Habt ihr auch manchmal Stimmungstiefs ohne bestimmten Grund??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mel2812 03.09.08 - 12:18 Uhr

Hallo,
fuehl mich heute echt zum Ko...:-[
Und ich weiss noch nicht mal genau warum.Ok das Wetter ist schei...und ich hab keinen Boch auf die Arbeit zu gehen.Aber sooo schlimm ist das auch wieder nicht.

Wie ist das denn bei euch??Wie kommt ihr aus dem Loch wieder raus??

LG
Mel #ei+22.SSW

Beitrag von trkatrin 03.09.08 - 12:21 Uhr

...oh jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Wie ich da wieder raus komme? Da diese Tiefs meist mit meinem Mann zu tun haben (halt ab und zu auch mal unverschuldet von ihm :-p), holt mich das eine Tief aus den anderen wieder heraus ;-)

Nee, mal im Ernst... irgendwann gehts vorbei. Ablenkung tut gut.

LG, Katrin mit Alper (2) und Baby ET-7

Beitrag von esperance72 03.09.08 - 12:22 Uhr

Hallo Mel,

Du bist nicht alleine;-)

Gerade mit der Arbeit komme ich im Moment überhaupt nicht klar..mich nervt mein Chef und ich würde ihm am liebsten vor die Türe setzen.

Ich habe noch oft mit Übelkeit zu kämpfen und da werde ich dann ganz angenervt.

Am Wochenende geht es mir immer besser und ich bin gut drauf und unter der Woche kannst mit mir nichts anfangen.
Ich zähle die Tage bis zum Mutterschutz#schein

Liebe Grüße und Kopf hoch
#liebdrueck

Beitrag von babysbug 03.09.08 - 12:25 Uhr

*aufzeigundfingerschnipp*
jaaaaa
kann nur besser werden:-p

Beitrag von culturette 03.09.08 - 12:26 Uhr

Hi Mel,

ja das ist bei mir mehr oder weniger auch so. Meistens gibt es aber doch einen Grund, zB. "Sorge was in der Zukunft anders wird" oder "warum bin ich heute so unbeweglich" etc.
Melancholisch war ich immer schon, aber jetzt in der Schwangerschaft gibt es eben häufiger Anlässe, dass die Depris aufkommen. :-(

Meistens verschwindet es aber wieder, wenn ich mir irgendetwas vornehme. Zum Beispiel jemanden besuchen, etwas im Haus erledigen, jemanden anrufen oder an die Luft gehen.

LG
Nadia
35. Woche

Beitrag von mel2812 03.09.08 - 12:33 Uhr

Also wenn ich so genau nachdenke finde ich schon Gruende.Aber ich fuehl mich so lustlos,hab keinen Bock auf nix.
Ablenkung tut gut.Leider ist die einzige Ablenkung zur Zeit meine Arbeit.
Naja am Wochenende kann ich wieder was mit meinem Maenne unternehmen.
Danke fuer die lieben Worte!!!

Beitrag von littleangel81 03.09.08 - 12:34 Uhr

ooohhh jaaaa ...zum leidwesen meiner umwelt
manchmal reicht es schon, wenn mein freund nur ein falsches wort sagt und ich könnte losheulen :-[

weiß auch nicht, fühl mich dann einfach oft "missverstanden".

klar, schwangerschaft ist keine krankheit, aber manchmal würde ich mir wünschen, dass mein freund - etwas mehr rücksicht nimmt. aber irgendwie ist das nicht der fall.
wie ist das bei euch??

Beitrag von laural0030 03.09.08 - 13:18 Uhr

Hallo du!

Ich würde mir auch oft wünschen dass mein Freund mehr rücksicht nimmt. Sicher, er fragt öfter mal obs mir eh gut geht und dem Baucherl, aber wenn man oft liest od hört wie andere Partner sind könnte ich oft seeeehr neidisch werden!!!
Irgendwie find ich immer einen Grund um mich aufzuregen und unzufrieden zu sein..klingt blöd aber ist echt oft so:-)
Anstatt mich nur auf das Baby zu freuen..muss mich echt oft über mich selbst ärgern!!

Lg laural

Beitrag von mama230 03.09.08 - 12:39 Uhr

Hallo,

ich kenne das auch sehr gut ich habe heute früh mein freund aufeinmal voll geschnauzt obwohl kein grund gab hab ihn sachen vorn kopf geworden die sinnlos waren....
tja das sind wohl dann die ss harmone

LG ANDREA