Vaterschaftsanerkennung, unterschiedlicher Wohnsitz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bianca1301 31.08.07 - 17:26 Uhr

Hallo liebe Mitschwangeren,

habe mich mal ein wenig im Netz informiert heute. Über Elterngeld, Vaterschaftsanerkennung usw.

Tja... da steht, die Vaterschaftsanerkennung kann man beim zuständigen Jugendamt machen, also bei unserem Wohnsitz. Nun ist es aber so, dass wir "getrennte" Wohnsitze haben, zumindest auf dem Papier. Verschiedene Bundesländer sogar. Wir leben zwar gemeinsam, aber mein Freund ist noch bei seinen Eltern gemeldet.

Würdet ihr dann zu dem für mich zuständigen Jugendamt gehen, da hier auch das Kind wohnen wird? Bin mir da jetzt ein wenig unsicher.

Bereits jetzt lieben Dank für die Antworten.

Bianca (25+3)

Beitrag von emmy06 31.08.07 - 17:29 Uhr

Hallo...

ein Telefonanruf am Montag Morgen macht Dich schlauer ;-)
Wobei das JA an Deinem Wohnsitz sinnvoller erscheint, da ja auch das Kind bei Dir gemeldet wird....
ABER...wer kennt schon alle Tücken der deutschen Bürokratie ;-)


LG Yvonne 28.SSW

Beitrag von monchichi1980 31.08.07 - 18:16 Uhr

Genau das selbe Problem habe ich auch u. ich war gestern bei uns auf der Stadt u. die Dame sagte mir man kann das bei jedem Jugendamt machen lassen, muss also nicht da sein wo Du gemeldet bist !!!

LG
Manu

Beitrag von bianca1301 31.08.07 - 21:59 Uhr

Lieben Dank. Das hilft mir doch schon sehr weiter.