schlimmster Geburtstag....leider lang

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von cmon80 31.08.07 - 12:41 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

leider muss ich mir meine Trauer mal hier von der Seele schreiben, auch wenn ich sonst eher nur lese...

Ich hatte gestern Geburtstag aber was daraus geworden ist, hätte ich nicht gedacht - jedenfalls nicht einige Tage zuvor.

Mein LG hat sich extra für diesen Tag frei genommen, er sagte er hätte eine gigantische Überraschung für mich und müsste daher mein Auto haben ( er hat keins - ich selber haben einen Firmenwagen ) .

Also, ich mich total gefreut und ihm das Auto überlassen, was eigentlich aus versicherungstechnischen Gründen nicht so einfach ist - mein Chef sieht sowas natürlich nicht so gerne...aber nun gut, sollte ja für nen guten Zweck sein;-)

Jetzt muss ich vorweg sagen, dass er mich letzte Woche noch gefragt hat, was er mir schenken soll. Und ich sagte ihm, dass es mir insofern egal ist, er würde mir schon eine Freude machen, aber bitte unter keinen Umständen Parfüm, da ich immer welches von meinem Bruder bekomme und auch meine Arbeitskollegen dieses Jahr einen Gutschein von der Parfümerie besorgt haben. Er meinte darauf: nein, natürlich kein Parfüm, ich sagte doch Du bekommst etwas total gigantisches#kratz

Nun gut, gestern war ja nun der Tag und er hat mich dann von der Arbeit abgeholt und zu Hause sollte es dann Geschenke geben...

Er hat mich ins Wohnzimmer geführt und dort war alles mit Luftballons und Girlanden geschmückt. Ich habe mich total gefreut und ihn erstmal #liebdrueck

Dann gab er mir drei Geschenke. Ich habe sie ausgepackt und was war es? Parfüm, Duschgel und Bodylotion:-[

Mein Gesichtsausdruck hat wohl für mich gesprochen und ich habe ihn gefragt, warum er das denn gemacht hat, wir hätten ja schließlich erst vor 5 Tagen darüber geredet und er hat ja noch beteuert, es wäre etwas gaaanz anderes.

Dann hat er mir die Geschenke aus der Hand gerissen und mich angebrüllt, ich würde mit nix zufrieden sein. Das ist absoluter Blödsinn. Dadurch dass er eine Umschulung macht hat er eh nie viel Geld und macht mir auch zwischendurch keine Geschenke. Da kommt auch kein Wort über meine Lippen, aber wenn er doch nun mal Geld ausgibt, dann muss er doch nix kaufen, von dem er 100% weiss, dass ich es nicht haben will???

Das Ende vom Lied: er hat die Sachen in seinen Rucksack gepackt und unseren Ring ausgezogen und in die Ecke geschmissen. Heute Abend wäre er weg und würde ausziehen#heul

Ich weiss gar nicht mehr, was ich denken soll??
Und vor allem: wofür musste er unbedingt mein Auto haben??#kratz doch nicht etwa um Parfüm zu besorgen?? Er arbeitet neben Douglas, das hätte er auch an jedem anderen Tag kaufen können.

Da erschleicht sich mir doch eher ein anderer Gedanke..

Ich bin soo traurig, dass mein Geburtstag so gelaufen ist. Gefeiert habe ich jetzt natürlich nicht - nur die Augen ausgeheult.

Danke dass ich mich hier auch noch mal ausweinen durfte, aber ich weiss im Moment nicht wo mir der Kopf steht..

LG:-(

Beitrag von happy_mama2009 31.08.07 - 12:49 Uhr

Also ganz ehrlich....deine Probleme hätte ich gerne...mein gott dann hat er dir halt Parfüm und so weiter geschenkt und??? Das is doch kein grund so auszuflippen es kommt doch mehr auf die geste an,....tztztz#augen#augen

Beitrag von diamant 31.08.07 - 13:01 Uhr

er hat auch keinen grund, so auszuflippen. was soll das.
wenn sie sagt, sie möchte kein parfüm ist das wohl deutlich genug.
auch tztztz

Beitrag von zimmn 31.08.07 - 14:23 Uhr

Also Deine Antwort kann ich gar nicht nachvollziehen.
Ich finde es zeugt schon von einer gewissen Lieblosigkeit, den Geburtstagswunsch (bzw. ...nichtwunsch) entweder a) so schnell zu vergessen oder b) zu ignorieren.
Ich kann gut nachvollziehen, dass man da enttäuscht ist.
Ist doch keine Geste..so von wegen "kauf ich halt irgendwas"

Beitrag von pupsismum 31.08.07 - 15:33 Uhr

Ja genau! Und es ist einen "tolle" Geste, wenn er ihr genau das schenkt, was sie NICHT haben möchte! #augen Das zeigt nämlich, wie wenig es ihn interessiert hat. #aha

Beitrag von glasregen 31.08.07 - 12:57 Uhr



Vielleicht hat er das Auto gebraucht weil er die Ballons und Girlanden ja auch noch besorgen wollte. Oder das was er vorhatte hat nicht funktioniert.

Ich an deiner Stelle wäre froh wenn sogar die Wohnung so schön geschmückt ist. Da hat er sich doch richtig Mühe gegeben...


lg

Nici

Beitrag von padini 31.08.07 - 13:08 Uhr

sorry aber einem geschenkten Gaul sieht man nicht ins Maul....er hat den Wagen wahrscheinlich dafür gebraucht um die Girlande und die Ballons zu holen. Hat bestimmt stunden mit Ballons auf blasen und schmücken verbracht. Da er nicht viel Geld hat, hat er eben außer Parfüm keine Idee mehr gehabt was er mit wenig Geld noch schönen kaufen kann......und selbst wenn ihr euch ein paar Tage zuvor über Dein Geschenk unterhalten habt...was sollte er denn sagen... Klar gibts Parfüm weil ich für was anderes keine Kohle habe???

Sei froh das dein Mann sich so viel Mühe gemacht hat....mein mann würde nie auf so eine liebe idee kommen.
Warum hast du dich nicht darüber gefreut das er sich für dich so viel arbeit gemacht hat?
Mein Tipp...entschuldige dich bei ihm und sage ihm das du dich über seine Mühe sehr gefreut hast ....jeder hat mal einen schlechten Tag oder falsche Erwartungen und sagt dann auch mal Sachen die nicht so gemeint waren.
Ich freue mich sogar wenn ich nur ne Karte kriegen würde wo mein Mann etwas nettes reinschreibt....diese Karte wäre mehr wert als eine Goldkette....weil es eben von herzen kommt.
Viel Glück
Niki

Beitrag von maux 31.08.07 - 13:21 Uhr

hallo,

es wäre natürlich schöner, wenn er dir etwas anderes also kein parfüm geschenkt hätte, dann hättest du dich mehr gefreut. aber ich finde es auch nicht sooo tragisch.

vor 2 jahren hat mich mein mann auch gefragt was ich zum geb. möchte und ich sagte genau was (ein parfüm einer bestimmten marke) und mein schatz hat mir ein duschgel geschenkt von der gleichen marke, das ich aber nicht mochte. ich habe es mir nicht anmerken lassen, habe mich bedankt und das duschgel ein paar mal benutzt und dann im urlaub "vergessen".

ich finde, dass es wichtiger ist, wenn der mensch im vordergrund steht. immerhin hat er dich mit dem geschmückten wohnzimmer überrascht... wofür er das auto gebraucht hat, kann ich mir nicht erklären ausser, daß das was er vorhatte nicht geklappt hat und die drei sachen quasi die notlösung waren und das eigentliche geschenk noch kommt....

tut mir übrigens leid, dass du deinen geburtstag nicht richtig gefeiert hast. alles liebe nachträglich, hoffentlich vertragt ihr euch bald.

gruß maux

Beitrag von miss.marple 31.08.07 - 13:23 Uhr

Normalerweise sage ich auch immer, Hauptsache er denkt dran und bemüht sich. Aber hier liegt es doch wohl anders.

Er fragt dich ja noch was du dir wünschst und dann schenkt er ausgerechnet das, was du NICHT haben willst #augen

Da fällt mir aber auch nichts mehr zu ein.

Die Idee mit den Luftballons und Girlanden finde ich ganz süß und du hast ihm doch sicherlich gezeigt, wie gerührt du selbst darüber warst (Umarmung).

Wenn die Wut verraucht ist solltet ihr nochmal das Gespräch suchen. Deswegen schmeißt man ja nun keine sonst funktionierende Beziehung weg.

Versuche dich zu erklären und höre dir aber auch ruhig und ohne Vorwürfe seine Meinung an.

Das wird schon wieder. Viel Glück!

Beitrag von litalia 31.08.07 - 13:27 Uhr

sorry dein verhalten ist lächerlich und kindisch.

ich kann deinen mann verstehen.

ok,du hast ihm vielleicht gesagt das du kein parfüm willst ... gut, aber er ist nunmal ein mann ;-) ..vielleicht hat er es wirklich vergessen oder er wusste einfach nicht was er anderes schenken soll oder oder oder.

das wichtigste ist doch der er dir eine freude machen wollte, er hat für dich alles geschmückt, was doch sehr lieb und aufmerksam ist und er hat dir was geschenkt, auch wenn es nicht deinen vorstellungen entsprochen hat... aber das wichtigste ist doch das es von herzen kommt oder???????
männer sind nun manchmal so... die meißten würden wohl nicht auf die idee kommen zu schmücken.

auch wenn es parfüm war, was du eig. nicht wolltest, na und.... es ist von deinem mann, er hat es dir aus liebe geschenkt..es ist also was BESONDERES.


du benimmst dich wie ne 12 jährige... undankbar biste auch noch.

Beitrag von miss.marple 31.08.07 - 13:43 Uhr

Da muss ich dir jetzt aber mal widersprechen!

Ich lese hier sehr oft die Aussage "Männer sind eben so!"

Man kann doch nicht alles mit dem Geschlecht entschuldigen #augen

Und die Männer die ich kenne, sind durchaus in der Lage zuzuhören, sich etwas zu merken und auch danach zu handeln ;-)

Sind das alles Ausnahmen? Sondermodelle? Dinosaurier?

Du stellst die Männer hier mal so eben per se als etwas unterentwickelte, debile, sabbernde Wesen hin, die nicht zuhören können und nur an das eine denken ;-)

Ganz so schlimm ist es doch noch nicht, oder?

Obwohl, wenn ich hier so regelmäßig lese #schock

;-)

Beitrag von litalia 31.08.07 - 13:48 Uhr

nein so habe ich das nicht gemeint :-)

es gibt wirklich viele männer die zuhören können, aufmerksam sind ETC.. na klar, warum soll es das nicht geben.

aber ich würde sagen ..es liegt vielleicht etwas in der natur des mannes manches anders zu sehen als frau.

sie wollte kein parfum, hat sich was ganz tolles vorgestellt --- er hatte keinen besseren einfall als parfum, dachte er macht ihr damit eine freude etc.

genauso ist es mit...männer und schuhe kaufen.
frauen lieben es.. männer sind dabei unmöglich *G*
das ist doch oftmals so.
natürlich nicht alle!!! ... aber ich denke so ein paar unterschiede zwischen mann und frau gibt es schon oft.

Beitrag von miss.marple 31.08.07 - 13:58 Uhr

Ja klar.

Frauen sind anders - Männer auch ;-)

Das ist ja auch gut so. Trotzdem finde ich die Aussage "so sind sie eben" als etwas zu einfach und zu schnell entschuldigend.

Ich rede mich schließlich auch nicht damit heraus, dass es hingenommen werden muss wenn ich mal zickig bin #hicks nur weil ich eine Frau bin ;-)

Aber ich sehe schon, du verstehst mich.

Beitrag von maux 31.08.07 - 14:06 Uhr

"genauso ist es mit...männer und schuhe kaufen. "

applaus applaus!

mein mann ist auch unmöglich, wenn es um den schuhkauf geht. wir haben ganz unterschiedliche geschmäcker, was das angeht. und ihm wäre es am liebsten, wenn sie ihm gleich entgegen fliegen würden, wenn er in den laden reingeht. *lach*

grüße maux

Beitrag von anyca 31.08.07 - 13:31 Uhr

Schon mal dran gedacht daß er das Parfum vielleicht vorher schon gekauft hatte?

Also bei "schlimmster Geburtstag" hätte ich jetzt vermutet er hat Dich am Geburtstag verlassen o.ä., aber nicht daß Dir bloß das Geschenk nicht gefiel.

Nächstes Mal nen Monat vorher Wunschzettel schreiben.

Beitrag von oberhuhnprillan 31.08.07 - 18:22 Uhr

"Das Ende vom Lied: er hat die Sachen in seinen Rucksack gepackt und unseren Ring ausgezogen und in die Ecke geschmissen. Heute Abend wäre er weg und würde ausziehen"

Ich finde, das ist ein Indiz dafür, dass er zumindest in dem Moment die Absicht hatte, sie zu verlassen... ;-)

Wenn er es sich nicht anders überlegt, wird es kein nächstes Mal geben.

Beitrag von doris.r. 31.08.07 - 13:31 Uhr

HAllo!

Also ich kann dich verstehen#liebdrueck.

Das mit den Luftballons ist ja eine total putzige Idee ;-)(vielleicht hat er diese in einem Geschäft mit einer Maschine aufblasen lassen und brauchte daher das Auto),

Ich kann verstehen, dass dich das mit dem Parfum verletzt hat. Schließlich liest man ja als Frau immer zwischen den Zeilen. So ungefähr: er hört einem nicht zu, wenn man etwas sagt. Er respektiert deine Wünsche nicht. Er nimmt dich nicht ernst.#schmoll
und du denkst daran, dass er nicht viel Geld hat und dann kauft er etwas das teuer ist, bist überrascht, dass du ihm so viel wert bist und denkst gleichzeitig, was man von dem vielen Geld besseres hätte machen können. Vielleicht wärst von dem Geld sogar lieber schick essen gegangen#mampf

Doch seiner Ansicht nach hast du überreagiert:-(. Er hat den Aufwand mit der Deko betrieben und hat dir als Beigeschenk etwas gegeben, was man verbrauchen kann (ist doch praktisch, macht man keinen Fehler damit). Typisch Mann eben!

Tja, eine Situation, zwei Sichtweisen....#schwitz
Nun stellt sich die Frage, ob es eine einmalige Sache ist oder ob ihr des öfteren solche Konflikte habt!?#kratz
Vielleicht ist deshalb bei ihm das Fass zum überlaufen gekommen.#gruebel

Vielleicht solltet Ihr generell mal über Eure Erwartungshaltung sprechen.
Und du kannst ihm einen Wunschzettel geben, mit Wünschen, die nicht so teuer sind (Picknick im Wald, Spaziergang, Massage, Tretboot fahren, selbstgepflückte Blumen, etc) Vielleicht kann er dann irgendwie nachvollziehen, wie Frauen ticken;-).

Ich wünsch dir , egal wie es weitergeht, alles Liebe und Gute, auch noch nachträglich zu deinem Geburtstag.#torte

lg#blume
doris



Beitrag von lillymarleen201 31.08.07 - 13:34 Uhr

Ein schlimmer Geburtstag ist wenn sich keiner meldet und du nichts bekommst und allein zuhause sitzt.

Deine Sorgen möchte ich haben.
Unglaublich.

Beitrag von sissy1981 31.08.07 - 13:56 Uhr

Kann man sich denn nicht einfach mal freuen, dass jemand anders einem eine Freude machen will?

Zu jedem Weihnachten, zu jedem Geburtstag mach mein Mann ein Theater um ja ein tolles Geschenk für mich zu finden (was ihm auch jedesmal gelingt) aber ganz ehrlich? Ein paar Ballons im Wohnzimmer und eine Schleife um seinen Hals, das würd mir mehr als reichen. Davon hab ich im Endeffekt vom praktischen her zwar auch nicht mehr als du nun vom dritten Flakon Parfum - aber darauf kommts doch nit nur an.

Ich an seiner Stelle wäre ehrlich gesagt auch sehr enttäuscht über deine Raktion, egal wie trottelig es von ihm war nun unbedingt noch Parfum dazuzulegen

Beitrag von mitniveau 31.08.07 - 15:27 Uhr

sorry, aber auch ich finde es bedenklich wenn man sich so sehr an "geschenken" festmacht wie du es getan hast!!!

wenn dir ernsthaft etwas an ihm liegt dann solltest du dich dafür entschuldigen!!

ich denke er hatte das alles schon vorher besorgt, und wusste nicht mehr was er tun solll.... und du stößt ihn vor den kopf!!

ich glaube ich hätte wie er reagiert!

ich

Beitrag von roter kussmund 31.08.07 - 17:44 Uhr

"Da erschleicht sich mir doch eher ein anderer Gedanke.. "

so..? welcher gedanke beschleicht dich denn? daß, er das autochen benötigte,
um mit einer anderen umschülerin spazieren zu fahren?

Beitrag von heyla 31.08.07 - 18:04 Uhr

Hallo,

erstmal alles Gute nachträglich!

Ehrlich gesagt, finde ich Dein Verhalten auch unmöglich, dafür kann ich leider kein Verständnis aufbringen!

Was ist denn bitte so wichtig daran, an seinem Geburtstag Geschenke zu bekommen??
Mir wäre es viel viel wichtiger, einen schönen Tag mit meinen Lieben zu verbringen!
Warum sind manche Leute so materiell? #augen #gruebel

Also ich würde es NIE übers Herz bringen (auch wenn es noch so ein unpassendes Geschenk von meinem Mann geben würde) ihn so dermassen bloss zu stellen! Dafür liebe ich meinen Mann einfach zu sehr, es würde mir das Herz brechen.

Alleine seine Bemühung das Wohnzimmer schön herzurichten! Das macht nicht jeder Mann.

Denk nochmal drüber nach, und vertragt Euch wieder!

Finde ich echt kindisch sowas #kratz
Sowas kann man von einem Kind erwarten, aber nicht von einer erwachsenen Frau...

LG #blume

Beitrag von xmarcix 31.08.07 - 19:27 Uhr

hallo


mein gott, die antworten die du bekommen hast kann ich überhaupt nicht nachvollziehen!
du schreibst das man dir die reaktion am gesicht ablesen konnte, und das kann ich verstehen! warum schenkt er dir parfum wenn du ihm gesagt hast du willst kein parfum? das ist schon sehr aufmerksam von ihm!
und die nächste frage ist warum er dann so ausflippt. was sollte das? er wusste ja schließlich das du parfum nicht erwartet hast.
mensch das ist wirklich ein scheiß-geburtstag! ich hoffe für dich das ihr das wieder auf die kette kriegt!


lg marcela

Beitrag von sunny-jamaica 31.08.07 - 19:35 Uhr

Ja, genau dasselbe hab ich mir auch gedacht, als ich mit lesen durch war. Warum bitte führt er sich so auf???#gruebel Ich kann ja verstehen, wenn er enttäuscht war (Du ja schließlich auch), aber wirft man deshalb seinen Ring in die Ecke und macht so ein Theater??? Ehrlich gesagt hab ich den Eindruck, das ihn irgendwas anderes stört. :-(

Beitrag von anjaninja76 31.08.07 - 19:35 Uhr

Hallöchen, erstmal #herzlichen Glückwunsch nachträglich...
Ich kann Dich voll und ganz verstehen, vor allem weil Dein LG Dir was "gigantisches" zum Geburtstag schenken wollte. Und dann mit was ankommt, was Du ja offensichtlich nicht haben wollltest.
Und das war ja auch im Vorfeld klar.
Und tatsächlich kann ich verstehen, das man dann auch eine gewisse Erwartungshaltung hat, die hätte ich auch.
Verstehe hier auch manche Leute nicht, haben wir unsere Ansprüche jetzt gegen Null geschraubt, weil man von den heutigen Männern nichts mehr erwarten kann? Von uns wird doch auch ständig alles mögliche erwartet.
Dein Freund ist in meinen Augen ein Blödmann.
Schönen Abend noch,
Anja

  • 1
  • 2