Mit Kind wird mal für die Männerwelt unsichtbar!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mausepfote75 30.08.07 - 11:06 Uhr

Huhu ihr Liebebn!
Es nervt mich total! Seit Lea da ist, bin ich für alle Männer zwischen 20 und 50 unsichtbar geworden! Ich bin glücklich verheiratet und definitiv nicht auf der Suche, aber so ein kleiner Flirtversuch von einem Mann würde mir echt mal gut tun! Früher wurde ich doch schon mal gefragt ob ich vielleicht einen Kaffee trinken möchte oder so was... trotz Ehering! Und jetzt? Die Kerle sehen mich überhaupt nicht mehr. Keiner hält mal eine Tür auf oder lächelt mich an :-[ Letztens musste ich über eine kleine aber viel befahrene Straße, weit und breit keine Ampel. Ich würde da noch immer mit dem KiWa stehen, wäre da nicht diese kleine Blonde gekommen für die der dämliche Golffahrer sofort gehalten hat. Er hat sie angegrinst und rüber gewunken... ich bin dann mit rüber aber mich allein hätte er niemals vor gelassen! Ich finde das soooo ätzend! Sind wir denn nur noch Mamis und keine Frauen mehr? Habt ihr auch diese Erfahrung machen müssen?

Beitrag von shanti.y 30.08.07 - 11:13 Uhr

hallo julia,

konnte mir das grinsen ja nicht verkneifen, als ich deinen beitrag gelesen habe :-) wenn's dich tröstet: mir geht's ganz genauso! früher bin ich oft angesprochen worden, jetzt wirklich gar nicht mehr. außer ich bin mal - was allerdings sehr selten vorkommt - ohne unseren sohn und ohne meinen mann unterwegs.
ich bin auch glücklich verheiratet, aber so ein bißchen bestätigung von außen ist schon manchmal schön.
denke wir müssen uns damit abfinden, daß man als frau mit kind einfach nicht mehr so wahrgenommen wird. ist ja auch irgendwie verständlich... dafür finde ich es umso schöner, wenn ich merke, daß ich noch bemerkt werde, wenn ich mal allein unterwegs bin.

lg, shanti

Beitrag von mausepfote75 30.08.07 - 11:19 Uhr

Na... das beruhigt mich doch etwas. Leider bin ich praktisch nie allein und wenn, dann bin ich im Dienst und bewege mich nur zwischen Auto, Patienten, Arztpraxen und Apotheken hin und her *grummel*. Egal... wird vielleicht auch mal wieder besser wenn die Kleine älter ist!

Beitrag von jamey 30.08.07 - 11:18 Uhr

also ich kann da nicht klagen. mir werden türen aufgehalten, werde angesprochen usw. habe mit kind auch nen neuen partner gefunden.... das angebot war reichlich :-)

Beitrag von mausepfote75 30.08.07 - 11:22 Uhr

Beneidenswert!!!!

Beitrag von ennovi 30.08.07 - 11:31 Uhr

Reichlich? Schick mal rüber! Ich kenne so viel Singlemütter die sind immer nur am maulen... #augen

Beitrag von jamey 30.08.07 - 12:30 Uhr

hm... liegt wohl auch an jedem selbst. ich komme so für andere rüber wie ich mich fühle... und wenn ich nur maule dann "strahlt" das auch nach aussen.

ehrlicherweise, auch wenn das nu ein wenig eingebildet klingt, bringe ich ne ganz gute "grundausstattung" mit. ich habe ne top figur, kleide mich stilvoll, habe ne für viele männer nette haarfarbe ;-) und habe was im kopf. viele der "bewerber" waren beeindruckt darüber "wie fest ich im leben steh" und dass ich weiß was ich will. naja und dann natürlich mein überaus charmantes wesen *lach*

nee, im ernst, ich geb mich wie ich bin und gut. man muss schon auch wissen was man wert ist und dies auch immer im blick behalten. nicht duckmäuserisch durch die welt gehen, augen offen halten... und einfach man selbst sein.

Beitrag von eisbaer.baby 30.08.07 - 12:36 Uhr

klingt nicht eingebildet - ist so...

frau muss wissen, was sie hat und kann, sonst geht sie unter!

#pro
lg bianca

Beitrag von jamey 30.08.07 - 12:52 Uhr

;-) #blume

Beitrag von luca2006 30.08.07 - 12:15 Uhr

Schließe mich dir an:-p

Beitrag von aemilia 30.08.07 - 11:23 Uhr

hab das problem auch nicht... bin sogar eher verwundert wie dreist ich manchmal angebaggert werde, ob mit oder ohne kind... aber immer mit ring und zur zeit deutlichst sichtbar hochschwanger#kratz
aber wenn du nicht suchst, mach dir doch keinen kopf...

lg, emilia (mit frida (2) & selma (38.ssw))

Beitrag von mausepfote75 30.08.07 - 11:28 Uhr

na... so wirklich einen Kopf mach ich mir nicht drum. es würde meinem Ego einfach nur gut tun. Ich fänds einfach nett zu merken, das man noch einen "Marktwert" hat *schnief*

Beitrag von aemilia 30.08.07 - 11:48 Uhr

#liebdrueck ach mensch- hab mich letztens mit einer freundin über das gleiche thema unterhalten...
sie meinte sie vergisst allerdings auch gerne sich huebsch und begehrenswert zu finden. wahrscheinlich strahlt man das dann auch aus.
vielleicht gehts dir schon besser, wenn du dir mal eine kleine wellness-pause (z.b. zuhause gemütlich in die wanne und ne gesichtsmaske machen) gönnst, einen frisuertermin machst oder dir was tolles neues zum anziehen holst- was nicht unbedingt "funktional" ist. denke man neigt als mama schon gerne dazu seine weibl. bedürfnisse auf ein minimum zurückzuschrauben, man denkt halt immer nur ans kind.
ok genug #bla... tu dir was gutes!

Beitrag von karina210 30.08.07 - 11:38 Uhr

viell hat sich Dein Äußeres verändert? Oder Du wirst einfach älter? ist doch egal, über sowas würde ich mir als verheiratete Frau keinen Kopf machen :-)

Beitrag von bw1975 30.08.07 - 11:49 Uhr

Hallo,

ich kann das absolut nicht bestätigen. Ich bin immer noch attraktiv für die Männerwelt und werde oft angeflirtet!#hicks

Bloß gut, sonst wäre ich wirklich frustriert! Allerdings bin ich an den 20jährigen nicht interessiert, da schon 31, aber die von 25-45 reagieren schon noch!

Grüße bw

Beitrag von luca2006 30.08.07 - 12:14 Uhr

Also ich kann mich eigentlich nicht beklagen,wenn ich mit Luca spazieren bin oder einkaufen oder einfach nur so mit dem Auto unterwegs bin,kommt schon der ein oder andere nette Mann der mich anspricht,Türen aufhält,anlächelt oder sonst was!Finde das ist seitdem Luca da ist sogar mehr geworden,denn seitdem sieht mich die Männerwelt wohl reifer;-)
In meinem alter schauen aber kaum noch welche bzw flirten mit mir weil die einfach noch zu jung sind,aber so ab 25 aufwärts schon*G*
Aber habe einen tollen Mann,aber flirten darf man ja auch mal und man fühlt sich dann ja auch beser #freu
lg

Beitrag von gunillina 30.08.07 - 12:15 Uhr

Und wie siehts aus, wenn du mal OHNE Kinderwagen an der Straße stehst?
Ich denke, so ein Kinderwagen ist schon auch ein Grund, als Mann die Flirtantennen drinnen zu lassen, so nach dem Motto: Da brauch ich mich nicht bemühen, die Frau hat alles, was sie braucht.
Allerdings geht es mir auch so, dass ich ungefähr gleich viel angeflirtet werde. Früher, ohne eigenes Kind aber als Kindermädchen tätig, war es besonders heftig: Da kamen dann die Männer unterwegs auf mich zu und sagten Dinge wie: "Mann, ist das ein süßer Kerl, ganz die Mama!" Und Lächelten ihr schmalzigstes Lächeln, und ich lächelte amüsiert zurück, denn der Junge sah tatsächlich aus wie seine Mama, nur die war grad nicht da;-)...
Tja, wenn sich an deinem Äußeren nix verändert hat seit der Mutterschaft, muss es deine Aura sein, vielleicht sendest du indirekt die Botschaft, "ich hab andere Sorgen als tiefblaue Augen und Sommersprossen" an die Männerwelt aus...#schein
L G
Gunillina, mach disch locker!!! Das Leben ist schön, lächle du doch einfach mal zuerst, dann wird es schon laufen...;-) Ach und die Türen halten MIR momentan eher Familienväter, Mütter und Opas auf, so von den Kategorien her...

Beitrag von eisbaer.baby 30.08.07 - 12:16 Uhr

hmmm, also das problem kann ich nicht nachvollziehen!
ich werde noch oft angeschaut, auch mal angesprochen, aber nicht so häufig! und das, obwohl ich seit der schwangerschaft nun wirklich nicht mehr gertenschlank bin (aber auch nicht fett!). vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich selbst mich attraktiv finde und mich auch immer "style", wenn ich ausser haus gehe (sogar zum gassi-gehen trag ich nochmal lipgloss auf, bin immer geschminkt und hab auch immer gemachte haare und ich trage nie fleckige oder alte klamotten). klar seh ich nicht aus wie disco-queen persönlich aber so, als würd ich arbeiten gehen doch zumindest.

vielleicht hast du dich äusserlich sehr verändert? ich kann mir nicht vorstellen, dass die männer ein kind "abstoßend" oder "flirthemmend" finden - eher im gegenteil, viele männer spaßen erstmal ne runde mit der kleinen rum, damit sie mir mama ins gespräch kommen...

das mit dem nicht-über-die-strasse-lassen kann ich auch überhaupt nicht bestätigen, ich werde mit kind viel schneller über die strasse gelassen als wenn ich mit zwei vollen einkaufstüten und ner riesen-handtasche allein an der strasse stehe.

lg bianca

Beitrag von pfeiferlspieler 30.08.07 - 14:33 Uhr

Hallo Bianca,

ich frage mich wie man als Mama immer topgestylt rausgehen kann... ich hab zwei Kinder und schaffe es tagsüber gerade mal im Bad die Zähne zu putzen und mir mit den Fingern durch die Haare zu fahren. Damit wir rauskommen und was machen können dauert es meist ne halbe Stunde, Kinder satt, Windeln sauber, ordentlich angezogen? Evtl. Kuscheltier und Schnuller dabei, falls es länger dauert? Nächste Mahlzeit eingepackt oder schaffen wir es rechtzeitig zurück? Ganz ehrlich, ich kann es nicht nachvollziehen dass man Zeit zum Schminken hat, außer Du hast einen Babysitter der Dir derweil das Baby abnimmt.

LG Tanja (die manchmal mit fleckigem T-Shirt rausgeht, weil sie den Fleck zu spät bemerkt...) mit Mina (25 Monate) und Malik (9 Monate)

Beitrag von eisbaer.baby 30.08.07 - 16:50 Uhr

hmmm, also "schminken" sieht bei mir so aus, dass ich morgens halt normal ins bad gehe und nach dem zähneputzen und gesicht waschen eine selbstbräunende tagescreme auftrage (make-up gibt's bei mir nicht mehr, seit mausi da ist, weil ich am anfang immer auf die schöne helle babykleidung abgefärbt hab #schock#augen#hicks), dann ein wenig lidschatten, kajal, wimperntusche, mal ein paar hautunreinheiten abdecken und lippenstift oder lipgloss auftragen. dazu brauch ich alles in allem 10 minuten. mit den haaren bin ich in zwei minuten fertig, hab mir eine dauerwelle machen lassen, da fallen die immer wie sie wollen und es fällt nicht auf, ein haarband oder spange rein und vielleicht ein wenig schaumfestiger - fertig!

und - nein! ich habe keinen babysitter, ich hab noch nicht mal oma/opa hier, bin berufstätig und mein mann ist zu der zeit, wo ich im bad bin entweder noch im bett oder nicht mehr daheim! mein gott, angelina macht dann halt irgendwas, putzt zähne oder hirscht irgendwie rum...

bevor wir rausgehen, wird höchstens nochmal lipgloss aufgetragen und ein paar pickel abgedeckt (sofern vorhanden) und mal mit den fingern durch die haare gewuschelt! das kann ich alles machen, wenn ich eh nochmal auf's klo gehe, dauert keine halbe minute!

ach ja, meine tochter bekommt ebenfalls ne frische windel, frisches trinken und einen happen zu essen und natürlich saubere klamotten und noch ein kuscheltier und und und mit zum spazieren gehen und der hund muss ja auch noch mit!
also von daher hab ich wohl nicht weniger zu tun wie andere...

lg bianca (die sich auch mit kind noch wohl in ihrer haut fühlen will)

Beitrag von santana101 04.09.07 - 23:33 Uhr

HiHi, da musste ich echt lachen. Ich kann auch immer nur staunen, wenn ich aufgestylte Mütter sehe. Wann machen die das bloss?
:-)
Sonja

Beitrag von kja1985 30.08.07 - 12:38 Uhr

Angeflirtet werd ich auch nicht mehr häufig, das liegt aber wohl am meisten daran, dass ich selbst nicht mehr flirte. Ich bin in meiner Beziehung angekommen und bin mir sicher, dass ich das auch ausstrahle und daher auf Kontaktaufnahme wie Augenkontakt oder Grinsen nicht mehr wirklich reagiere. Und natürlich hab ich auch immer meine Tochter dabei, das wird die Männer in meinem Alter wohl auch eher abschrecken :-p, bzw. flirten die Männer immer eher mit ihr als mit mir *lach*

Aber Türe aufhalten, über die Strasse winken, den Buggy aus dem Bus heben, wenn wir ihn denn mal mitnehmen machen die Männer immer noch ganz gentlemanlike, kann ich mich nicht beklagen.

Beitrag von havecat 30.08.07 - 12:50 Uhr

Mein erster Gedanke: Hast du keine anderen Sorgen?? #kratz

Beitrag von mausepfote75 30.08.07 - 12:52 Uhr

nöö... eigentlich nicht. Du?

Beitrag von bibabutzefrau 30.08.07 - 13:40 Uhr

mh ich habe damit keine Probleme.

Ich habe mich eher schon gewundert was Männer veranlasst Frauen mit Kind anzuflirten.

LG Tina der das ab und an auch ganz guttut;)

  • 1
  • 2