja aber noch keine körperlichen veränderungen hat....wie gewicht...haltung und so....

???
lg maryjane+31ssw