Streß?! Vorzeitige Wehen?? Hilfe....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumiluma 01.09.08 - 08:35 Uhr

Hallo,

ich habe seit letzter Woche extrem Ärger auf der Arbeit und muss mich wirklich beherrschen um nicht in den Tisch zu beißen vor Wut:-[

Nun geht es mir seit gestern nicht mehr soooo gut, irgendwie zieht es mal rechts mal links am Oberbauch.
Da dies meine 1. SS ist, weiß ich nicht, ob es Wehen sind. Woran merkt man diese??! #schock
Oder ist es überhaupt möglich?

Ich hab schon oft von einem harten Bauch gelesen, aber weiß nicht, wie sich so was anfühlt.
Vielleicht kann mir ja einer was dazu sagen.

LG schlumi 22. SSW

Beitrag von lady79marmelade 01.09.08 - 08:38 Uhr

Hallöchen,

also permanenter Stress kann durchaus schon jetzt Wehen auslösen. Vielleicht lässt Du das aber von Deinem FA abklären.

Ein harter Bauch heißt auch richtig hart. Wenn Du da auf die Bauchdecke drückst, dann ist er halt hart. Ich kannte das vorher auch nicht und habe nie gedacht, das es wirklich SO hart sein kann :-).

LG und wenns sein muss, nimm Dir ne Auszeit.

Daniela.
(34. SSW)

Beitrag von kleine-eve 01.09.08 - 08:48 Uhr

Hallo Schlumi,

wenn Du einen harten Bauch bekommst, dann merkst Du das auf jeden Fall, ich konnte mir das die ganze Zeit auch nocht vorstellen, aber Du wirst es merken.
Wenn Du ganz entspannt sitzt oder liegst und du dann auf deinen Bauch drückst gibt er ja nach - wenn er hart wird dann ist der auch richtig hart wenn du dran fasst. (das hart-werden ist wenn sich die Gebärmutter zusammen zieht).

Normalerweise bezeichnet man diese als Übungswehen und sind vollkommen normal und unproblematisch. Die dürfen aber nicht zu oft kommen und vor allem nicht schmerzhaft sein, dann können es Vorwehen sein, die sich dann auch auf den Muttermund auswirken (Gebärmutterhals verkürzt sich, Mumu wird weich).

Frag mal deinen FA, meistens kann man mit Magnesium da schon recht viel wieder ins Lot bringen und noch ein Tip von mir:
Hör auf dir so viel Stress auf der Arbeit zu machen, ich hab das auch gemacht und wollte auf niemanden hören und hab immer gesagt nee nee geht schon und auf der Arbeit gehts doch nicht ohne mich...... Ende vom Spiel - ich bin seit der 29.SSW krank geschrieben und darf nicht mehr arbeiten gehen und muss mich jetzt richtig schonen.......

Alles Gute für Dich.
Lg
kleine Eve

Beitrag von schlumiluma 01.09.08 - 08:55 Uhr

Danke für eure tollen Antworten!!!!:-D