Potenzmittel für die Frau die schnell wirken?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *wirklichwichtig* 29.08.07 - 17:30 Uhr

Hallo,

mein Mann kommt am Samstag wieder und ich möchte mit ihm einen schönen Abend verbringen...;-)


Mein Problem ist das ich seit der Geburt unseres Sohnes nicht mehr richtig Lust habe,dabei hätte ich sie so gerne#schmoll


Daher bin ich auf die Idee gekommen,mir Potenzmittel oder ähnliches zu kaufen das auch am gleichen Tag noch wirkt,ich hoffe sehr ihr könnt mir helfen:-(

Bitte lasst mich nicht hängen,hoffe ihr könnt mir etwas empfehlen#schwitz


#danke#danke#danke#danke#danke

Beitrag von ronjaa 29.08.07 - 17:41 Uhr

Also Potenzmittelchen können m.E. keine Lust hervorrufen. Die ist entweder da oder nicht.

Wenn Du mit ihm Sex haben möchtest, dann mach es doch einfach. Frauen müssen ja hierfür keine "besonderen Voraussetzungen" mitbringen, im Gegensatz zum Mann (sorry für die Ausdrucksweise).
Und die Lust kommt dann evtl. auch ohne "Mittel".
Du willst ES doch, das ist doch indirekt wie Lust.

Ich hab keine Ahnung... aber vielleicht verstehe ich Dich nur falsch...

einen schönen Samstagabend wünsche ich !

Beitrag von fionakind 29.08.07 - 18:02 Uhr

CEFAGIL - am besten in Tropfenform....ist erhältlich in jeder Apotheke - wirst schon sehen...dann geht die Post ab! Viel Spaß am Samstag!!!! (Cefagil ist übrigens für Männer und Frauen geeignet)

Beitrag von ronjaa 29.08.07 - 18:14 Uhr

wieder was dazugelernt

Beitrag von *wirklichwichtig* 29.08.07 - 18:28 Uhr

#huepf danke für die antwort,schade das es so teuer ist,aber ich denke die werd ich mir morgen holen#freu

darf ich fragen ob du/ihr schon selbst erfahrungen mit den tropfen gemacht habt?wirken sie in ein paar std.oder sofort?

Beitrag von lenalein 30.08.07 - 20:56 Uhr

Hallo
Ich hab Cefagil in Tablettenform.Wußte gar nicht daß es auch TRopfen gibt. Aber ich kann Dir sagen daß sie wirklich wirken-jedenfalls bei mir. Wenn kein Mann in der Nähe ist und Du die ein paar Tage genommen hast, ist das kaum auszuhalten ;-)
LG

Beitrag von versteh i net 29.08.07 - 20:14 Uhr

du hättest gerne lust, aber hast keine lust?

gehst du auch ins kino, wenn du keine lust hast, weil du gerne lust hättest? nimmst du dann aufputschmittel, damit du den film nicht verschläfst?

#augen

Beitrag von *wirklichwichtig* 29.08.07 - 20:21 Uhr

#augen manche leute haben eben probleme,aber sowas verstehste halt nich wie man sieht,würde ich es dir jetzt genauer erklären,was ich aber nicht tue,dann würdeste das verstehen #augen

das manche auch immer so dumme kommentare abgeben müssen *kotzurbini*

Beitrag von babsie81 30.08.07 - 03:14 Uhr

Hi!!!
Ich hab zwar keinen Tipp wie es ganz schnell geht, aber ich hab etwas, was längerfristig hilft...und zwar gibt es Damiana Kraut...daraus kann man sich Tee machen...den gibt es fertig im Internet zu kaufen(einfach mal googeln) und soll der Frau die Lust an der Lust schmackhaft machen!!!!;-)

Beitrag von *wirklichwichtig* 30.08.07 - 09:42 Uhr

Hallo,

Vielen Dank für den Tipp,weisst du ob ich das auch in einer Apotheke bekomme?oder im Reformhaus?

Hätte ich auch im Internet bestellt,aaaaaber das Risiko ist zu gross das es bis Samstag nicht ankommt #hicks

Beitrag von aggie69 30.08.07 - 08:53 Uhr

Ich mag solche medizinischen Mittel nicht aber ich kann Dir ein paar andere Tips geben.

1. Liebeskugeln. Führe sie ein und laufe eine Stunde damit durch die Wohnung. Finde ich persönlich sehr erregend.

2. Nimm ein entspanntes Bad mit einem Gläschen Sekt dazu. Verwöhne Dich dabei selbst ein bißchen mit der Dusche und seife Dich mehrmals richtig doll ein, so daß es richtig glitschig ist. Wichtig ist daß Du Dir dafür viel Zeit nimmst und Dich niemand dabei stört. Sonst kannst Du keine "Geilheit aufbauen".

Beitrag von yoghurette 30.08.07 - 09:18 Uhr

Ich finde es erstaunlich, wie manche Menschen fast zwanghaft eine Lust herbeiführen müssen. Wenn keine Lust vorhanden ist, warum beschäftigt man sich nicht einfach mit anderen Dingen, warum dieser Erfolgsdruck, im Bett bestehen zu müssen?

Beitrag von aggie69 30.08.07 - 11:00 Uhr

Man macht das nicht für seinen Partner, sondern für sich selbst. Wenn Du 12 Stunden täglich arbeitest und ansonsten ziemlich gestreßt durch die Welt rennst, dann ist keine Lust vorhanden. Warum soll diesen Menschen die Freude am Sex versagt bleiben? Einfach hinlegen und den Partner die schnelle Nummer machen lassen bringt doch keine Erfüllung. Im Gegenteil, man fühlt nich erst recht unbefriedigt. Aber man kann mit ein paar "Entspannungsübungen" den eigenen Körper dazu bringen, daß er besser auf Zärtlichkeiten reagiert. Was soll daran falsch sein? Finde ich immer noch besser als so überteuerte Mittelchen aus der Apotheke oder aus der chinesischen Medizin.

Beitrag von naya86 30.08.07 - 12:37 Uhr

#freu genau,Danke#klee

Ich habe nur nach ein paar Tipps und Erfahrungen gesucht,möchte auch nicht 100te von Euros ausgeben,sondern einfach der Lust etwas nachhelfen,es liegt auch nicht an meinem Partner oder so,sondern an mir und ich dachte vielleicht gibt mir jemand ein paar Tipps wie ich das ändern könnte,für die Tipps die ich bekommen habe bin ich auch sehr dankbar,einige davon werde ich aufjedenfall auch anwenden#freu

Ich verstehe nicht was daran so schlimm ist,ich möchte meiner Lust nur etwas auf die Sprünge helfen

Beitrag von #frage hab# 30.08.07 - 12:43 Uhr

Wie hilfst du deiner Lust auf die Sprünge, wenn du keine Lust auf Arbeiten, Kochen oder Putzen hast?

Warum will man Dinge tun, anstatt sie für eine Weile ruhen zu lassen, in dem man seiner Lust auf die Sprünge hilft?

Beitrag von aggie69 30.08.07 - 13:30 Uhr

"Warum will man Dinge tun, anstatt sie für eine Weile ruhen zu lassen, in dem man seiner Lust auf die Sprünge hilft? "

--> weil man weiß, wieviel Freude sie bereiten werden!

Das ist wie schwimmen gehen. Zuerst kommt man mit dem Hintern nicht hoch aber wenn man sich aufgerappelt hat und endlich im Schwimmbad angekommen ist, dann kann man nicht genug bekommen. Man weiß ja vorher, wie schön es sein wird und man muß den inneren Schweinehund dazu bringen mitmachen zu wollen.


Beim Putzen schlage ich mich ja eher auf die Seite von meinem inneren Schweinehund. #freu

Beitrag von mamma0203 30.08.07 - 22:50 Uhr

das kann nur ein mann geschrieben haben *lautlach*

Beitrag von meilini81 06.04.14 - 20:59 Uhr

Hallo,

na ich habe auch erst nach 6 Monaten so den erstan Anflug vor Lust gehabt. Wir haben viel geredet um den anderen besser zu verstehen. Totschweigen war nie ein Option. Das ist auch mein Rat für euch. Aber nun zum Tipp, eine meiner Freundinnen hat einen andere Weg gewählt, sie war bei einem Heilpraktiker. Dort wurde ihr der Hinweis gegeben das Frau rein Pflanzlich der Lust helfen kann. Es geht ja auch darum den Dreh zu bekommen. Nach der Geburt hat ein Paar meisten andere Dinge im Kopf. Naja jedenfalls haben die Pillen meiner Freundin geholfen die lady-libido.com zu kaufen sind. Sie sagt das sie sich kaum wieder erkannt hat. Sie hat kaum an sich halten können und sagte das sie eine unheimlich schöne Paarzeit gehabt hat. Ich finde es ja gut wenn es hilft, vor allem da es ja massig an Mittelchen gibt die den Jungs auf die Sprünge helfen. Aber wo bleiben wir Frauen wenn wir den Kopf voll mit der Orga rund um Familie, Haus und Job haben.
VG
meilini;-)

Beitrag von saharasonne 09.03.16 - 11:31 Uhr

Hallo wirklichwichtig....
deine Frage ist ja schon ne Weile her, aber vielleicht können noch andere Leserinnen, die auf diese Frage stoßen, etwas mit meiner Antwort anfangen!
Mir erging es nach meiner Schwangerschaft nämlich nicht anders, und ich habe Lissilust entdeckt. Bei mir hat es eine absolute, sorry,....Geilheit ausgelöst, und nicht nur das...nette Begleiterscheinung: ORGASMUSGARANTIE!!!!
Ich kann das wärmstens empfehlen!!!!!#verliebt