Mückenstiche gefährlich???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pigletti 03.09.08 - 15:37 Uhr

Hallo!
Mich haben gestern die Mücken ziemlich zerstochen an den Beinen. Seit heut mittag tun mir die Stiche weh, sind rot, einer ist sogar handtellergroß geschwollen. Nun mache ich mir doch ziemliche Sorgen, kann das gefährlich für das Krümelchen sein? Toll, ausgerechnet heut wo Mittwoch ist und kein Arzt zu erreichen!
Liebe Grüße, pigletti

Beitrag von fibo 03.09.08 - 15:40 Uhr

Hatte ich im letzten Urlaub auch und mich nicht getraut was drauf zu schmieren.
Als ich dann meinen nächsten FA Termin hatter, meinte sie, dass ich ruhig Fenestil Gel nehmen darf und es nicht aushalten muß.
Hoffe ich konnte dir helfen.

Grüßle

Fibo;-)

Beitrag von -kerstin- 03.09.08 - 15:40 Uhr

wenn es geschwollen ist ist es eher eine alllergische reaktion.

habt ihr kein ärztlichen bereitschaftsdienst!?!!?

Beitrag von kleinesbambi 03.09.08 - 15:43 Uhr

Hallo Pigletti....

bei mir schwellen die Dinger auch immer so an
Ob´s gefährlich ist, kann ich dir nicht 100% sagen, aber ich denke fast schon, das es nicht gefährlich fürs Krümelchen ist.

Kleiner Tip von mir:

Wenn die Viecher mal wieder zugebissen haben, ein wenig Essig auf die Stelle geben oder mit einer halben Zwiebel drüber reiben

Ein Sträusschen Lavendel vors Schlafzimmerfenster gehängt verhindert, das die Dinger rein kommen.
Wenn sie schon drinne sind, einfach eine kleine Schüssel mit ein wenig Essig nebens Bett stellen und du hast nachts zumindest deine Ruhe von denen...

Lieben Gruss
Michaela mit Böhnchen 9+4

Beitrag von 20...zoe...02 03.09.08 - 15:43 Uhr

Hallo,

ich hab auch manchmal mit so rießigen Mückenstichen zu kämpfen, bis mir mal mein Hausarzt erklärt hat woher das kommt:
Wenn eine Mücke in einem mit Chemikalien oder Düngemittel belasteten Gewässer geschlüpft ist, kann sie diese Chemikalen übertragen und empfindliche Menschen reagieren darauf.

Am besten Soventol o. ä. draufschmieren, damit der Juckreiz nachläßt, gegen die Schwellung hab ich leider auch noch nichts gefunden....

Lg Vanessa

Beitrag von pigletti 03.09.08 - 15:50 Uhr

Lieben Dank für eure Antworten!#herzlich
Dann nehm ich jetzt etwas Fenistil Gel, das hab ich hier. Hoffentlich hilft das und es wird nicht noch schlimmer!
Gruß,Pigletti